Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ich suche Mitarbeiter....

Dieses Thema im Forum "Biete Arbeit im Esoterik-Bereich" wurde erstellt von QIA S.O.L, 29. Juni 2010.

  1. shumil

    shumil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.736
    Ort:
    brasilien
    Werbung:
    geht auch südamerika? - ich will auch mitspielen ... :lachen:
    ne, lesen liegt nicht drin, dieses forum ist nur zum egoausk..... da!
    den muss ich mir ja ausschneiden - den kann man ja hier pausenlos posten ... :D

    lg
     
  2. QIA S.O.L

    QIA S.O.L Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Wien
    Ich lass mal meine columbianischen Beziehungen spielen...:zauberer1

    Der Mensch lernt durch wiederholung. "Was aus dem Esoterikforum? Neien, nur geladene Gäste" :D


    Mal sehen, vielleicht fallenm mir noch welche ein!

    Lg
    Qia:)
     
  3. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    gähn
    du bist ja echt eine Esohausfrau
    :)))​
     
  4. ronin

    ronin Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    188
    ad 23:31 bis 23:45 Uhr...
    Ich bewundere an Deinen Beiträgen den Sinn fürs Wesentliche...
    und ja natürlich, auch Deine beeindruckende Fähigkeit zu analysieren.
    :)
     
  5. ronin

    ronin Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    188
    Na endlich wissen wir worums geht.

    Keilen für eine Internetplattform. Endlich mal was Neues. *Gähn*

    Manch einer verkauft Staubsauger und geht dabei von Tür zu Tür.

    Andere wiederum verkaufen Einträge auf einer Internetplattform und gehen dabei von Tür zu Tür.
     
  6. ronin

    ronin Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    188
    Werbung:
    Du quiasselst wieder alles mögliche, ohne die Frage zu beantworten. Sind Deine Schulungen jetzt kostenlos oder nicht? Das ist es, was Sage gefragt hat und nur das. Also drehe nicht immer einen ganzen Film und projiziere dabei Deine Ängste, sondern antworte einfach.

    zB so.: Ja, kostet was. Ein WE-Seminar kostet Euro 150,--
     
  7. sage

    sage Guest

    Zumindest eine clevere Idee...die Lohnnebenkosten auf null zu senken...wer weiß...wenn das schule macht, gibt´s demnächst auch keine Verkäufer/-innen mehr...sondern nur noch dynamische Jungunternehmer/-innen, die bei XXXX nord/süd in den Verkaufsräumen, die ihnen großzügig von XXXX zur Verfügung gestellt werden, auf Provisionsbasis Stammkundenpflege und Neukundengewinnung praktizieren...und damit gleichzeitig ihre Spiritualität ungemein erhöhen...vielleicht die Lösung für das Hartz IV-Problem...zumindest in der Statistig gibt´s keine Arbtslosen mehr....



    Sage
     
  8. puenktchen

    puenktchen Guest

    sowas in der Art gibt es immer öfter...
    GsD nicht in dem von Dir beschriebenem Unternehmen, dort werden die Mitarbeiter gar nicht schlecht bezahlt.

    einen Kredit würd ich nicht aufnehmen, Vorkasse leisten, das müßte aber jeder wissen, daß es riskant ist. dann kann man sich auch gleich mit eigenen Ideen selbständig machen und wenn es nicht klappt, krachen gehen. Oder Geld verdienen, denn das gibt es auch. Aber die meisten schaffen es wohl leider nicht.

    gruß puenktchen
     
  9. sage

    sage Guest

    Hab das auch nur als Beispiel genommen...kann man sicher auf jeden SB-Markt und...ganz besonders auch für Textilgeschäfte anwenden...in anderen Branchen muß mn dann ein entsprechendes Konzept erstellen...für ne wirkliche Selbständigkeit halte ich es allerdings nicht...man ist ja immer noch abhängig von dem Partner, der die Produkte und die Preise dafür diktiert...


    Sage
     
  10. puenktchen

    puenktchen Guest

    Werbung:
    ja hab verstanden mit dem Beispiel
    wirkliche Selbständigkeit ist es ja auch nicht. Und der "Partner" will ja auch noch verdienen... sich seine "Konzepte" versilbern lassen...
    das muß wirklich sehr genau geprüft werden. Gibt ja auch Dinge, wo man weiß das es läuft, fallen mir gerade die mcdon... Betriebe ein. ist so gut wie garatniert, daß es läuft... und da muß auch viel vorweg investiert werden.
    Lieber um die 150 Euro investieren für ein Beratungsgsgsgespräch beim Anwalt bevor man was unterzeichnet, was einem hinterher leid tut. Oder sich von anderen Sachkundigen beraten lassen, sich informieren.
    Nur schwarz sehen ist allerdings der größte Bremsklotz den es gibt, muß man auch sagen.
    Aber im Zweifelsfalle würd ich lieber für 400 Euiro 1 euro- Artikel einräumen in Billig- Discounter und nachts schlafen können.
    gruß puenktchen
    p.s. sind allgemeine Gedanken von mir und haben mit dem Thema, der Arbeit des Threaderstellers nichts zu tun, darüber weiß ich nichts
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden