Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ich brauche Hilfe von euch! Mein Leben verliert für mich an Bedeutung!

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von gerlindeaigner, 28. Juni 2004.

  1. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Werbung:
    Lieber Juppi,

    durch das Geplänkel mit Jake hast Du ganz Deine Antwort vergessen, wie Du die Astrologie siehst. Es würde mich schon interessieren, was Dir die Astrologie bedeutet.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  2. Mara

    Mara Guest

    hallo ereschkigal ...

    ich fürchte, du wirst mich hier nicht gerne lesen :rolleyes:

    ich habe die gespräche mit dir und den anderen verfolgt und mich würde sehr interessieren, wo deine mondknoten stehen ...

    ich habe sie so verstanden, das sie sozusagen eine art achse - mitgebrachtes potential - noch einzubindendes potential - symbolisieren ...

    das was uns leicht fällt, wo wir uns wohlfühlen ... das ist meistens etwas, das wir mitgebracht haben, das es aber jetzt loszulassen gilt ... das, was uns schwerfällt, wir wohlmöglich ablehnen, da ist der weg ins jetztige leben. da ist unsere lernaufgabe ...

    ich kanns schwer ausdrücken, weil ich auch weiß, das es für dich ein heikles thema ist ... ich möchte auf keinen fall den selben vorwurf ernten, wie die anderen, das ich etwas forciere ...

    wir neigen natürlich dazu dort zu bleiben, wo es uns gutgeht, wo wir das gefühl haben unsere sache gut zu machen. aber genau da lernen wir nichts mehr ...

    bei mir sind die mondknoten auf der steinbock/krebs achse ... genau andersherum ...
    beruf/karriere gut, kein problem ... zuhause/mütterlichkeit/fürsorge usw. ein problem, das ich gerne hintenanstelle und zu umgehen versuche ...

    irgendwann müssen wir uns stellen, ob wir wollen oder nicht ;) ...

    ich werde - als absoluter laie - gleich mal in dein radix schauen...
    bin gespannt, ob ich es nicht so hingebogen bekomme, dass ich meine meinung darin bestätigt finde *lol*

    ;) mara
     
  3. Mara

    Mara Guest

    ich habe gerade mal reingeschaut.

    am mondknoten liegt es nicht... (schade, nix hinzubiegen, nich ... ooorggg...)

    aber dann viel mir auf und ein, das kinder nicht dem mond zugeordnet sind (mütterlichkeit schon, das stimmt), kinder gehören zum zeichen des löwen, also 5. haus und das passt bei dir schon. ist sogar sehr stark besetzt u.a. mit pluto ... und dein 4. haus beginnt im löwen ...

    also kinder kommen schon vor.

    ich kenne krebsige mütter ... zur genüge. ich habe den mond im krebs im 12. haus. sie begegneten mir als rotes tuch eine lange zeit sozusagen ... *ggg*
    man kann sie sich vorstellen wie die pausbäckige pummelige omi, mit sauberem kleid und schürzchen um. die kinder hängen ihnen an den rockzipfeln, während sie mit mehlverschmierten backen trällernd den kuchen aus dem ofen holen ...

    kuchen passt scho., aber der rest ??? :D

    vll. hast du nur unter dem falschen aspekt gesucht ? sieh noch mal unter dem löwe-aspekt nach. löwen sind unheimlich gute mütter. sind sie nicht das sinnbild der mutter schlechthin ?

    die löwenmutter, die ihr kleines beschützt ?

    alles liebe dir
    mara ;)

    ps.: was sagen die astrologen dazu ???
     
  4. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    6.466
    Ort:
    Kassel
    Hallo Mara :)

    mein Krebs-Mond in 12 sagt nix dazu - außer das ich nicht pummelig und kuchenbackend bin. :D

    Zu den Mondknoten: Ich kann mit den Dingern bis heute nicht so recht etwas anfangen - außer, das sie bestimmte Themen, mit denen sie in Berührung kommen, zu "verdichten" scheinen.

    Mein südlicher MK liegt in Widder - demnach müßte ich den Kampf geradezu lieben. Tu ich aber nicht. Streit gehe ich möglichst aus dem Weg.

    Ich schreibe aber liebend gern über das, was mich bewegt und was mir am Herzen liegt. Keine Ahnung, ob das in etwa dem nMK entspricht.

    Gruß vom Herd ;)
    Rita
     
  5. Sitanka

    Sitanka Guest

    Hallo gerlinde,

    ich bin dipl. lebens und sozialberaterin und wenn du möchtest kann ich mit dir gemeinsam eine lösung erarbeiten. wenn du du dich noch nicht so ganz aufmachen traust, mache ich auch online beratung, so kannst du ganz anonym bleiben. schreib mir einfach eine persönliche nachricht, oder schau auf meine homepage.

    alles liebe ka-the




    Es gibt vill. schon einige unter euch, die schon ein paar Beiträge von mir gelesen haben. Wenn es so ist, dann wisst ihr auch, dass es mir zur Zeit ziemlich schlecht geht. Mittlerweile glaube ich, dass ich vill. schon an leichten Depressionen leide.
    Mein Leben hat für mich einfach keinen Sinn.
    Jeder Tag vergeht und jeden Tag bin ich unglücklich, weine oft stundenlang u. kann nicht mal aufhören.

    In meinem Kopf spielt sich sovieles ab. Ich vermisse meinen Freund so wahnsinnig. Ich weiß nicht, wie lieb er mich eigentlich hat. Ich weiß nicht, ob er mir treu ist. Ich hasse mich, weil ich so wenig Vertrauen in ihn habe. Ich weiß nicht, ob ich nach Wien zu ihm ziehen soll, alles aufgeben soll und ein neues Leben dort anfangen. Ich hab soviel Angst vor falschen Entscheidungen. Ich kann nicht mal selbst auf mich hören, weil sich meine Meinungen und Einstellungen ständig ändern. Ich hasse mein Leben. Ich möchte einen tollen Beruf, der mir Spaß macht, weiß aber nicht, was ich machen soll. Ich brauche jem. der mir weiterhilft. Ich kann mich keinem richtig anvertrauen, weil ich Angst habe, nicht verstanden zu werden oder ausgelacht zu werden. Ich brauche Hilfe! In meinem Inneren ist so vieles

    Ich würde mir so sehr wünschen, wenn sich jemand mal mein Horoskop ansehen könnte, dort würden vill. ein paar Antworten auf meine Fragen liegen. Das würde mir soviel bedeuten. Ich würde auch Geld dafür ausgeben, daß ist mir mittlerweile schon ziemlich egal. Ich will nur, dass mir schnell jemand hilft oder mir vill. jemanden empfehlen kann, der mir vill. weiterhelfen könnte. BITTE! Helft mir. Ich weiß nicht mehr ein noch aus. Ich hab Angst davor, in meinem Leben nie richtig glücklich zu werden.

    Daten von mir:
    03.09.1984
    03:59 Uhr in Linz (Oberösterreich)

    Bitte helft mir weiter!
    Gerlinde[/QUOTE]
     
  6. Mara

    Mara Guest

    Werbung:
    hallo tara ... *grins*

    da hast du mich mistverstanden. lag aber wohl an mir ...

    ich habe den krebsmond im 12. haus. die krebsigen mütter begegneten mir als sonnenkrebse ... you know... sie waren im krebs geboren ... (außerdem - ich gebs ja zu, habe ich stark übertrieben ... ggg)

    mk - untersuch die dinger doch mal nach dem aspekt : wo komme ich her - wo gehe ich hin ... also absteigender - aufsteigender mondknoten (ich hoffe das stimmt so, kann mir das immer nich so merken) bei mir ist es steinbock/5. haus (wo komme ich her) und krebs/11. haus (wo gehe ich hin) ...

    der text meines astroprogramms dazu lautet wie folgt:

    In dieser Inkarnation sollten Sie lernen, Ihre Gefühle frei zu äußern und wirkliche Nähe zu Ihren Mitmenschen, insbesondere zu Ihrer Familie, zuzulassen. In der Vergangenheit hielten Sie Distanz zu Ihrer Umgebung und strahlten eisige Kälte aus. Ihre hohe gesellschaftliche Stellung ließ Sie starr werden und Sie beurteilten andere Menschen vorschnell nach ihrem Status. Spontaneität und natürliche Lebensfreude waren Fremdwörter für Sie, einzig wichtig war der Ihnen gezollte Respekt. Um Ihre Ziele zu erreichen, gingen Sie jeden Weg und machten dabei auch vor den Bedürfnissen Ihrer Mitmenschen nicht halt. So waren Sie, auch wenn Sie sich meist in Gesellschaft befanden, doch ein Einzelgänger.

    Das sollte nun alles anders werden. Ihre Aufgabe ist es nicht mehr, in der Öffentlichkeit aktiv zu sein, sondern im kleinen Kreis Ihrer Familie zu sich zu finden und Liebe zu geben, anstatt immer nur zu nehmen. Sie müssen jetzt wahre Verantwortung für Ihre Nächsten übernehmen, ohne danach zu fragen, was Ihnen das eigentlich bringt. Sie werden Phantasie und Einfühlungsvermögen entwickeln und endlich Ihre seelische Einsamkeit überwinden. Wenn Sie Ihren falschen Stolz und Ihre Selbstgerechtigkeit überwunden haben, werden Sie in der Lage sein, das Leben zu lieben und emotional an ihm teilzuhaben.


    na - das ist mir auf den leib geschrieben, ne ... *lol*

    es passt ... (wer mag dem setze ich gerne die beschreibung hier rein ... ;) , aber vorsicht, die sind nicht sehr freundlich, sondern ehrlich geschrieben)

    das ist was ich ereschkigal schrieb. das eine bringen wir mit, das beherrschen wir aus dem ff. wie man so schön sagt. das andere ist äußerst mühsam und eher zum weglaufen, weil vollständig neu für uns und erst noch zu integrieren, zu lernen ...

    und hoppla - was lese ich da gerade ? widder gehen keinem kampf aus dem weg. das ist eine gaaaanz üble pauschalierung ... :D ... widder/waage ist die achse. widder lieben die harmonie. sie sind gerade zu süchtig danach. um sie herzustellen benutzen sie allerdings schon mal sehr unkonventionelle methoden, das stimmt.

    in bezug auf das karma - ist der widder ja auch in zusammenhang mit dem haus zu deuten und bekommt einen ganz anderen sinn. da wird sicher so mehr dieses "ich will" im vordergrund stehen ...

    alles liebe dir
    mara :)
     
  7. Juppi

    Juppi Guest

    Liebe Ereschkigal

    Ich interessiere mich für Astrologie seit 25 Jahren. Damals fielen mir zwei
    Bücher in die Hände, -Astrologie- und -Das wahre Gesicht der Astrologie- von einem schweizer Astrologen namens -FANKHAUSER-, ein Mathematikverrückter. Mich hat seitdem die Astrologie nicht mehr losgelassen.
    Durch sie fand ich zur Wiedergeburtslehre und dem Gesetz von Ursache und Wirkung. Seit dieser Zeit habe ich meine eigene Meinung zum -Schuldbegriff-und kann alles -Zufällige- ausschließen.

    In meiner Anfangszeit machte ich eine Unmenge Horoskope, von der Familie, den Verwandten und Bekannten, was sich im Nachhinein als gute Übung herausstellte. Merkte aber sehr bald, daß meine Prognosen nur bei den Menschen eintrafen, die in ihrem Denken und Tun BERECHENBAR waren. Das war erstmal eine Enttäuschung aber es war logisch. Mit der Zeit kam eine gewisse Ernüchterung auf und ich konzentrierte mich nur noch auf wenige Personen, neue Impulse gab mir ein sechsbändiger Astrologielehrgang von Wolfgang Döbereiner ( Münchner Rhythmenlehre ).Von nun an beschränkte ich mich auf das Erfassen von Verhaltensmustern, das Erkennen von Potentialen und traf meine Entscheidungen nach der vermeintlich passenden Zeitqualität.
    Ich erkannte meine Stärken und Schwächen, kann deshalb an dem einen arbeiten, das andere effektiver einsetzen. Seitdem denke ich, meinen Weg gefunden zu haben und daß ich alleine für mich verantwortlich bin.
    Medizinische Astrologie ist momentan bei mir angesagt, und da die Früherkennung von Krankheit.

    Liebe Ereschkigal, ich hoffe daß ich damit Deine Frage beantworten konnte.
    Falls nicht, laß es mich wissen.

    Ein gutes Wochebnende.................................Juppi,, :morgen:
     
  8. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    6.466
    Ort:
    Kassel
    Hi Mara :)

    die Texte aus dem Astroprogramm kenne ich seit Jahren. Auch die Überschrift "Woher und Wohin". Bislang hat mich das nicht "erleuchtet". :D

    Mit dem Karmagelaber habe ich nichts mehr am Hut - und das, obwohl ich Buddhistin bin. Die Mondknoten mögen vielen etwas zu sagen haben - mir sagen sie auch nach jetzt 16 Jahren astrologischer Betätigung nicht allzu viel. Ich deute sie höchstens, wenn sie Achsenkontakte haben - und dann im Sinne von "Verdichtung".

    Ich mag Krebs-Sonnen meist sehr gern. ;)

    Wenn ich sage, "Widder liebt den Kampf" - dann spreche ich vom Prinzip Widder - nicht von der Sonne im Widder.

    Aber danke, daß du dich bemühst, mein Verständnis zu erhellen. ;)

    Lieben Gruß
    Rita

    PS. Übrigens - ich koche wirklich gern - aber nur, wenn ich Lust habe.
     
  9. !Clitfit!

    !Clitfit! Guest

    ... "Woher und Wohin". Bislang hat mich das nicht "erleuchtet"

    Wer, oder was soll dich denn erleuchten ?
    Was soll denn der Spruch - wenn ich keinen Lust habe - koche ich nicht !
    Wenn einer keine Lust hat - sollte er auch nicht kochen - nichtmal essen.
    Unlust ist niemals ein guter Begleiter !
     
  10. Mara

    Mara Guest

    Werbung:

    das ist vollkommen okay, greentara ...

    mir hat es viel gebracht, obwohl ich auch nichts mit karma am hut habe. ich glaube nicht so wirklich an reinkarnation ...

    ... und es war ja auch nicht nur für dich gedacht, woll ... ;)

    :schmoll:

    :D mara
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden