Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Herzmeditation - Reinkarnationen erleben

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von WahrScheintLicht, 8. Mai 2017.

  1. WahrScheintLicht

    WahrScheintLicht Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2017
    Beiträge:
    188
    Werbung:
    Ich habe hier leider keine Anleitung zu geben, denn bei mir war es einfach nur ein besonderes Gefühl was ich mal im Herzen verspürte und ich begann dort hinnein zu meditieren, immer tiefer und tiefer bis ich mich im Baum sitzend wieder fand und bemerkte dass ich schwarzes langes Fell hatte und Beeren aß. Ich konnte nicht wirklich denken aber wollte es auch gar nicht, stattdessen ging ein wohliges Gefühl von meinem Herzen aus was ich so als Mensch nicht einmal im Traum verspürt habe. Später fand ich heraus, dass es ein Fielfraß war der ich mal war. Das Leben eines Tieres ist wundervoll, so ganz frei vom Denkzwang.

    Welche Reinkarnationen habt Ihr schon erlebt und wie war das für euch?
     
  2. SoulCat

    SoulCat Nicht alles was du verlierst ist ein Verlust Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.963
    Ort:
    Tirol
    Ich durfte schon Einblick nehmen in einige meiner vergangenen Leben hier in dieser Wirklichkeit.
    Allerdings mit Hilfer einer anderen Methodik als Meditation.

    Allerdings war ich da niemals ein Tier, wenn man mal von meinen Krafttieren absieht.



    Denkzwang ...

    Diese Art von Zwang kenne ich gar nicht mehr.
    Das wurde ich los durch Mediatation.
    Aber ich erinnere mich gut, dass auch ich diesen Zwang mal hatte ...
    Wie eine Maschine die immerzu arbeitet, nicht stoppbar.
     
  3. WahrScheintLicht

    WahrScheintLicht Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2017
    Beiträge:
    188
    Wie hast du es denn gemacht?
     
  4. SoulCat

    SoulCat Nicht alles was du verlierst ist ein Verlust Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.963
    Ort:
    Tirol
    Es gibt schamanische Methoden, die ermöglichen eine Zeitreise.
     
  5. WahrScheintLicht

    WahrScheintLicht Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2017
    Beiträge:
    188
    Kannst du das näher erläutern oder hast du einen Link für uns?
     
  6. SoulCat

    SoulCat Nicht alles was du verlierst ist ein Verlust Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.963
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Über die schamanische Methode an sich möchte ich hier nicht schreiben, es würde den Rahmen sprengen und auch nicht hier herein passen.
    Meine schamanische Lehrerin hat mir die Methode gezeigt und ich habe bemerkt, dass sie für mich sehr gut funktioniert.
    Diese Reisen fanden nicht aus Spass statt, sondern weil ich Fragen hatte und auch mehr über mein Selbst herausfinden wollte.

    Die Reise zeigte mich, meine Tätigkeiten.
    Nicht aus der first-person Perspektive sondern vo schräg oben, so wie ein Film sein könnte.
    Obwohl die Person nicht aussieht wie ich und mehrere Personen zu sehen sind, war es völlig klar dass ich es selbst bin den ich sehe.
    Die Sprache kann ich nicht verstehenund trotzdem ist mir die bedeutung klar von allem was ich spreche und höre.
    Und ich fühle die Situation, also die Gefühle dieser Person die ich war.
     
    KingOfLions gefällt das.
  7. WahrScheintLicht

    WahrScheintLicht Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2017
    Beiträge:
    188
    Ja, mein Blick war auch von schräg oben, ich sah meine Augen als Fielfraß

    Ich finds etwas komisch dass die Leute hier immer alles so ernst betrachten.
    Kann man seinen Weg nicht auch aus der puren Freude heraus gehen?
    Selbst Gott macht Witze...
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2017
  8. SoulCat

    SoulCat Nicht alles was du verlierst ist ein Verlust Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.963
    Ort:
    Tirol
    Witze finde ich okay und Spass/Freude sowieso. :)

    Aber Schamanismus betreibe ich nicht aus "Spass" oder "Freude", es soll einen Anlass geben und ein Ziel.

    Und Meditation hat auch ein Ziel, und wenn es nur "Entspannung" ist.
     
  9. WahrScheintLicht

    WahrScheintLicht Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2017
    Beiträge:
    188
    Natürlich, wie die meisten hier ist auch mein Ziel das Erwachen aber wenn ich erwache dann lachend :p

    Wie mein erster Kontakt mit Gott:
    Ich fuhr im Auto und jemand ließ mich lächelnd vor, daraufhin bewegte ich 2 Finger an meine Lippen, küsste meine Finger, hielt sie in die Luft und sagte spaßig aber mit voller Überzeugung "Danke Bro". Was dann geschah war unfassbar, der "Ball" den ich Ihm zuwarf kam postwendend zurück und ich spürte in meinem Herzen seinen Humor, es war schlagartig unendlich lustig und ich musste so stark lachen wie ich noch nie in meinem leben lachte, es war allumfassend und nicht in Worte zu fassen, der Inbegriff von "lustig". Es war so heftig dass ich überhaupt nicht mehr auf den Verkehr achten konnte bis urplötzlich mein Lachen schlagartig verstummte, mein Blick sich auf die Straße richtete und ich wieder auf meine Spur zog, sofort ging die "Lachorgie" weiter. Er beschützte mich überdeutlich, es war fantastisch!
     
    SoulCat gefällt das.
  10. Nica1

    Nica1 Guest

    Werbung:
    Schamanismus macht aber auch viel Freude, ich hab aber oft keinen wirklichen Anlass und auch kein wirkliches Ziel, es geht mir mehr um Weiterentwicklung und Dazulernen, verbessern...... mein Weg ist mein Ziel, ein Ziel das es nicht zu erreichen gilt, denn es gibt immer was zu lernen und dann erweitert sich auch wieder das Ziel und rückt in die Ferne..... aber grad das ist ja das spannende....
     
    Janka. und SoulCat gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden