Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Grundregeln fürs Kartenlegen

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Tini125, 14. August 2009.

  1. xxeowynxx

    xxeowynxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    4.086
    Werbung:
    huhu,
    schon wieder so spät *grmpf* bin aber wieder total beeindrcutk, wie du an die KBs herangehst. du solltest echt kurse geben!

    wollte heut mal wieder etwas mehr hier scvhauen und schreiben, aber muss jetzt ins bett. es ist doch zum :wut2:
    also auf morgen. neuer tag, neues glück...

    gut nacht, ihr lieben

    glg
    eo
     
  2. Lovely88

    Lovely88 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2012
    Beiträge:
    531
    Hallo an alle, bin blutige anfängerin und würd gerne wissen, wie ich von anfang an deuten soll mit den Häusern, ich verstehs immer nicht wenn jemand sagt im Haus des.... liegt. kann es mir jemand erklären?
     
  3. Hexie

    Hexie Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    119
    Dürfte ich Dich auch mal was fragen??
    Ich wüßte so gern ,wie das mit den Quersummen geht und wie man zB die 3. Karte von 2 Karten ermittelt, wenn es beim addieren über 36 geht..kannst Du mir da kurz weiterhelfen?
     
  4. Sindy29

    Sindy29 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    547
    Hallo Hexie!!

    Also ich werd dir hier mal die Antwort geben!!

    wenn du ein 3erBlatt legst zb.

    3-22-5 = (3+22+5=QS 30 und 3+0=3) oder eine andere Variante wäre (3+2+2+5= QS 12 und 1+2=3) kann man machen wie es einem besser gefällt!!

    Damit man auf die Verdeckten und Versteckten kommt musst du nur daran denken, das es drei Karten sind!!!

    Also Karte 3 liegt im Haus 1 also 3+1 = 4, dann 22+2= 24 und 5+3=8 und dann kann man noch die Versteckten ermittlen.

    3+22=25 und 3+5= 8 und dann 22+5= 27

    Also das Kartenbild sieht dann wie folgt aus:

    3 - 22 - 5
    verdeckt:
    4 - 24 - 8
    versteckt:
    25 - 8 - 27

    man kann sich eigentlich entfalten wie man möchte! Jeder macht es anders!! Aber jetzt hast du mal ein Bild davon!!

    Hoffe das hilft dir!!
     
  5. Yv83

    Yv83 Guest

    Ich habe hier eine Anmerkung bzw. eine Bitte, denn mir ist in letzter Zeit öfters folgendes aufgefallen:

    Es werden bei manchen (wirklich sehr lieb gemeinten) Angeboten fragen gestellt, obwohl die Themenersteller

    1. ein STOPP gesetzt haben

    oder

    2. in dem Thema seit Monaten/Jahren bereits nicht mehr geschrieben wurde.

    Daher ein kleiner Denkanstoß von meiner Seite her:

    1. den Eingangsbeitrag beachten, ob das Angebot begrenzt ist (z.B. Zeitlich oder auf Personen)

    2. nach dem letzten Beitrag der Themenersteller schauen, ob vllt. ein STOPP gesetzt wurde oder vllt. auch von den Bedingungen geändert wurde

    3. nach dem Erstelldatum schauen.

    Es soll jetzt nicht als Maßregelung gedacht sein, sondern wirklich nur ein Hinweis/Denkanstoß. :)

    Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß
    Yv
     
  6. Ladybug

    Ladybug Guest

    Werbung:
    Hallo..,

    zu deiner Legung bzw zu deinen Verdeckten und Versteckten habe ich eine Frage..

    und zwar.. was ist, wenn ich zB die Karten:

    25 - 13 - 31

    auslege?

    Wenn ich dann die Versteckten errechne komme ich über einen höheren Betrag als die Häuser hergeben..

    Also:
    25 - 13 - 31
    26 - 15 - 34
    38 - 56 - 44

    Gilt dann die QS?
    Also statts 38 dann 11
    ---------- 56 dann 11
    ---------- 44 dann 8

    Sonja
     
  7. blaubeermuffin84

    blaubeermuffin84 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2015
    Beiträge:
    31
    Hallo Danke für diese tolle Zusammenfassung! Das ist echt toll und hat mich um vieles jetzt weiter gebracht.

    Woran erkenne ich Familienmitglieder?
     
  8. ghost

    ghost Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2012
    Beiträge:
    2.219
    Lege und Deute so wie du fühlst und lass dich nicht von anderen beeinflussen.
     
    blaubeermuffin84 und elfenzauber111 gefällt das.
  9. Auch

    Auch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    4.213
    Ich hab das erst gestern gelesen hier, eo. :) Keine Ahnung, warum ich nicht mehr darauf geantwortet hab. Ist mir wohl untergegangen damals.....Bist du überhaupt noch hier anwesend und liest mit?

    Zu deiner Frage, klar mach ich das. Ich sehe ein Blatt in erster Linie als ein Bild der momentanen gegenwärtigen Situation mit Tendenzen, die durchaus klare Aussage zur Zukunft beinhalten können.

    Je nachdem von wo ich aus deute, kannst du dir das so vorstellen, als würden alle anderen Karten IN diese eine zurück geführt werden - auf den Punkt - der Position dieser Karte.....deshalb dauert das ja auch so elend Lange ein Blatt bis in Gänze zu lesen, da es einfach viele, viele Ebenen gibt von denen aus ein Blatt gelesen werden kann.
     
  10. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.502
    Werbung:
    und an den umliegenden Karten
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden