Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gibt es sowas? Sohn/Mutter

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von pierreprecieuse, 22. November 2010.

  1. Werbung:
    :thumbup: Er kann sich wehren, oder auch vielmehr erkennen, was aus ihm selbst herauskommen muss, und braucht sich dann nicht mehr zu wehren. Sich wehren ist auf Dauer ja auch anstrengend. Wer einmal erkannt hat, in so einem Fall, geht in Zukunft einen anderen Weg, würde ich sagen, zumindest, wenn dieser bei vollem Bewusstsein ist, soweit klar denken kann.

    Oder aber, diese Liebe ist so stark, daß er sich gar nicht lösen möchte und da auch nicht erkennen möchte. Vielleicht ist es auch eher eine Abhängigkeit, ein Zwang. Das kann ja auch sein.

    Danke an alle.
     
  2. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.511
    so siehts aus. Und solange jemand vor ihm steht und ihm sagt, dass seine Mutter krank ist, wird er sie verteidigen, das ist eine ganz natürliche Sache, weil in ihm aufsteigt "hey was erlaubst du dir so über meine Mutter zu reden". So erreicht man jedenfalls nichts.
     
  3. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.511
    Das stimmt so nicht.
    Man hat ab dem 18. Lebensjahr 10 Jahre Zeit bis Missbrauch verjährt, da viele Opfer erst im Erwachsenenalter überhaupt drauf kommen, dass das so nicht in Ordnung war und was das überhaupt mit ihnen angerichtet hat.

    Und warum sollte jemand eine Familienaufstellung machen, wenn er selbst gar kein Problem damit hat ?
     
  4. Meinst du, daß das erst jemand dieser Mutter sagen müsste? Ich kann mir nicht vorstellen, daß einem so etwas nicht irgendwann selbst bewusst wird. Ich hab auch mal ein Gespräch mit ihr geführt, ein mehr allgemeines, und sie meinte auch, so in etwa, daß sie gar nicht wüsste, warum ihr Sohn noch keine Beziehung geführt hätte. Aber er sei ja noch jung, dabei ist er inzwischen doppelt so alt, wie ein Teenager. Ich wundere mich ein wenig darüber, daß ihr das nicht klar ist. Vielleicht überspielt sie das auch alles, vielleicht denkt sie auch tatsächlich, es hätte ihm nichts weiter ausgemacht, seiner Seele/Psyche. Ich denke, sowas würde ein normaler Mensch auch allein erkennen können. Aber wer oder was ist schon "normal".

    Vielleicht muss er sich aber doch wehren, weil er weiß, daß das so nicht geht, nicht sein darf oder was auch immer. Vielleicht wehrt er sich schon, die ganze Zeit.
     
  5. Sadivila

    Sadivila Guest



    Sehe ich auch so.
    Ich denke es ist ganz individuell WIE jemand Hilfe braucht.
    ICh würde zb. nicht zu einer Familienaufstellung gehen.
    Jeder findet seinen Weg.
    Und etwas aufzwingen ist ganz falsch.


    Sadi
     
  6. MorningSun

    MorningSun Guest

    Werbung:

    Nun es gibt Menschen, die sind so von sich selbst eingenommen, die merken sowas gar nicht, und glauben allen ernstes daran,
    dass das, was sie tun richtig ist.

    Wenn sie das ganze Ausmass wirklich sehen würde, oder es ihr bewusst wäre,
    würde sie sich in Grund und Boden schämen, über ihr Verhalten,
    denn jedes Herz weiß um seine Fehler, sie wird es verdrängen, um der
    inneren Konfrontation zu entgehen.

    Wie soll denn der junge Mann, sein wahres Wesen kennen lernen, wenn er so tief
    in die Abgründe der Mutter verstrickt ist, und sie aus Mitleid schonen möchte ?

    Das wehren bleibt wohl nicht aus, wenn er ein normales Leben führen möchte,
    dann hat die Mutter in diesem nichts mehr zu suchen.
     
  7. Meinst du eine Anzeige? Ok, so hatte ich das eben gar nicht verstanden. Man kann ja trotzdem noch einen auf Opfer machen, auch ohne Anzeige. Opfer bezogen auf die Umwelt, die anderen Menschen, sein eigenes Leben. Und was bringt eine Anzeige auch schon noch. Wer sein Leben lang eine Frau liebt, seine Mutter, auf einer anderen Art und Weise als viele anderen Kinder es tun, wird nie fähig sein sie deshalb anzuzeigen, glaube ich gerade. Ich weiß nicht. Aber es stimmt eben schon, es kommt aus jedem selbst heraus. Und wenn jemand Hilfe braucht, wird er sich die bestimmt auch holen.
     
  8. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.511
    ja. Und solange er nicht der Meinung ist, dass er Hilfe braucht, kann ihm auch niemand helfen.
     
  9. Das sind gerade auch sehr wahre Worte für mich. Ja, ich würde mich auch schämen, in Grund und Boden, wenn ich sowas einem anderen Menschen, und dann auch noch meinem eigenen Sohn, angetan hätte. Auch wenn ich es nicht mehr rückgängig machen könnte, was klar ist, aber ich würde mich zutiefst dafür schämen. Vielleicht hat sie ihn aber auch weniger als ein Lebewesen, einen Menschen angesehen, sondern vielmehr als etwas, was man benutzen kann, ein Gebrauchsgegenstand. Ich danke dir vielmals, für diese Worte. Jedes Herz weiß um seine Fehler, vor allem aber ein wahrhaft liebendes Herz. Das denke ich auch.

    Warum er sie bis heute schont, also nicht mal sauer auf sie ist, was er aber sein dürfte, weiß ich auch nicht. Ich vermute, wenn er verarbeiten würde, wären da auch mal andere Gefühle, ihr gegenüber. Aber da das nicht so ist, verarbeitet er vielleicht auch nicht. Vielleicht achtet er seine Mutter auch so sehr. Er hat auch immer alles für sie getan, auch von sich aus. Ich kann es mir im Moment auch nicht erklären.
     
  10. Werbung:
    Denke ich auch. Es tat auf jeden Fall mal gut, ein wenig darüber zu schreiben, weil es ja doch eher ungewöhnlich ist, zumindest kenne ich nicht so viele solcher Menschen. Niemanden weiter, bei dem das auch nur Ansatzweise so ist. Danke.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden