Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gefühle - Heilung - Einklang

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Mosoluerwi, 24. September 2017.

  1. Mosoluerwi

    Mosoluerwi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    824
    Werbung:
    Sich zu beschweren ist so einfach .... Emotionen, die das auslöst.
    Wer kann sich davon frei sprechen ....
    Diese Kraft zu spüren; diese Macht zu spüren, die damit verbunden ist...

    Ist Heilung nun die Annahme dessen, dass es so ist, wie es ist?
    Wie passiert Wandlung?
    Ist es der Weg der liebevollen Hingabe an das Göttliche; es abgeben:?
    Daß es im Außen bleibt und nicht bis zum Inneren durchdringt.
    Daß es sich auflöst und im Inneren Frieden und Ruhe bleibt.
    Das kann ich als Mensch nicht "schaffen" im Sinne von "schaffen" und "schaffen". Zweideutig.
    Was bleibt, ist die liebevolle Hingabe, das liebevolle Abgeben.

    alles Liebe
     
    FelsenAmazone gefällt das.
  2. Mosoluerwi

    Mosoluerwi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    824
    Die Übung, das Leben von der Warte eines stillen Zuschauers aus zu sehen, ermöglicht mir, die Ereignisse, sowie die Anliegen und Eigenschaften anderer Menschen klar zu verstehen. Ich werde vorsichtiger in meinem Urteil und kann unbeeinflusst, offen und wohlüberlegt reagieren – frei, sowohl vom Einfluss der Situation selbst, als auch von meinen subtilen Erwartungen und Anhaftungen.
    (Begegnung mit Weisheit, D.J.)

    alles Liebe
     
    Schöpfung und FelsenAmazone gefällt das.
  3. Mosoluerwi

    Mosoluerwi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    824
    Heilung - im Einklang sein - in einem Klang sein
    Meditation als Möglichkeit.

    Meditation ist nach östlicher Philosophie eine Praxis, die einen aller Schleier ablösen soll, um das wahrste und höchste Selbst zu offenbaren. Durch die Praxis der Meditation kann man Erleuchtung oder Nirvana erreichen, und alle Denkschulen, die dieses Thema umgeben, teilen eine gemeinsame Überzeugung: Dieser erleuchtete Zustand ist ein Tod des Ego.
    Erleuchtung wird manchmal als "der große Tod" bezeichnet - im krassen Gegensatz zu "dem kleinen Tod", der auftritt, wenn Ihr physischer Körper abläuft. Der Buddhismus glaubt, dass dieser Tod des Ego viel bedeutender ist als der Tod der physischen Form. Im Gegensatz zur Definition des „Ego“ in der westlichen Psychologie betrachtet die östliche Philosophie das Ego als völlig falsch und unnötig. Nach der östlichen Philosophie gibt es kein „gesundes Ego“, sondern dass das Ego nichts anderes als eine falsche Illusion des Selbst ist, die entfernt werden sollte. Dieses Ego ist einfach ein Konstrukt, das vom Verstand geschaffen wurde und uns einsperrt, um zu glauben, dass wir das Zentrum unseres eigenen Universums sind.
    Es gibt uns ein falsches Gefühl von Wichtigkeit und verwurzelt uns tief in Wünschen wie Anerkennung und Anerkennung. Der Buddha glaubte, dass die Wurzel all unseres Leidens in der Unwissenheit liegt, und lehrte, dass unser Festhalten an der Identität des Ego eine Quelle großer Unwissenheit und damit großen Leidens war.
    Der einfachste Weg, sich „den großen Tod“ vorzustellen, besteht darin, sich das Fehlen von Gedanken vorzustellen. Das Denken ist alles, was unser Ego provoziert. Das bekannte Zitat von Descartes, „Ich denke, deshalb bin ich“, fasst dieses Konzept des Ego im Wesentlichen zusammen. Dieses Selbstgefühl existiert aufgrund von Gedanken, die uns glauben lassen, dass wir von allem anderen getrennt sind und dass wir im Zentrum von allem stehen, was uns umgibt ... dass unsere Identität einfach existiert, weil wir diejenigen sind, die Gedanken erzeugen.
    Das Entfernen des Selbstgefühls und aller damit verbundenen Ängste und Wünsche ermöglicht die Einbeziehung aller anderen. Es ermöglicht uns zu sehen, wie wir alle von Natur aus miteinander verbunden sind, wie es keinen wirklichen Unterschied zwischen dir und mir gibt.
    (übersetzt: google Übersetzer) (devianart.com)

    alles Liebe
     
    Alfa-Alfa, Schöpfung und FelsenAmazone gefällt das.
  4. Mosoluerwi

    Mosoluerwi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    824
    Für eine neue Welt
    Der Wirrwarr, der uns begegnet in der Geschichte, spiegelt die Gedanken der Menschheit wieder, denn unsere Gedanken eilen den Taten voraus. Willst du eine neue Welt, so übe dich in neuen Gedanken. Ändere deine Gedanken zuerst, dann ändere dich, und dadurch änderst du, soweit dein Einfluss reicht, deine Umwelt. Lenke deine Kraft zu Besserem. Dein Wille stelle sich in den Dienst des Heilsamen. So hat dein Wille die Kraft zu neuen Wegen.

    Bernhard Geißler

    Mit liebevoller Hingabe ein heilsamer Weg für sich und andere.

    alles Liebe
     
    Schöpfung gefällt das.
  5. Mosoluerwi

    Mosoluerwi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    824
    Ein Traum der nachdenklich machte

    Ein junger Mann bemühte sich christlich zu leben. Doch dann und wann befielen ihn Zweifel, ob er auf den richtigen "Kurs" sei. "Wie gut wäre es, wenn der Herrgott - meinetwegen im Traum - irgendwie zeigen würde, was ich total falsch mache; ich möchte da Sicherheit haben." Und eines Nachts hatte er einen Traum: Der Herrgott führte ihn nacheinander in zwei Zimmer. Das erste war herrlich eingerichtet, und auf dem Tisch in der Mitte, lag eine beträchtliche Menge Geld. Das andere Zimmer sah recht ärmlich aus. Auch hier stand ein Tisch, aber darauf lag nur sehr wenig Geld. Während er noch überlegte, was das wohl zu bedeuten hat, vernahm der junge Mann eine Stimme, die zu ihm sagte: "Hier siehst du das Geld, was du bisher für bedürftige Menschen ausgegeben hast. Im Raum nebenan war das Geld, das du für deine Zwecke und Luxusdinge aller Art verwendet hast." Bei diesen Worten erschrak der junge Mann. Im gleichen Moment erwachte er. Seitdem war er recht nachdenklich, wenn es darum ging sein Geld auszugeben.
    Autor unbekannt

    alles Liebe
     
  6. Mosoluerwi

    Mosoluerwi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    824
    Werbung:
    machdichleicht - Meditation in voller Länge mit dem Mantra Ram


    alles Liebe
     
  7. Mosoluerwi

    Mosoluerwi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    824
    Mantra - Bedeutung

    Das Wort Mantra ist Sanskrit und bedeutet übersetzt so etwas wie “Lied”, “Hymne” oder “Spruch”. Dabei ist die eigentliche Bedeutung nicht eindeutig geklärt, da der Begriff sowohl spirituell als auch religiös ausgelegt werden kann. Selbst ein “Immer locker bleiben” fällt streng genommen unter den Begriff eines Mantras.

    Mantras sind “reine Klänge”. Woran das bemessen wird, ab wann ein Mantra “rein” ist oder nicht, hängt weniger von der Bedeutung des jeweiligen Mantras ab, sondern mehr an dem tatsächlichen Geräusch.

    Das liegt daran, dass Bedeutung abhängig vom Kontext ist. Geräusche hingegen, hört jeder gleich.

    Dabei hängt der eigentliche Effekt eines jeden Mantras von drei Dingen ab: der Tonlage, wie lange und oft es gesungen wird und die Art der Aussprache.

    Viele Meditationslehrer meinen, dass nur bestimmte Wörter oder genauer gesagt bestimmte „geheime“ Wörter (die nur wenige kennen) richtige Mantras sind, mit denen du in eine tiefere Meditation eintreten und eine gewisse Stufe der Erleuchtung erreichen kannst.

    Das ist schlichtweg falsch.

    Es besteht KEINE Notwendigkeit, Hinduwörter oder Wörter in einer Sprache zu verwenden, mit der du nicht vertraut bist. Viel Kontext geht in der Übersetzung ohnehin verloren, warum also ein Wort verwenden, dass du nicht aussprechen kannst oder du Schwierigkeiten beim Verstehen hast? Warum ein Wort verwenden, dass nicht mit deiner Seele spricht?

    Nur weil du meditieren willst, bedeutet das nicht, dass du die spirituellen oder religiösen Praktiken anderer übernehmen musst. Meditation ist schließlich die Reise in das INNERE. Du allein besitzt den Schlüssel zu diesem Reich in den Händen. Deshalb solltest du dich frei fühlen, jedes Wort oder jede Phrase zu benutzen, von dem du überzeugt bist, dass es das Richtige für dich ist!

    Fortsetzung 2
     
    Schöpfung gefällt das.
  8. Mosoluerwi

    Mosoluerwi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    824
    Fortsetzung 2

    OM - Mantra

    OM ist das wohl bekannteste und universellste Mantra. Es erzeugt einen „Klang der Schöpfung“ und bewirkt, dass sich Energie sammelt und nach oben, außerhalb deines Körpers, fließt.

    Dieses Mantra kannst du so ziemlich in jeder Situation nutzen, unabhängig von deinen spirituellen Neigungen. Es ist ein unglaublich beruhigender Klang, besonders wenn du die Vibration in deinem Hals verweilen lässt. Du kannst buchstäblich spüren, wie dein Körper vibriert, wenn du dieses Mantra für eine Weile wiederholst.

    OM Bedeutung
    OM ist das Mantra der Akzeptanz und Zustimmung. Es hilft dir, dein höheres Selbst anzunehmen und der Energie zu erlauben, offen und frei durch dich zu fließen. Es wird oftmals auch Sammelmantra genannt, da es deine innere Energie sammelt und auf die Übertragung vorbereitet.

    Wenn du das OM Mantra nur wegen des Gefühls wiederholst, also ohne spiritueller Bedeutung, kann das Erlebnis sehr angenehm, beruhigend und ausgleichend sein. Solltest du jedoch ein Gefühl für die tieferen Bedeutungen des Mantras haben, dann kann die Erfahrung noch reicher und aufschlussreicher sein.

    Man sagt, dass die wahre Bedeutung von OM nur durch Offenbarung verstanden werden kann.

    Mit anderen Worten: du musst das Mantra singen, um es zu verstehen.

    OM Übersetzung
    OM gilt als das heiligste Mantra (und wohl auch als das am häufigsten verwendete). OM ist Sanskrit und steht für die „Schwingung der Manifestation“. Außerdem ist es die Verbindung zwischen dem absoluten und höheren Bewusstsein.

    OM Meditation
    Das OM Mantra kann sowohl in der Meditationszeit als auch im täglichen Leben genutzt werden, da es eine zentrierende, ausgleichende Qualität in den Alltag bringt. Im Grunde genommen, bringt es Klarheit des Geistes und eine größere Fähigkeit, in der Welt zu sein und anderen selbstlos zu dienen.

    Stell dir vor, du hast einen vollen Terminkalender und springst von einem Termin zum nächsten. Dein Stresslevel steigt, die Anspannung auch und deine Konzentrationsfähigkeit nimmt ab. Da die Termine eng aneinander liegen, hast du keine Zeit, zu meditieren.

    In so einer Situation kannst du dich für einige Minuten zurückziehen. Such dir einen Zufluchtsort, um deinem Verstand Pause zu geben. Setze dich hin, atme einige Male tief durch und singe das OM Mantra für einige Minuten. Selbst zwei Minuten können schon einen Unterschied machen. Du wirst sehen, dass du deine Termine danach entspannter und ruhiger angehen wirst.

    Hier ein Video mit einer OM Meditation:

    The deepest OM - 108 Times - Peaceful Mantra Meditation


    Wie oben bereits angesprochen, geht es bei Mantren um drei Dinge: Tonlage, wie lange und oft es gesungen wird und die Art der Aussprache. Mach den Test: meditiere einmal mit dem oberen Video und einmal mit diesen:

    OM Chanting - 432 Hz


    Selbst wenn dasselbe Mantra verwendet wird, kann die Tonlage und die Frequenz einen deutlichen Unterschied in der Meditationserfahrung machen.

    Fortsetzung 3
     
    Schöpfung gefällt das.
  9. Mosoluerwi

    Mosoluerwi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    824
    Fortsetzung 3

    Om Mani Padme Hum

    Om Mani Padme Hum ist ein Mantra aus Tibet und bedeutet so etwas wie: “Das Juwel ist im Lotus” oder “Heil dem Juwel im Lotus”. Das Juwel, ist in diesem Fall der Buddha der Barmherzigkeit.

    Om Mani Padme Hum Bedeutung
    Gemäß dem Dalai Lama hat Om Mani Padme Hum die Kraft, „deinen unreinen Körper, deine unreine Sprache und deinen unreinen Geist in den reinen Körper, die reine Sprache und den reinen Geist eines Buddhas zu verwandeln“.

    The Meaning of Om Mani Padme Hum by His Holyness the Daila Lama


    Om Mani Padme Hum Übersetzung
    Um die Übersetzung genau zu verstehen, müssen wir das Mantra in die einzelnen Silben herunterbrechen:

    • Om: Klang der Schöpfung
    • Mani: Juwel, repräsentiert Auflösung von Eifersucht und Gier
    • Padme: Lotus, repräsentiert Weisheit
    • Hum: Unerschütterlichkeit, Freiheit von Aggressivität und Wut
    Zusammengesetzt, ergibt sich aus diesem Kontext “Das Juwel liegt im Lotus”.

    Fortsetzung 4

    alles Liebe
     
  10. Mosoluerwi

    Mosoluerwi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    824
    Werbung:
    Fortsetzung 4

    Sat Nam

    Sat Nam ist ein spirituelles Mantra, dass sowohl für Yoga als auch zur Meditation eingesetzt werden kann. Es bedeutet in der Übersetzung “Samen der Weisheit” oder “Die Wahrheit ist meine Bestimmung”.

    DOWNLOADE DIE MANTRAS PDF
    Sat Nam Bedeutung
    Bei Sat Nam geht es darum, dein wahres Ich zu zeigen. Niemand sonst kann die genaue Kombination deiner Energien ausdrücken, außer du selbst.

    Dieses Mantra ist mehr als das, was es in der Übersetzung bedeutet. Es ist eine Erfahrung. Wenn du „Sat Nam“ singst oder damit meditierst, rufst du in dein Bewusstsein und lernst dich selbst besser kennen. Du erfährst, was diese Worte tatsächlich bedeuten: Wahrheit, Erleuchtung und vor allem Bewusstsein.

    Sat Nam Übersetzung
    Sat ist Sikh und bedeutet Wahrheit. Nam bedeutet Name. Zusammen übersetzt, bedeutet Sat Nam im Wesentlichen etwas wie: „Ich bin die Wahrheit“ oder „Die Wahrheit ist meine Bestimmung“.

    Sat Nam Meditation
    Wenn du das Sat Nam Mantra singst, nutzt du die Kraft des gesprochenen Wortes. Es erfordert Mut, die Wahrheit zu sagen. Manche Menschen finden es einfacher, zu lügen. Wenn du Sat Nam aus dem Herzen singst, wird es dir einfacher fallen, die Wahrheit zu sagen, da du mentale Barrieren in deinem Kopf durchbrichst.

    Hier ein Video mit einer Sat Nam Meditation:
    Sat Nam Mantra - The Seed of True


    Das Ram Mantra ist ein sogenanntes Chakra Mantra. Also ein Mantra, dass dir dabei hilft, deine Chakren zu öffnen und zu reinigen. Dieses Mantra öffnet dein Solarplexus-Chakra, den Mittelpunkt deines Energiezentrums.

    Ram Bedeutung
    Während dem Singen dieses Mantras, erhöht sich deine Fähigkeit, für dich selbst einzustehen und negative Impulse zu kontrollieren. Außerdem erhöht sich deine Selbstbeherrschung. Auch dein Selbstwertgefühl wird zunehmen, wenn du „RAM“ singst, und du wirst selbstbewusster.

    Ram Übersetzung
    Im Laufe der Geschichte wurden mit dem Sanskritwort “RAM” verschiedene Bedeutungen assoziiert. Viele glauben, dass es symbolisch für das tägliche Leben als Akt der Anbetung steht und sich gleichzeitig Gott näher bringt. Wir meinen, dass es das „reinste Selbst“ beschreibt und deshalb das Solarplexuschakra öffnet und stärkt.

    Wie oben bereits erwähnt, liegt es an dir, welche Bedeutung du dem jeweiligen Mantra gibst. Du kannst dieses, so wie jedes andere Mantra auch, unabhängig von deinem Glauben praktizieren.

    Fortsetzung 5
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden