Freimaurer

b ruixa67

Mitglied
Registriert
17. September 2003
Beiträge
65
Ort
spanien
Hallo,
Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen.
Also, mein Vater ist schon seit vielen Jahren tod. Seit einiger Zeit versuche ich Ahnenforschung zu betreiben. Aber es ist einfach nichts über ihn rauszukriegen. Es ist fast so als hätte es ihn nie gegeben. Das einzige was ich zuverlässig über ihn weiß ist die Tatsache das er Freimaurer war. Als ich sie anschrieb waren sie sehr zuvorkommend und versprachen sich zu bemühen mir weiterzuhelfe, seitdem antworten sie nicht mehr. Es ist zum Mäuse melken.
vielen Dank für eure Antworten schon im voraus
Bruixa
 
Werbung:
T

tao-hf

Guest
Die Freimaurer Loge ist ein heikles Thema .

Zu weiteren Informationen zu kommen , ist nicht leicht.

Ich empfehle , sich Bücher über Geheimorganisationen zu besorgen.

Die Freimaurer sind eine in sich geschlossene Vereinigung von Menschen die sich angeblich mit dem "Wohlergehen" der Menschen beschafft.

Allerdings taucht diese Organisation , nie in den Medien auf.

Ich denke es ist eine Verschwörung, gegen die freien Menschen , die mit allen Mitteln den Verstand der Menschen manipulieren.

Um den Hierarchieplan der Freimaurer zu verstehen braucht man nur eine 1 Dollar $ Note.

Gruß

Tom
 

Lunett

Mitglied
Registriert
28. April 2003
Beiträge
167
Ort
Stuttgart
Aha, jetzt weiß ich in etwa um was es geht. Interessant, ich habe noch nie davon gehört. Danke für die Info!

Und Bruixa, ich drücke dir die Daumen, dass du bei deiner Suche Fortschritte machst!!!

:blume: ...für Dich!

Liebe Grüße, Lunett
 

b ruixa67

Mitglied
Registriert
17. September 2003
Beiträge
65
Ort
spanien
erst einmal, vielen Dank für eure Antworten
@ Tao
Das meiste von dem was Du aufgeführt hast war mir schon bekannt. Hab mich schon ausführlich damit beschäftigt. Geb trotzdem die hoffnung nicht auf vielleicht doch noch etwas über sie über meinen Vater herauszubekommen. Ich geh mal davon aus das sie wußten/wissen wer ihr Bruder genau war. das Ding ist nur, warum machen sie so ein Geheimsis daraus?
Bruixa
 

b ruixa67

Mitglied
Registriert
17. September 2003
Beiträge
65
Ort
spanien
Nein, er hat sich das Leben nicht genommen. Er ist an Krebs gestorben.
Auf der WEB war ich schon, hat mir aber nicht wirklich weitergeholfen. er hat auch nie über die Freimaurer gesprochen. Ich wußte zwar was darüber von meiner Oma, aber bis nach seienm Tod wußte ich es nicht hundertprozentig. Da hab ich dann seinen Logenausweisgefunden. Dritter Grad, ist das viel?
Liebe Grüße
Bruixa
 

Belmond

Mitglied
Registriert
16. September 2003
Beiträge
90
achso, weil den freimaurern nachgesagt wird das sie sich einen zeitpunkt stellen an denen sich selbst ihr leben beenden.
kann aber auch sein dass das nicht stimmt, so viel habe ich auch nicht von ihnen gehört. ich weiß nur wenig über sie, zum beispiel das es sich um eine sehr bibelfeste christliche organisation handelt die im untergrund und in der öffentlichkeit arbeitet (wobei sie nur sehr wenig in der öffentlichkeit vorhanden ist). obwohl ihr leben innerhalb der organisation ein eigenes leben darstellt, und ihr christliches leben in (wie soll ich das formulieren???) "hocharbeitungsstufen" eingeteilt ist, wird sie nicht von sektenberatern als sekte bezeichnet.
es ist eine sehr alte gemeinschaft, sogar wolfgang amadeus mozart war freimaurer.

wenn du mehr über sie erfahren möchtest würde ich einfach den begriff "freimaurer" in eine suchmaschiene eingeben.
 

Frl.Zizipe

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2. September 2003
Beiträge
56.695
Ort
Wien
Liebe B ruixa,

ich will ja nicht deine Illusionen zerstören, aber du wirst nichts über die Fraumaurer rauskriegen. Ich glaube am meisten Infos findest du noch im Internet oder du kaufst dir ein Buch.

Aber sie halten so dicht, dass oft nicht mal die eigene Familie über die Zugehörigkeit bescheid weiß.

Liebe Grüße
Mandy
 
Werbung:

Belmond

Mitglied
Registriert
16. September 2003
Beiträge
90
ja, organisatorisches und interne dinge behalten sie sicher für sich, aber ich denke als familienmitglid interessiert man sich ja für ihr relöigiöses leben und in wie weit sie es eingeschränkt haben, und da könnte man auf jeden fall mal schauen. zum beispiel auf der o.g. website von denen erfährt man so einiges.
aber mandy hat sicher recht, das was man über sie weiß ist nur ein geringer bruchteil, das religiöse leben von freimaurern geben sie meistens auch nicht selber von ihnen preis, das macht deren öffentlichkeitsabteilung. bin ja von natur aus ein neugieriger mensch, und ein ehemaliger nachbar war freimaurer, man hat nichts herausbekommen.
 
Oben