Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Dieser Körper ist nur mein Darsteller - Ich bin mehr!

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Emanuel Tunai, 16. November 2017.

  1. Plissken

    Plissken Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    5.055
    Werbung:
    Ich werfe mal auch was in den Raum:
    Das Ich wird oft entweder überbetont (Materialisten) oder verteufelt (Asketiker). M. E. ist das Ich der physische Kanal, über den das Selbst eine höhere Welt erreichen kann und muß. Wenn man/frau das erkannt hat, werden die "Ge- und Verboten oder Zielen und Maßgaben" aber nicht weniger, sondern anders und komplexer, da diese sich nach den Maßstäben der höheren Instanz, in der das höhere Selbst eingetaucht ist, ausrichten.
     
    Nussbaum, NuzuBesuch und SoulCat gefällt das.
  2. SoulCat

    SoulCat Nalyë elen ya cala silë tindómessë Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.940
    Ort:
    Tirol
    Ich bin ganz bei dir, mir gefällt was du schreibst.



    Aber:
    Anders ja, - komplexer ...?

    Das empfinde ich ganz anders.
    Es ist nicht komplexer.
    Ganz im Gegenteil!

    Es ist plötzlich alles ganz easy.
    Alles fällt einem wie von selbst einfach zu.
    Früher war anstrengendes herum kopfen, sinnieren, denken ...
     
  3. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Komplex bedeutet nicht, dass es schwer ist.
    Nur komplex halt.
     
    SoulCat gefällt das.
  4. Plissken

    Plissken Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    5.055
    Zum Teil gebe ich Dir recht. Die Richtung ist klar und Du spürst eine geistige Führung, die Dir vieles einfacher macht. Andererseits bedeutet der Perspektivenwechsel vom zeit- und raumbegrenzten Ich (Persönlichkeit) zum unbegrenzten Selbst (Identität) eine 180°-Wendung, da das Selbst sich, um dem göttlichen Lichtstrahl näher zu sein, von den Begierden befreien und den Standpunkt der Absoluten Gottheit einnehmen muss. Das bedeutet unter anderem, dass Du nicht mehr nach Deiner eigenen Befreiung strebst, sondern um die der ganzen Menschheit. Das Ich ist immer ichbewußt, während das Selbst immer selbstlos ist. Es ist diese Selbstlosigkeit, die ich als noch in der Materialität behaftetes Ich als sehr komplex empfinde. Manchmal höre ich wie eine Stimme, die mich fragt: "Wie würdest Du dich in der Situation verhalten?" Diese Fragen zu beantworten kostet mich viel Mühe, weil ich merke, dass jede Antwort auch auf die kleinste ethische Frage riesige Probleme aufwirbelt und meine innere geistige Führung in diesen Momenten mich ganz alleine lässt, um zu sehen, ob ich die Probe bestehe und die richtige Antwort gebe.
     
  5. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Ich frag mich oft, ob es überhaupt immer eine RICHTIGE Antwort gibt oder ob die geistige Führung mich deshalb allein lässt, weil es darauf ankommt, dass ich ehrlich mit mir bin und nicht oder erst in zweiter Linie, ob es ethisch richtig ist.
     
    LalDed und Jea-International gefällt das.
  6. WithoutName

    WithoutName Guest

    Werbung:
    Keine Ahnung, was du meinst.... ich denke nicht in Ebenen
     
  7. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Brauchst du ja auch nicht.
    Es genügt, wenn du die verschiedenen Ebenen betrachtest.
    Wobei "Ebene" eh nur eine Metapher ist, man könnte auch von Schichten sprechen oder Geltungsbereichen.
     
    Jea-International gefällt das.
  8. plotinus

    plotinus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2018
    Beiträge:
    2.290
    ......................
    Du bist der Darsteller, Du bist auch Dein Zuschauer, das Stück hast Du auch geschrieben,
    und am Ende schreibst Du auch noch die Kritiken.
    Was willst Du mehr.
     
    Uranie und NuzuBesuch gefällt das.
  9. Black_Wolf

    Black_Wolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2017
    Beiträge:
    964
    Der Körper ist nur eine Maske von vielen...

    Black Wolf
     
    LalDed und SoulCat gefällt das.
  10. Jea-International

    Jea-International Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2018
    Beiträge:
    3.821
    Werbung:
    Solange die einzelnen Schichten nicht vereint, sondern sich gesondert voneinander wahrnehmen lassen, geht einem so was auf den Keks.
    Körperlich ist man viel eingeschränkter und der Körper verwischt obendrein die Spuren der anderen Schichten sehr schnell.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden