Das Kybalion

S

SYS41952

Guest
Der Eine oder Andere wird sich grade fragen warum ich a) grade das Unterforum flute und b) was das Kybalion eigentlich ist.

Man gut und gerne das Kybalion als DIE Zusammenfassung der Hermetischen Magie bezeichnen.Die Autorenschaft ist relativ ungeklärt.Aber die meisten Hermetiker werden sich früher oder später genauer mit diesem Text beschäftigen.

Der kleine Wikinger sagt dazu:
Inhaltlich bezieht sich das Buch auf die Aussagen der Tabula Smaragdina und des Corpus Hermeticum. Laut Kybalion war jener Hermes ein ägyptischer Meister und Begründer der esoterischen Lehren die u. a. Alchemie und Astrologie umfassten. Die im Buch enthaltenen „hermetischen Prinzipien“ sollen einen Schlüssel bilden, um an die Bedeutungen hermetischer Texte herangeführt zu werden. Das Ziel der hermetischen Alchemie ist laut Buch keineswegs die Herstellung eines Steins der Weisen, welcher unedle Metalle je nach Perfektion desselben in Gold oder Silber transmutiert, sondern die Umwandlung von mentalen Schwingungen in andere mentale Schwingungen. Somit wird im Kybalion vor allem von geistiger und nicht materieller Alchemie gesprochen. Grundlage dieser Philosophie ist die im Buch vertretene Ansicht, dass das All (eine Art Metauniversum aus dem das Universum hervorgeht) mentaler oder geistiger Natur ist. Diese wird nun in sieben Prinzipien näher erläutert

Ich dacht man könnte ja mal nach und nach die Prinzipien diskutieren :D
 
Werbung:

Gaia0

Aktives Mitglied
Registriert
4. Januar 2009
Beiträge
5.995
Sag mal, fehlt da nicht noch das 1. und 3. Prinzip in deiner Überflutung, Sysi?:D



:kiss4:
deine Gaia
 
D

DadalinSpa

Guest
Der Eine oder Andere wird sich grade fragen warum ich a) grade das Unterforum flute und b) was das Kybalion eigentlich ist.

Man gut und gerne das Kybalion als DIE Zusammenfassung der Hermetischen Magie bezeichnen.Die Autorenschaft ist relativ ungeklärt.Aber die meisten Hermetiker werden sich früher oder später genauer mit diesem Text beschäftigen.

Der kleine Wikinger sagt dazu:


Ich dacht man könnte ja mal nach und nach die Prinzipien diskutieren :D

Prinzipiell diskutiere ich sehr gerne darüber,
das habe ich auch ansatzweise schon im allgemeinen Forum einmal gemacht.
Ich habe mich mit diesem Thema bereits sehr tiefgründig auseinandergesetzt.
Allerdings bringt eine Diskussion nicht besonders viel, wenn dir dazu selbst die Erfahrungen fehlen. Mir fehlt schlicht und ergreifend das Buchwissen, allerdings habe ich viele andere Quellen studiert und selbst so viel praktiziert, dass ich sozusagen das Grundlegende vieler Erklärungsmodelle in seiner unfassbaren Essenz erahnen kann.
 
S

SYS41952

Guest
Prinzipiell diskutiere ich sehr gerne darüber,
das habe ich auch ansatzweise schon im allgemeinen Forum einmal gemacht.
Ich habe mich mit diesem Thema bereits sehr tiefgründig auseinandergesetzt.
Allerdings bringt eine Diskussion nicht besonders viel, wenn dir dazu selbst die Erfahrungen fehlen. Mir fehlt schlicht und ergreifend das Buchwissen, allerdings habe ich viele andere Quellen studiert und selbst so viel praktiziert, dass ich sozusagen das Grundlegende vieler Erklärungsmodelle in seiner unfassbaren Essenz erahnen kann.

Schön:umarmen::D
 
Werbung:
B

bluebody

Guest
Sag mal, fehlt da nicht noch das 1. und 3. Prinzip in deiner Überflutung, Sysi?:D



:kiss4:
deine Gaia

Ja - ist mir auch aufgefallen:

1 - Das Prinzip der Geistigkeit (Das All ist Geist, das Universum ist geistig)

und

3 - Das Prinzip der Schwingung ( Nichts ist in Ruhe, alles bewegt sich, alles ist in Schwingung)
 
Oben