1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wunder

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Relitor, 1. Februar 2009.

  1. Relitor

    Relitor Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    31
    Ort:
    im Momet leider in Nrw
    Werbung:
    hallo, im schlüssel des salomon steht ein sehr umständlicher zauber um sich unsichtbar zu machen, ich nehmen mal stark an das damit nicht gemeint ist wirklich unsichtbar zu sein sondern mehr das man situation bezogen nicht entdeckt wird(was ich finde aber trotzdem ein wunder ist).
    hat jemand von euch es schonmal tatsächlich vollbracht mit magie ein wunder zu bewirken?
     
  2. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.219
    Ort:
    Saarland
    Nein, ich wundere mich überhaupt nicht über das was ich mache.;)
    Alles ist natürlich.:)

    P.S: Was man in Sachen "Unsichtbarkeit" probieren könnte, wäre sozusagen
    das Gegenteil davon Leute auf sich aufmerksam zu machen.
    Also vielleicht dafür sorgen, dass man ignoriert wird. Könnte vielleicht klappen,hmm.

    Oder noch extremer dies telepathisch suggestieren.
     
  3. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.697
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Das gibt es auch im Schamanismus, und nennt sich Kontrollierte Torheit.

    Du bist schon noch sichtbar, nur andere können dich nicht mehr wahrnehmen.
    Habe das schon öfters ausprobiert, ein Junkie am Hauptbahnhof war der
    einzige der mich sehen konnte und Tiere natürlich.

    Wunder oder Wissen
     
  4. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.219
    Ort:
    Saarland
    Hallo Alice im Wunderland


    Zitat: Du bist schon noch sichtbar, nur andere können dich nicht mehr wahrnehmen.
    Habe das schon öfters ausprobiert, ein Junkie am Hauptbahnhof war der
    einzige der mich sehen konnte und Tiere natürlich.


    Wie weißt du, dass es funktioniert hat?
    Ein wenig dafür sorgen, dass ich ignoriert werde, habe ich auch versucht.
    Inwieweit das wirklich erfolgreich war, weiß ich aber auch nicht.

    Also grundsätzlich sollte man schon mal vermeiden jemanden zu beobachten,
    oder irgendwie anders die Aufmerksamkeit auf eine Person in der Nähe zu richten.Man kann sich noch eine Art Abschirmung vorstellen. Natürlich wird man noch gesehen, fällt aber nicht so auf. Das klappt schon ein wenig.
    So wie angeblich bei dir ist das aber nicht.
     
  5. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.697
    Ort:
    wo die Wirren irren ...

    Bin heute ein wenig zu faul, zum denken...:D
    wenn es dich interessiert, habe im Aufgeschrieben "tagebuch durchs Wunderland" eine Geschichte, über das Unsichtbar sein geschrieben.


    lasse mal an dieser Stelle Castaneda antworten:

    Die Welt ist wirklich voller beängstigender Dinge, und wir sind hilflose Geschöpfe, umgeben von unerklärlichen, unbeugsamen Kräften. Ein Durchschnittsmensch glaubt in seiner Unwissenheit, diese Kräfte könnten erklärt oder verändert werden. Er weiß nicht wirklich, wie, aber er erwartet, daß es der Menschheit früher oder später gelingen wird, sie zu erklären oder zu verändern. Der Zauberer hingegen denkt nicht daran, sie zu erklären oder zu verändern. Statt dessen lernt er, diese Kräfte zu nutzen, indem er sich von ihnen führen läßt und sich ihrer Richtung anpaßt. Das ist sein Trick. An der Zauberei ist nicht viel dran, sobald du den Trick herausfindest. Ein Zauberer ist nur wenig besser dran als ein Durchschnittsmensch. Die Zauberei hilft ihm nicht, ein besseres Leben zu führen. Ja, ich sollte vielleicht sogar sagen, dßa die Zauberei ihn behindert. Sie macht sein Leben beschwerlich und gefährlich. Indem er sich dem Wissen öffnet,wird der Zauberer verletzlicher als der Durchschnittsmensch. Auf der einen Seite wird er von seinen Mitmenschen gefürchtet und gehaßt, so daß sie nach seinem Leben trachten, und auf der anderen Seite sind die unerklärlichen und unbeugsamen Kräfte, die alles Lebende und damit jeden von uns umgeben, für den Zauberer eine Quelle noch größerer Gefahr. Von einem Mitmenschen aufgespießt zu werden, ist schon qualvoll, aber nichts im Vergleich mit der Berührung eines Verbündeten. Ein Zauberer, der sich dem Wissen öffnet, wird zur Beute dieser Kräfte, und er hat nur ein Mittel, das Gleichgewicht zu halten - seinen Willen.
     
  6. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Coburg
    Werbung:
    Geschehen für manche Menschen, die es nicht nachvollziehen können oder wollen, das eine wundersame Situation eingetreten ist.

    Diese beruht auf Ereignisse und Geschehnisse in der Vergangenheit und tritt zu gegebener Zeit ein, wenn diese "reif" ist.

    Wird das bewusst gesteuert, kann man es schon als "Magie" bezeichnen. Denn derjenige, welcher das Wunder nach einer bestimmten Zeit für Andere offenbart, plante das in irgendeiner Form.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. AureliaH
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.226
  2. Amyra
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    770

Diese Seite empfehlen