1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wie häufig sollte man heilsteine anwenden?

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von anemonde, 20. Juni 2009.

  1. anemonde

    anemonde Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2008
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo,

    ich befasse mich noch nicht allzu lange mit Heilsteinen, habe glaub ich erst ca. 5 oder 6 Steine ausprobiert.
    Nun beschäftigt mich die Frage, in welcher Intensitiät soll man einen Stein eigentlich anwenden (bekanntlich ist alles was man in Übermaß betreibt nicht gut..), wie schnell soll man die Steine wechseln, wie lange soll man dazwischen pausieren?:confused: möglicherweise gibt es dafür keine wirklichen Regeln, man sollte nach dem Gefühl vorgehen, wenn man glaubt von einem Stein ausreichend zu haben, hört man auf. Ist es gut, wenn noch am probieren ist, täglich einen neuen Stein auszuprobieren?

    Vielen Dank für Antworten!:)

    LG
     
  2. magicia

    magicia Guest

    als erstes würd ich einmal vorschlagen, dass du darüber nachdenkst, WAS du zu heilen gedenkst. was ist dringlich, wobei kann dir welcher stein am dringendsten helfen.

    üblicherweise wendet man heilsteine im akutfall an - oder aber als "langzeittherapie" - donut oder ähnliches

    über die dauer - meist geben dir die steine selber signal wenn sie "genug haben" - d.h. sie werden klebrig, unangenehm anzugreifen, oder eiskalt, oder brennheiss - wenn du das gefühl hast du magst ihn nicht gerne halten dann ab unter fließendes wasser, leg ihn in die sonne. irgendwann - zeit ist relativ - wirst du ihn wieder "mögen"

    kann aber auch sein dass er zerfällt - dann hat er seine aufgabe erfüllt. dann bedank dich und gib ihn seinem element zurück, vergrabe ihn

    manche steine verändern auch die farbe - auch das kann ein zeichen von "ich hab genug" sein .....

    was es für einen sinn haben soll, täglich einen anderen stein "auszuprobieren" - keine ahnung. wozu willst du das? was willst du probieren? das klingt für mich ähnlich wie "jetzt probier ich 10 verschiedene schmerzmittel, welches besser hilft" .....

    ist jetzt wertfrei gemeint, nicht kritisierend .....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen