1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie erkennt man eine Seelenverwandschaft?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Julie, 8. Juli 2012.

  1. Julie

    Julie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hey Ihr lieben!

    Ich bin neu in diesem Forum und würde mich freuen, wenn mir einer weiterhelfen könnte! Mich interessiert sehr, wie ich bemerke, wenn jemand mit mir Seelenverwand ist! Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrungen gemacht und kann mir sagen, woran man es erkennen kann!


    Danke schon mal im Vorraus

    Liebe Grüße Julie
     
  2. clau_dia40

    clau_dia40 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo Julie,
    ich weis jetzt nicht ob ich dir weiterhelfen kann, hab mich noch nicht so viel mit diesem Thema beschäftigt.
    Mir gehts oft so, wenn ich jemanden kenne lerne, dann *passt* des auf Anhieb. Ich hab das Gefühl, wir kennen uns schon ewig, wir sind auf einer Wellenlinie. Oder wenn ich spontan an eine Person denke, dauert es nicht lange , es kommt ein Anruf, Sms, oder Mail.
    Keine Ahnung , ob ich richtig liege zum Thema Seelenverwandt/ Seelenfamilie..
    ein Seelenpartner ist , denk ich wieder was anderes, da spürt man sofort dieses *Urvertrauen* , des is dann wie ein *Miteinander zerschmelzen* .

    Ich wünsch dir einen schönen sonnigen Sonntag :)
     
  3. Siobhan

    Siobhan Guest

    Liebe Julie,

    ich denke, eine allgemeine Regel zur Erkennung gibt es da nicht. Man kann also Leute nicht anhand eines Punkekatalogs abchecken, ob es sich um einen Seelenverwandten handelt oder nicht. Meistens sind es Menschen, die Dich im tiefe Inneren auf irgend eine Art und Weise berühren - mehr als das sonst ein Mensch getan hat. Das kann bei Seelenverwandten, die man noch nicht aus vielen Leben kennt, einfach nur nett und schön sein. Aber dieses Erlebnis - sofern es sich um ganz enge Seelenverwandte handelt, kann Dich nicht nur unheimlich irritieren, sondern selbst für Jahre total aus der Bahn werfen. Das größte Problem ist, dass man meistens nicht weiß, was da genau abläuft. Man merkt nur, es ist etwas gewaltiges mit einem passiert, aber man kann es nicht einordnen.

    So ein Erlebnis kann man nicht mit den Menschen gleichsetzen, mit denen man sich "nur" gut versteht oder irgendwie auf einer Wellenlänge ist. Wie gesagt, diese Seelen können zwar auch aus der gleichen Seelenfamilie stammen, aber das ist auch schon die ganze, einfache Erklärung für den Gleichklang.
     
  4. Villimey

    Villimey Guest

    Seelenverwandschaft gibt es nicht :escape:
     
  5. clau_dia40

    clau_dia40 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Oberösterreich
    :schmoll:doch doch , die gibts :)
    kennste den spruch wir sind * ein herz und eine seele* ?
     
  6. Villimey

    Villimey Guest

    Werbung:
    ..ich kenne die Serie aus den 70igern,Tetzlaff und so,die war'n lustich :D...
     
  7. Michael1966

    Michael1966 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2010
    Beiträge:
    218
    :welle:Hallo Julie

    erstmal ein Herzlich Willkommmen :welle:


    zu deiner Frage. Es ist vom ersten Moment an eine ganz starke Verbindung vorhanden. Ist denn für dich wichtig , ob ihr Seelenverwand seid ? Was würde sich für dich ändern, wenn du weisst das es Seelenverwandschaft ist?

    Daseinzige was dir hilft ist es besser mit den Gedanken umzugehen, die dich die ganzen Zeit beschäftigen.

    Magst du uns deine Geschichte erzählen, z.B. wie ihr euch getroffen habt, was ihr erlebt habt, wie du auf Seelenvewandschaft kommst.
    Hast du dich vorher schon mal mit dem Thema beschäftigt?


    Mir hat der Austausch hier im Forum sehr geholfen :)




    Liebe Grüsse

    Michael
     
  8. Julie

    Julie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    2
    Danke das ihr mir alle geantwortet habt! :danke:

    Mich beschäftigt dieses Thema sehr, weil ich vor vier Jahren jemand kennen gelernt habe, bei dem ich so ein Gefühl hatte, dass ich vorher noch nicht kannte. So wie ihr das zum Teil beschrieben habt. Ich fühlte mich von Anfang an zu ihm hin gezogen und wir verstanden uns so gut. Alles hat gepasst. Das kann man in Worte irgendwie nicht beschreiben. Leider ist diese Person vor Zwei Jahren gestorben. Aber selbst jetzt, habe ich dieses Gefühl wenn ich an ihn denke und das ist sehr oft! Ich weiß irgendwie das er immer noch in meiner Nähe ist, auch wenn ich ihn nicht sehen kann. Wenn ich mal nicht weiter weiß, habe ich das Gefühl, dass er mir hilft Entscheidungen zu treffen. Und ich weiß, dass er immer noch für mich da ist, eben auf eine andere Art wie vorher.

    Das ist so der Grund, warum ich mir über dieses Thema Gedanken gemacht habe!
     
  9. LuCl

    LuCl Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2012
    Beiträge:
    61
    Hallo Julie,

    willkommen im Forum.
    Dass Dir dieser jmd. bei Entscheidungen hilft usw. ist für Dich praktisch und hilfreich. Denk nur dran, dass manche Seelen dadurch auch am Weitergehen gehindert werden. Dh es kann sein, dass Du die/den nochmal bewusst loslassen musst. Muss nicht sofort sein, kann ja auch sein, dass die Seele noch bleiben will, einen Job machen soll oder will. Aber wenn die Seele weiter will, Du aber hältst, ist es nur praktisch für Dich, aber blöd für die Seele.
     
  10. SeriousB

    SeriousB Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2012
    Beiträge:
    32
    Werbung:
    Liebe Julie,
    ich kenne dieses Gefühl, dass du beschreibst, auch sehr gut.. mein bester Freund ist vor Jahren plötzlich verstorben und seit dem habe ich auch das Gefühl, dass er mein treuer Begleiter geworden ist. Am Anfang habe ich oft geweint und an ihn gedacht und konnte das Ganze gar nicht wirklich fassen.. inzwischen erinnern mich viele Dinge/Ereignisse/Momente an ihn und ich habe das Gefühl, dass er in diesen Situation irgendwie auch da ist. Was LuCl beschrieben hat, kommt für mich immer auf die Situation an. Ich habe nicht das Gefühl, dass ich seine Seele nicht los lasse, sondern dass sie freiwillig auf eine Art und Weise immer mal wieder anwesend ist. Ist das bei dir auch so oder hast du eher das Gefühl, dass sie dein ständiger Begleiter ist?
    B.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen