1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

what the 'bleep' (do we know)

Dieses Thema im Forum "Filme/TV" wurde erstellt von unlimited, 3. Oktober 2005.

  1. unlimited

    unlimited Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Hallo,

    ich möchte Euch einen der unglaublichsten Filme empfehlen!!

    Nicht nur unglaublich was und wie er wichtige Erkenntnisse vermittelt, sondern dass es endlich einen Film dieser Art in den Kino's gibt:zauberer1

    Im wesentlichen handelt der Film von unserer Wahrnehmung und wie wir Sie unbewusst einschränken und wie wir sie erweitern können - in einer noch nie dagewesenen mischung aus interviews mit hochkarätigen wissenschaftlern, grenzwissenschaftlern und sogar jz knight / ramtha mit einem roten faden als spielfilm und und und - unbedingt ansehen!!!!!

    Soll angeblich bald in deutschsprachige Kinos kommen in den englischsprachigen ist er schon zu sehen und als dvd zu bekommen.
     
  2. tws79

    tws79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Dresden
    http://www.bleep.de/
     
  3. fior

    fior Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    3
    ja, der Film ist der absolute Hammer!
    ich kann ihn nur empfehlen.

    Filmstart in den Deutschen Kinos ist der 24. November!!!!

    und bald auch in Österreich und Schweiz!

    [​IMG]

    alles weitere unter:

    www.bleep.de

    herzliche Grüße

    Irene

    ***Link entfernt, bitte an die Forumsregeln halten!***
     
  4. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Ich habe den Film längst in seiner amerikanischen Fassung gesehen. Ich kann den Film nur empfehlen. Allerdings vermittelt der Film nicht so sehr die Tiefe, die man sich vielleicht wünschen würde (von einigen wissenschaftlichen Gebieten), aber alles oberflächliche was wichtig ist, wird dort vermittelt.

    Insgesamt ein guter Film.
     
  5. upsdaps

    upsdaps Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Berlin
    hier ein bisschen zum inhalt - der film läuft bald an :)

    Kreieren wir das, was wir sehen, selbst? Wie wirklich ist unsere Realität? Diese Fragen und die verblüffenden Antworten stehen im Mittelpunkt des Films „What the Bleep do we know?“ Im November 2005 ist es endlich so weit: Die Horizon Film Distribution bringt einen der erfolgreichsten Dokumentarfilme der USA aller Zeiten in die deutschen Kinos.

    Was ist eigentlich Realität? Was Illusion? Wie funktioniert die Wirklichkeit?
    "What the Bleep do we know" – "Was glauben wir eigentlich zu wissen?", so der Titel frei übersetzt, ist ein Film über Realitäten. Wie funktioniert Realität, wer erschafft sie? Was sind Gedanken? Wo kommen sie her? Warum kehren Krisen und Leid immer wieder? Unsere Beziehungen scheinen sich in ihrer Qualität zu wiederholen, woran liegt das? Warum verändert sich nicht wirklich etwas? Haben wir Einfluss auf das, was uns passiert oder sind wir Opfer der Umstände?

    Vierzehn Wissenschaftler und Lehrmeister bieten dem Zuschauer mit ihren Antworten verblüffende Erklärungen und Erkenntnisse, die es dem Zuschauer ermöglichen, die eigene Lebenssituation zu verstehen und zu verändern. Dabei bedienen sie sich der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse von der Quantenphysik bis hin zur Gehirnforschung. Ihre Aussagen sind jedoch nicht nur wissenschaftlicher Natur. Über den Verlauf des Films verschwimmen zunehmend die Unterschiede von Wissenschaft und Spiritualität und wir beginnen zu erkennen, dass letztlich beide Sichtweisen die gleichen Phänomene beschreiben.

    Eingebettet in die Dokumentation sind Spiel- und Animationsszenen, gespielt von der Oskar-Preisträgerin Marlee Matlin. Die Animationen, innerhalb der Dokumentation greifen einige komplexe Themenbereiche auf und vermitteln diese auf einfache, anschauliche Art und Weise. Computer animierte Visualisierungen von Peptiden, Neuronen, Zellen, Energiefeldern und Atomen verstärken die wissenschaftlichen Aussagen des Films und bringen auf den Punkt, wie wir die Realität unserer menschlichen Erfahrung verändern können.

    Die intelligente Zusammenstellung von Spielhandlung, Interviews und Animationen zur Vermittlung dieser verblüffenden Aussagen sind nur ein Teil von dem, was den Film einzigartig macht.

    Als unabhängig produzierter Independent Movie überraschte "What the Bleep do we know?" bereits in den USA mit erstaunlichem Erfolg. Bislang gewann der Film dort auf fünf Film Festivals die begehrtesten Preise in der Szene. "What the Bleep do we know?" spielte in seiner Heimat bereits über $12 Millionen ein und liegt mit der DVD auf Platz 1 in der Rangliste der Mehrfachbestellungen. Amazon USA listete die DVD unter den Top 10 in den Verkaufszahlen.


    Upsdaps :flower2:
     
  6. Sirius

    Sirius Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Berlin, Friedenau(Schöneberg)
    Werbung:
    Für alle die in Berlin vieleicht ins Kino wollen: http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?p=397137#post397137

    Hallo Upsdaps, lange nichts gehört! Wäre schön, wenn du auch kommst.

    Sirius
     
  7. shamiradin

    shamiradin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    108
    Hallo an alle,

    sehr, sehr empfehlenswert. Mittlerweile liegt der Film von den Besucherzahlen weltweit an zweiter Stelle hinter unserem kleinen Harry ..... wer hätte das gedacht ? :)

    Grüße von shamiradin
     
  8. elias 1111

    elias 1111 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2006
    Beiträge:
    20
    hi,

    und jetzt mit 200.000 Besuchern in den TOP 25 der besten Dokumentarfilme aller Zeiten:banane: naja jetzt gibt es ja die DVD endlich. Da gefällt mir gut, dass auf der premium edition so viele Menschen zu Wort kommen, die sich zum Thema Spiritualität äussern.
    Ich Grüsse den GOTT in Euch
    Elias:welle:
     
  9. Reinfried

    Reinfried Guest

    Schönen Guten Morgen! :liebe1:

    Ich habe mir den Film vor einem halben Jahr im Kino angesehen - die Vorstellung war übrigens vollständig ausverkauft.

    Mir hat diese Dokumentation an sich sehr gut gefallen, der einzige Kritikpunkt: Er ging leider nicht sehr in die Tiefe - bei etlichen Punkten hätte ich gerne mehr darüber gewusst.

    Fazit: Mehr, mehr.....

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  10. Sirius

    Sirius Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Berlin, Friedenau(Schöneberg)
    Werbung:
    Dann besorg dir mal die "Quantum Edition - Down the Rabbit Hole" - leider erst nur auf English zu erhalten. Das ist der "Director's cut" von bleep, auf 6 DVD's mit Tonnen mehr an Informationen und in einer längeren Version, so wie der Film gedacht war. Die Version im Kino wurde gekürzt, damit sie unter 2 Stunden bleibt.

    http://www.whatthebleep.com/rabbithole/

    Viel spaß
    Sirius
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen