1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wer kann mir bitte bei meiner legung helfen?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von baby.di, 16. Oktober 2003.

  1. baby.di

    baby.di Guest

    Werbung:
    Hallo Zusammen!

    endlich traue ich mich mal zu schreiben und euch fragen, ob ihr mir mit meiner legung helfen könnt!?

    Also, hier meine Frage:

    Wie soll ich mich Th. gegenüber verhalten?

    hier meine legung:

    3
    Der Herrscher (verkehrt)

    1 / 2
    Ritter der Stäbe / Tod (verkehrt)

    4
    Bube der Schwerter (verkehrt)


    ich habe die rider waite karten!

    vielen dank für euer hilfe!!! :reden:
     
  2. Mirea

    Mirea Guest

    Liebe Dajana,

    schön mal auf jemanden zu treffen, der auch mit den umgekehrten Karten legt:). Da versuch ich mich doch gleich mal an einer Deutung, ich hoffe es kommt was Gscheites raus dabei;-).


    Frage: Wie soll ich mich Th. gegenüber verhalten?

    1. Situations-Karte: Ritter der Stäbe
    In der Beziehung zu Th. bist Du momentan so richtig in einer "Aufbruchsstimmung", am liebsten möchtest Du auf eine Beziehung oder Freundschaft mit ihm losstürmen, ohne gross darüber nachzudenken, und eigentlich bist Du auf der einen Seite auch sehr optimistisch eingestellt ihm gegenüber. Irgendwie steht diese Karte aber auch in einem krassen Gegensatz zu den anderen Karten, und deshalb vermute ich mal, dass Du innerlich fast ein bisschen zerrissen bist. Du scheinst zwischen grossem Optimismus und Eifer auf der einen Seite, und grösster Traurigkeit und Ängsten, dass es schief laufen könnte, hin und her gerissen zu sein, also von einem Extrem ins andere hin- und herzuschwanken.


    2. Das nicht tun: Tod (verkehrt)
    Die Karte zeigt Deine grossen Ängste und Befürchtungen, dass etwas schief gehen könnte in Eurer Beziehung oder Freundschaft. Die Karte liegt aber auf der Position "das nicht tun" und gibt Dir den dringenden Rat, diese Ängste irgendwie in den Griff zu kriegen. Die Karte sagt Dir auch, dass es jetzt nicht die richtige Zeit ist, um NICHTS zu tun und Dich einfach zurückzuziehen vor lauter Angst; sie sagt Dir, dass Du Dich öffnen sollst. Ausserdem könnte die Karte noch einen Hinweis darauf geben, dass es in der Vergangenheit irgendeine Veränderung in Eurer Freundschaft gegeben hat?? und dass Du auch genau vor diesen Veränderungen so Bammel hast. Könnte das sein? Die Karte sagt Dir, dass Du versuchen solltest, alles anzunehmen und keine Angst zu haben brauchst.

    3. Das tun : Der Herrscher (verkehrt)
    Der Herrscher in aufrechter Lage steht für Strukturierung und Sicherheit, umgekehrt steht er für Öffnung. Auch diese Karte gibt Dir also den Tipp, Dich unbedingt zu öffnen Th. gegenüber. Der umgekehrte Herrscher sagt Dir sogar, dass Du bei Th. am besten weiterkommst, wenn Du Dich ihm gegenüber liebevoll und sanft verhältst. Könnte es sein, dass es Situationen gab, in denen Du etwas ruppig oder zu gerade heraus zu ihm warst? Vielleicht aus einer Unsicherheit heraus oder so?

    4. Dahin führt es: Bube der Schwerter (verkehrt)
    Hm, die Karte ist leider auch etwas schwierig. Sie betont in ihrer Bedeutung den umgekehrten Tod und zeigt wieder Deine grossen Ängste, dass etwas schief laufen könnte. Die Karte sagt sogar, dass Du manchmal schon fast in eine Art Depression versinkst, weil Du nicht weisst, was zu tun ist und Du die Situation für so sehr negativ und aussichtslos ansiehst.

    Die Karten scheinen Dir alle den dringenden Tipp zu geben, Deine Ängste in den Griff zu bekommen. Ist die Situation denn wirklich so aussichtslos wie Du denkst, oder neigst Du nicht doch vielleicht ein bisschen zu sehr zum Negativ-Denken, was meinst Du dazu? Die Karten sagen Dir, dass es nicht gut für Dich ist, so sehr zu grübeln (vor allem in einer negativen Weise!) und Dich so selber immer mehr in Deine Ängste reinzusteigern.

    Versuch doch am besten für Dich, den Buben der Schwerter wieder auf die Füsse zu stellen! :) Der aufrechte Bube der Schwerter hat nämlich eine echt geniale Art und Weise, mit Problemen umzugehen: Er nimmt sie auf die leichte Schulter;) !

    Ich hoffe, Du kannst mit meiner Deutung was anfangen und der ein oder andere Tipp kann Dir weiterhelfen:).

    Liebe Grüsse,
    Mirea
     
  3. baby.di

    baby.di Guest

    Werbung:
    :) Hallo Mirea!!

    Vielen Dankf für deine Deutung! Ich denke, das kommt genau hin!
    Das Problem ist, ich bin wirklich zerrissen, denn es gibt noch ein anderen Mann in meinem Leben und langsam sollte ich mich entscheiden! und das andere Problem ist, das Th. ein Arbeitskollege von mir ist! Darum die negative denkerei!

    Also. ich werde jetzt versuchen umzudenken!

    Vielen Dank noch mal!!!!!!!!!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen