1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wer hat Erfahrungen mit Salvia Divinorum?

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Salomon, 30. November 2011.

  1. Salomon

    Salomon Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2011
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Werbung:
    hallo

    Wer hat Erfahrungen mit Salvia Divinorum?

    Danke
    LG
     
  2. Erdkröte

    Erdkröte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.461
    Ort:
    NRW
    Hallo Salomon,

    weshalb sollte Dir jemand was über Erfahrungen mit einer dem Btmg unterliegenden Pflanze erzählen (d.h. diese ist verboten), wo man noch kaum etwas über dich hier im UF mitbekommen hat. Und wenn dann wäre das besser über PN.

    LG Siegmund
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    In Österreich ist Salvia Divinorum (noch) komplett legal und unterliegt keinen gesetzlichen Beschränkungen
     
  4. Salomon

    Salomon Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2011
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Danke für deinen Hinweis!
    Es gibt aber auch Menschen die nicht nur in Europa unterwegs sind und Erfahrungen im Ausland sammeln (Wo diverse Heilpflanzen nicht aus abstrusen Gründen verboten sind bzw. ist doch nur die Einnahme verboten oder ?).

    lg
     
  5. Munay

    Munay Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    651
    Huch und ich dachte hier gehts ums Räuchern. S.D. hat mit White Sage wohl nichts zu tun.
     
  6. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.699
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    nein, aztekensalbei, göttersalbei oder wahrsagesalbei wird in südamerika vor allem von curanderos verwendet.
    in deutschland ist er seit ein paar jahren verboten. auch der besitz!

    :)
     
  7. Salomon

    Salomon Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2011
    Beiträge:
    30
    Ort:
    da bin ich aber froh das ich in Österreich zuhaus bin, wo man einfach in den Laden geht und welches kauft.
    Auch das Sprechen darüber bzw. der Erfahungsaustasch noch erlaubt ist und ich mir gerade im Internet einen Lockeren umgang mit solchen Themen erhoffe ... :D

    Als kleine persönliche Anmerkung:
    :ironie: Freut mich das nicht alle Leute den Kopf in die Erdestecken wie mancheiner am Nicknahmen vermuten lassen würde! :rolleyes:

    hab zwar jetzt noch immer keine Ahung ob es hier Leute giebt mit Erfahrungen in dem Bereich ... hab aber danke eurer Beiträge immer eine lustige Zeit und dafür möchte ich jetzt mal meinen Dank aussprechen, denn viele Menschen nehmen das Leben ohnehinn viel zu ernst ... man kommt nicht Lebend(Körperl. gemeint) davon!

    :danke:
    LG
     
  8. Munay

    Munay Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    651
    Danke für die Erklärung. Hatte beim großen Auktionshaus E. erst vor ein paar Tagen nach White Sage geschaut, bei den Suchvorschlägen wurde auch immer Salvia Divinorum angezeigt. Dort wird ein Buch zu angeboten, mal so als Antwort für den Threadstarter.
     
  9. Salomon

    Salomon Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2011
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Ok da sich niemand berichten traut oder keiner Erfahrungen hat ist hier mein erster Erfahrungsbericht:

    Ich habe ca. 1/2g des Salvia Red 20:1 extrakt (ca. 10g Blattwerk) mit einem Bong geraucht.
    Der Rauch war einigermaßen Angenem ... die wirkung verspürte ich bereits nach ca. einer min ... es stellte sich ein leichtes Rauschgefühl ein mit etwas das ich beschreiben würde wie eine verwurzlung mit der planze ... vorallem in den händen und füßen fühlte ich wie sich die planze ausbreitete (ähnlich dem Ayahuasca) ... dannach wurde die verbindung mit der pflanze stärker und ich bekam einige bilder und gefühle zugespielt ... die wirkung war leider zuschwach für mehr ... nach ca. 1h bin ich dann driekt in bett gegangen und habe versucht in der stille nochmahls die wirkung zu verstärken was nicht wirklich funktionierte ... die nacht selbst war etwas unruhig und mit vielen verschiedenen träumen überseht

    alles in allem wars eher angenehm und die dosis war für mich eindeutig zu gering um irgendwelche erkäntnisse daraus zu ziehen

    lg
    salomon
     
  10. Terrorelf

    Terrorelf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    1.025
    Werbung:
    Hi!

    Nettes Erlebnis, aber was hat das mit Schamanismus zu tun, im Sinne von Arbeiten mit Verbündeten, Geistreisen etc?

    MfG,
    Terrorelf
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen