1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Salvia divinorum (Aztekensalbei): Horror oder spirituelle Erlebnisse??

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von tengra21, 10. April 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tengra21

    tengra21 Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2009
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo

    Um gleich mal vorweg zu nehmen:

    Ich bin kein Drogenjunkie oder sowas, das Einzige was ich bisher mal probiert habe war ein paar mal Gras und Kratom (das 2tere ist ja sogar legal)
    Würde nie Pillen oder sowas schlucken (zu gefährlich!) und auch Gras würd ich mir nicht zu oft reinziehen.

    Nun hab ich mal von einer Pflanze mit dem Namen Salvia Divinorum gehört, das in Österreich legal ist, halluzinogene Wirkung haben sollte und von den Azteken in Südamerika zur Unterstützung von spirituellen Reisen verwendet wurde.

    Dann hab ich mich mal schlau gemacht, bin in einen Headshop und wollte mir das Zeugs kaufen.
    Der Verkäufer hat mich dann davor gewarnt, dass man bei der Einnahme dieses Krauts angeblich voll die Horrortrips kriegen kann (Reisen in den eigenen Körper, bestimmte Körperteile sind auf einmal nicht mehr "da", man kann sie auch nicht mehr berühren, es kann passieren dass man nur mehr seinen Kopf wahrnimmt und seine Innereien sieht etc...)

    Er hat mir von seiner eigenen Erfahrung damit berichtet und dass es schrecklich gewesen sein sollte, zudem war da noch ein anderer Kunde im Shop der ähnliches berichtet hat.

    Ich wollte ja eigentlich ein Halluzinogen zum meditieren wo man schon leichte Hallus draufkriegen kann eben durch den Kontakt zur Geisterwelt der da hergestellt wird, aber nicht unbedingt meinen Körper von Innen sehen oder das ganze Körperteile weg sind sondern halt einfach Stimmen der Geisterwelt hören, Visionen haben...
    Gegen Out of Body Experiences hätte ich auch nix einzuwenden aber das vorher beschriebene möchte ich mir doch lieber ersparen.

    Dann hab ich mir nicht getraut das Zeugs zu nehmen und hab stattdem lieber wieder Kratom gekauft.

    Hat vl zufällig wer von euch Erfahrungen mit Salvia Divinorum?

    lg Tengra :)
     
  2. Erdkröte

    Erdkröte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.461
    Ort:
    NRW
    Hallo tengra21,

    Salvia divinorum ist eine Salbeiart die mexikanische Schamanen, wie Maria Sabina alternativ zu Pilzen benutzt haben und als Einstiegslehrerpflanze.

    Also ich habe es mir zur Grundlage gemacht, wenn ich schon mich hingezogen fühle mit solchen Pflanzen zu arbeiten, auch mit Salvia, dass ich die Pflanze selber anbaue (ist noch erlaubt !!! - kein Extrakt da ist die Überdosierung sehr wahrscheinlich !!!), wirklich die Blätter (sehr bitter - 20 Stück) kaue - aber vorallem mir ein Setting schaffe - geschützter Raum, viel Zeit, eine Person als Begleitung mit schamanischer Erfahrung der ich vertraue und ich formuliere mein Anliegen und stimme mich rituell ein.

    Da ich dem simplen Gebrauch von solchen Pflanzen kritisch gegenüber stehe - würde ich jedem davon abraten, der nicht schon Jahre intensiver "normaler" gut reflektierter und begleiteter schamanischer Reiseerfahrung hinter sich hat.

    Ich selbst habe noch keine Horrorreisen erlebt - aber ich kenne eine Person für die es schrecklich war und Salvia ist ja noch sanft und mütterlich.

    Namastee Siegmund
     
  3. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Die soll ein OBE simulieren können ?
    Stimmt das ?
     
  4. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.727
    Ort:
    Berlin
    brauchst du sicher nicht mehr. :D
     
  5. Glasrose

    Glasrose Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    409
    Ort:
    im Glasgarten
    Hallo ihr Lieben :)

    Wow.. hier bekommt man ja die perfekte Anleitung für einen Horrotrip :D ...Headshop..Salvia kaufen.. 20 Blätter..kauen..bitter.. und los gehts mit der Eingeweidebesichtigung :schmoll: ..nö, Scherz bei seite.. :D

    Mich würde es auch interessieren, ob jemand schon Erfahrungen damit hat. Wenn ich es richtig verstanden habe, sollten es nur erfahrene Schamanen zur Unterstreichung ihrer Reisen nehmen? Also keinesfalls Anfänger oder noch-nicht sooo "Geübte", die vielleicht meinen könnten, es wäre als Einstieg/Anfang/zur Übung damit leichter das schamanische Reisen zu er-fahren... :confused:... könnte sicher leicht zu Missverständnissen führen.

    Aber, wenn dies nur für erfahrene Schamanen vernünftigerweise gedacht wäre, warum eigentlich überhaupt nehmen? Weil, wenn die Schamanen schon erfahren sind und ohne jegliche "Hilfsmittel" supergut das Reisen drauf haben, dann hätten sie es doch gar nicht mehr nötig? Wo wäre dann der Sinn davon?

    Oder führt es dann, selbst bei den Erfahrenen, zu einer intensiveren Reise? ... ist die Qualität der Reise dadurch nicht "beeinträchtigt"?

    Sorry, so viele Fragen... *interessier* :D
    :)
    :danke:
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Salvia is öd, vorallem wenn man schon ans Kiffen gewöhnt ist, dann merkt man den Salvia Rausch nicht einmal grossartig

    da stellt sich die Frage, was gefährlicher ist... ein Synthetisches Amphetamin (Pille) oder ein Opiat (Kratom) :rolleyes:
     
  7. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    gibt nen 10 und 20fachen extrakt davon...

    des is echt ka spielzeug mehr...

    lg :blume:
     
  8. ufuba

    ufuba Guest


    Hi Tengra,

    sag mal hast Du nicht irgendwo geschrieben Du seist manisch-depressiv und nimmst Medikamente? Oder verwechsle ich Dich da mit jemanden??? Solche "Sachen" sind schon für seelisch stabile Menschen nicht ohne! Ich würde das an Deiner Stelle lassen. Verstehe auch nicht ganz was Du Dir davon versprichst.

    LG Ufuba
     
  9. eidechsenkönig

    eidechsenkönig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    1.282
    Ort:
    hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
    Ich hab schon mal Salvia geraucht,ist aber jetzt schon über 10 Jahre her und damals konnte man es noch legal kaufen in Deutschland.Also so toll fand ich die Wirkung jetzt auch nicht,da sind Pilze schon was feineres und mit denen hat man auch spirituelle Erlebnisse,aber leider mittlerweile auch verboten in Deutschland.Alles mögliche wird in diesem Lande verboten,nur die wahren Killerdrogen kann man an jeder Strassenecke ganz legal kaufen oder sich vom Arzt verschreiben lassen.Aber ich würde dir auch eher davon abraten,wenn du psychisch vorbelastet bist!!!
     
  10. Erdkröte

    Erdkröte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.461
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo zusammen, Hallo glasrose,

    nun es gibt verschiedene Hilfs-Reisemittel in Trance zu gehen mit unterschiedlicher Tiefe und es gibt halt Kulturen wo vorallem solche Pflanzen verwendet wurden - was es allerdings in europa mal verbreiteter gab und in Korsika immer noch gibt.

    Ich muss das wohl nochmal deutlicher sagen, ich empfehle nicht wirklich solch eine Form von Schamanischer Reise für "Normal-Europäer" und schon gleich gar nicht für phsychisch instabile Menschen.

    Ich hatte das Glück spät (mit 34 Jahren) mit dieser Materie durch erfahrene Leute in Berührung zu kommen. Und beim ersten Erleben bin zeitweise durch meine eigene Hölle gegangen.

    Ich denke für wen es drann ist, der/die begegnet den richtigen Menschen/Schamanen und wird gut begleitet - ansonsten sage ich einfach - diese Form von Reisen muss nicht sein.

    Namastee Siegmund
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen