1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wer bitte kann mir den Unterschied erklären

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von winnie, 8. März 2005.

  1. winnie

    winnie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Nähe Wien
    Werbung:
    Hi Listis,

    kann mir jemand bitte erklären ob und wenn ja worin der eigentliche Unterschied besteht zwischen

    Hexen
    Druiden
    und Schamanen

    und was kann ich mir unter Qui-Gong vorstellen??

    Danke fürs lesen und danke an denen die sich die Zeit nehmen und versuchen mir meine Fragen zu beantworten

    liebe grüße
    winnie
     
  2. Kriss

    Kriss Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    395
    zu jedem dieser drei gibt es unzählige deutungen

    hexe:
    -kann volksdümlich ein dämonisches wesen sein, das negativ auf haus und hof wirkt
    -von der kirchlichen sicht eine frau (ein mensch), die mit dem teufel im bunde steht und schwarze magie betreibt
    -im brauchtum eine frau oder ein mann, die heilende (oder missgünstige, je nachdem) fähigkeiten besitzen und mit gebeten, pflanzen, beschwörungen etc etc heilen (oder verfluchen) kann, häufig eine vererbte kunst oder man wird durch bestimmte zeichen erwählt (zu heilen) während hexen oder zaubern im grunde fast jeder mensch erlernen kann
    -im neuheidentum frauen (und auch männer) mit neuem selbstbewusstsein, magischen fähigeiten und dem glauben an die alten götter (bzw die große göttin). hexe ist eine bezeichnung die heute vor allem vom auflebenden wiccakult gebraucht wird und sich viele menschen geben, die selbst irgendwie spirituell arbeiten und sich als hexe fühlen....

    druiden
    -geistige und spirituelle oberhäupter der kelten, im grunde ausgestorben doch
    -gibt es im 18 jahrhundert eine neugründung von druidenorden, die eine loge darstellt, deren wichtigstes ziel die menschenwürde, humanität etc ist. sie sehen sich als nachfolger der historischen druiden
    -selbstbezeichnung von (vorallem) männern, die keltische glaubensrichtungen verfolgen, sich nen rauschebart wachsen lassen und sich als druide fühlen (im grunde ein pendant zu hexe)

    schamane
    -geistige und spirituelle oberhäupter vieler kulturen, heute vor allem bei den noramerikanischen indianer und in der russischen tundra und bei den sami in skandinavien (wo man sie schamanen nennt). sie arbeiten klassischerweise mit der geistigen welt zusammen um für die menschen, die tiere und dem stamm glück und fruchtbareit zu sichern und krankheiten zu heilen. im grunde daselbe wie die hexe in unseren breiten, doch ein typischen merkmal ist die gesitige reise mit drogen, mit trommel und anderen exstatischen techniken. der schamane wurde durch ein zeichen, eine lange krankheit und durch verschiedene omen von der gesitigen welt erwählt, diese aufgaben zu übernehmen
    -in der heutigen zeit nennen sich viele leute schamenen oder besser schamanisch praktizierende, wenn sie ein wochenend oder ein längeres seminar besucht haben und dort die schamanische reise als selbsetrfahrungsinstrument erlernt haben, ein bißerl räuchern, trommeln, rasseln und sehr europäisiert. (wenn man sie mit dem klassischen schamanismus vergleicht)

    lg
    Kriss!
     
  3. Mirakel

    Mirakel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Steiermark
    geistige und spirituelle oberhäupter der kelten, im grunde ausgestorben doch


    ja ja wieder jemand der glaubt.

    Es ist leichter einen Trampelpfaden zu folgen, als seinen eigenen Wege zu suchen.

    lg mirakel
     
  4. Bellona

    Bellona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.190
    Ort:
    Aargau (CH)
    Hallo Winnie!

    wer so faul ist sich selbst zu informieren (Internet, Bücher, Zeitschriften), dem kann ich auch nur mit Wikipedia der freien Enzyklopedie im Internet weiterhelfen (bitte gleich unter Favoriten abspeichern):

    http://de.wikipedia.org

    Qigong
    Druiden
    Schamanismus
    Hexen



    Anmerkung zu den Unterschieden:
    die keltischen Druiden werden von vielen als europäische Schamanen bezeichnet, unter anderem weil die Kelten ja angeblich aus dem Kaukasus, oder jedenfalls aus Asien nach Europa kamen und auch die Druiden mit der Anderwelt in Kontakt standen.

    Hexe ist nur eine Bezeichnung für eine magisch bewanderte Frau - steht also in keinem Zusammenhang mit den anderen Begriffen

    Qigong ist eine gymnastische Bewegungsform aus Zentralasien und hat auch nichts mit den anderen Begriffen zu tun.
     
  5. Colchicum

    Colchicum Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Franken
    Hexe oder Hexer,
    das waren die Leute, die sich mit den Kräutern auskannten, wussten, wann sie sie sammeln mussten, sellbst davon Tees und Arzneien bereiteten. Sie nahmen auch Besprechungen vor, konnten Karten legen und deuten. Aber sie konnten vor allen Dingen eines. Sie wussten, wie man mit Kräutern wirkungsvoll verhütet, wie man mit Kräutern einen Abgang bewirkt.
    Da die Herrscher aber Material für ihre Kriege brauchten, war ihnen die Verhütung im Wege. In der Kirche fanden sie dann einen willigen Gehilfen mit der Inquisition, weil sie so auch gleichzeitig den Glauben an den einen Gott unterbinden konnten, der auch in jedem Menschen und überall in der Natur steckt. Die Flugsalbe hat es tatsächlich gegeben und sie war etwas ähnliches wie Ayahuasca bei den Schamanen in der Wirkung. Vielleicht konnten manche auch tatsächlich fliegen (bei youtube gab es da mal einen Film aus Südamerika).
    Die Druiden und Schamanen waren die Obrigkeit selbst, die Hexen hatten unter den Obrigkeiten zu leiden aus den oben genannten Gründen. Sie wurden von der schwarzmagischen Vereinigung, die sich Kirche nannte, verfolgt.
     
  6. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.677
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    das ist ja angebrannter schmarren.
    und das, wo man sich mittlerweile sehr gut informieren kann.
    Vom getrübten Blick auf die frühneuzeitlichen Hexenverfolgungen - Teil I
    Vom getrübten Blick auf die frühneuzeitlichen Hexenverfolgungen - Teil II
    Vom getrübten Blick auf die frühneuzeitlichen Hexenverfolgungen - Teil III
    Vom getrübten Blick auf die frühneuzeitlichen Hexenverfolgungen - Teil IV

    lucia
     
  7. Ampusia

    Ampusia Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.117
    Ort:
    Österreich
    Noch kürzer - für das Merken:

    Hexe/Hexer: arbeitet mit weißer oder schwarzer Magie und Ziel ist das Übel oder der Wohlwolle für einen anderen durch Magie (+ Instrumente sind Sprüche und Gewürze, sonstige Insekte, Kräuter, Öle, etc.)

    Schamane: arbeitet mit esoterischen Heilkräften und mit einem Element wie das Feuer und vielleicht Naturmineralien (+ Instrumente sind Tänze und schamische Tonerzeugung - Musik)

    Druid: arbeitet auch mit Magie und auch Sprüchen begleitet, ist aber keltischen Ursprungs - man spricht von einer Druidenreligion (+ Instrumente sind Sprüche anderer Weise (so wie du lesen kannst eher betend od. prophezeiend, etc.)

    Mögest Du arm an Unglück sein, und reich an Segen,
    langsam darin, Dir Feinde zu machen, und schnell bei der Freundschaft.
    Doch ob reich oder arm, schnell oder langsam,
    mögest Du von diesem Tag an nichts als Glück kennen.
    (keltischer Segen)

    http://www.druidenwelt.de/index5.html
     
  8. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Eigentlich arbeiten Schamanen vor allem mit Geistern.

    ciao, :blume: Delphinium
     
  9. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.677
    Ort:
    Berlin
    wie bereits von delphinium gesagt - schamanen arbeiten mit geistern.
    mich würde dazu jetzt noch interessieren, was "esoterische" heilkräfte sind.

    lucia
     
  10. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Vielleicht kann man Geister ja auch als "esoterische heilkräfte" bezeichnen??? :confused: Mir sind zumindest noch keine begegnet, die sich selbst so bezeichnet hätten! Aber ich kann ja nur aus meiner eingeschränkten, subjektiven Erfahrung berichten...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen