1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wenn sich JEDER selbständig macht..

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Afrodelic, 27. Januar 2014.

  1. Afrodelic

    Afrodelic Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.134
    Werbung:
    .. dann ist NULL Sklavenarbeit left.

    Dig that sentence!
     
  2. Sadivila

    Sadivila Guest

    Und weiter?
     
  3. cailin

    cailin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    8.525
    Man muß gewaltig schuften, um sich die Krankenkassenbeiträge leisten zu können.......
     
  4. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    echt, wusste ich noch nicht ....... ich darf mich als Rentner freiwillig versichern, natürlich bei den gesetzlichen. :thumbup:
     
  5. magnolia

    magnolia Guest

    Und wer zahlt deine Rente? Die Ungesetzlichen?
     
  6. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Werbung:
    richtig, du hast 100 Punkte gewonnen.

    Z.T. der größte Versicherer und natürlich der DRV-Bund
     
  7. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Dann ist halt nicht der Arbeitgeber der Sklaventreiber, sondern Krankenkasse, Sozialversicherung, Finanzamt, Bank, Wettbewerb & Co. Und so manchem Menschen geht es unter diesen Umständen noch schlechter als im unselbständigen Erwerbsleben. Nicht jeder ist für Selbständigkeit geeignet.

    Aber klar - alle machen sich selbständig, dann können die Statistiken wunderbar manipuliert... ähm... frisiert werden.

    LP
     
  8. magnolia

    magnolia Guest

    Schön, wenn für dich gesorgt ist. Da ist der Versicherungsbeitrag wohl das kleinere Übel. Oda?
     
  9. magnolia

    magnolia Guest

    Vor allem wird der Begriff "Sklave" hier im falschen Kontext verwendet.
    Ein Sklave ist Eigentum eines anderen Menschen. Wenn man arbeiten geht ist das nicht der Fall.

    Außerdem würde diese Vorgehensweise ein Sozialsystem völlig unmöglich machen und die Armut würde einen deutlichen Anstieg verzeichen.

    Generell, ist diese Aussage des Threaderstellers alles andere als überdacht und ich frage mich ob es überhaupt dafür steht, das zu diskutieren.
     
  10. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Werbung:
    für beide Teile habe ich selbst gesorgt ....... um deine Dasdadur zu stopfen :D

    Und dazu, nur zum Verstehen, kein Rentner versichert sich freiwillig. Ausgenommen Pensionisten.
    Oder eben auch Selbstständige, die in der zweiten Hälfte ihres Lebens nicht zu 95 % in der gesetzlichen KV eingezahlt haben. Dieses Getier :D, die das nicht geschafft haben, fliegen im Falle des Rentenanspruchs aus die GKV für Rentner raus und dürfen sich dann freiwillig pflichtversichern. Übrigens, billiger dann als eine private KV.

    So viel auch zum selbstständigen. Die wenigstens schaffen dort die KV-Beiträge aufzubringen, speziell für die GKV, die immer teurer ist. Und wer dann bei Rentenantritt nicht in seiner zweiter Lebenshälfte zu 95 % in der GKV versichert war, fällt raus aus der GKV für Rentner und darf sich selbst dann versichern.

    noch Fragen ?????
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen