1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wenn Karten legen zur Sucht wird!

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von rainbow, 10. März 2008.

  1. rainbow

    rainbow Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Nähe Kassel
    Werbung:
    Das Karten legen beschäftigt mich nun schon sehr lange und seit über einem Jahr lege ich sie auch selber kostenlos in verschiedenen Foren oder Chats. Da fällt mir so einiges an Verhaltensweisen an Kunden auf und deshalb komme ich heute auf dieses Thema:

    Es gibt da Menschen die lassen sich die Karten alle vier Wochen legen auf ein und dieselbe Frage, wenn sich noch nichts verändert hat auch noch häufiger. Manche befragen zu jeder Entscheidung die Karten oder verlassen sich nur noch auf sie, können nicht mehr ohne; die Sucht danach wird immer größer!

    Man kennt das ja manchmal selber in schwierigen Situationen im Leben man hat gerne einen Halt und dann kommt man natürlich gerne auf solche Zukunftsprognosen zurück, nur darf man einfach nicht das Gleichgewicht verlieren und sich daran klammern um keine Entscheidungen mehr zu treffen, denn das ist häufig das Problem, das die Leute glauben sie bräuchten nichts mehr zu tun.

    Die Karten können nur Tendenzen aufzeigen, aber kein ganzes Leben lenken, das muss man schon selbst!

    Das Schlimmste für mich was mir schon einige Kunden auch erzählt haben ist, dass die Leute oft auch daducrh nicht nur in eine Abhängigkeit gelangen sondern auch in eine finanzielle Notlage, da viele ja bei kostenpflichtigen Anbietern anfragen die ihnen sehr teuer zu stehen kommen. Nicht jeder bietet das ja kostenlos in „Foren zum Üben“ an bzw. kann da die Abhängigkeit genauso entstehen und es soll nichts beschönigt werden.

    Was mich auch verwundert was an Preisen heutzutage verlangt wird, da gibt es Unterschiede die kaum zu glauben sind!!

    Deshalb meine Fragen auch zum Preis, was ist da heute normal? Bis zu welchem Bereich darf es gehen?
    Wie viele Legungen pro Jahr sind für Euch normal und wann ist bei Euch eine Grenze auch Kartenleger sollten sich dazu äußern. Wie geht ihr vor, wenn ihr merkt, dass eine Person immer wieder anfragt, im Zeitraum von nur vier Wochen zum Beispiel etc?
    Es wäre auch sehr interessant von Betroffenen die Geschichten zu erfahren und wie ihr es geschafft habt wieder daraus zu kommen?

    Um von mir noch was zu sagen, ich lasse mir pro Jahr zweimal die Karten legen, aber kostenlos, meist hier aus dem Forum, ansonsten lasse ich sie mir höchstens noch zu Übungszwecken legen, wenn andere sich selbst im Deuten testen wollen. Vor zwei Jahren war das auch schon mal anders, da war ich in einer komischen Situation und habe ständig Leute gefragt, aber habe selbst gemerkt, dass es nichts bringt, heute habe ich zum Glück ein gesundes Maß gefunden.

    Das Thema wurde vielleicht schon mal das ein oder andere mal behandelt, aber ich fand es mal wieder aktuell! Ich weiß es ist ein ganz schön langer Text geworden, aber wer Interesse hat wird es lesen.

    Also dann mal auf eine hoffentlich spannende Diskussion und viele Geschichten
     
  2. Margitta

    Margitta Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Plön
    Hallo rainbow,

    es ist ein sehr interessantes Thema.

    Ich schaue immer wieder mal bei Astro TV rein und da sind dann schon einige Anrufer die mehrmals in der Woche dort anrufen, was dann sicher mit einer Sucht zu vergleichen ist.

    Ich persönlich wollte da auch schon anrufen. Ein Anruf kostet da zwar nur 0,50 Cent aber wenn man dann doch mehrmals versucht dort durch zukommen kann es schon sehr teuer werden, damit es mir nicht passieren kann habe ich diese Nummern von der Telefongesellschaft sperren lassen.
    Zum Geburtstag erhalte ich von Questico immer die Möglichkeit mich kostenlos beraten zu lassen, was ich dann auch nutze.

    Bin froh das ich dieses Forum gefunden habe und das es hier auch Menschen gibt die es kostenlos anbieten. Ich persönlich würde wenn dann auch nicht mehr als 50 - 60 Euro für eine persönliche Beratung ausgeben. Gibt ja leider doch welche die sich an der Hilflosigkeit einiger Menschen, eine Goldene Nase verdienen.
    Wenn mir nun wirklich eine Frage auf der Seele brennt, frage ich jemanden aber ich weiß auch das die Karten nicht mein ganzes Leben vorhersagen, ich muss selber aktiv werden.

    lg Margitta:)
     
  3. poltergeistluxx

    poltergeistluxx Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2007
    Beiträge:
    677
    Ort:
    00293-48920-304992
    Hi, ich lege mir zwar so gut wie nie die karten, nur ganz ganz selten vllt maximal 2 mal im monat :] aber da ich oft für andere lege, (auch hier im forum ...) weiss ich wie sich leute verhalten in sachen kartenlegen ...

    Meistens schreiben mich leute an, um eine zweite und sogar eine dritte legung mit mehreren fragen zu erhalten nachdem sie meine erste erhalten haben ...

    Dann gibt es Leute, die wollen immer mehr wissen, (ich achte übrigens darauf keinen neuen fragen aufzuwerfen!) sie stellen schonmal 10-20 fragen in einer reihe auf .. die ich dann im blatt deuten solle .. das ist aber uzm glück nicht oft der fall :]

    Dann gibt es leute, die sich nach 3-4 wochen wieder melden und mir berichten , und fragen ob sie eine weitere frage beantwortet haben können ...

    das beobachte ich so alles :}
     
  4. Feuerengel

    Feuerengel Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2008
    Beiträge:
    68
    Hallo!

    Ich habe mir hier bereits mehrfach (innerhalb kurzer Zeit) die Karten legen lassen. Es muss sich dabei schließlich nicht immer um die gleiche Frage handeln. Mal angenommen, ich stelle Polterli eine Frage und er legt mir die Karten, antwortet darauf und ich habe noch eine Nachfrage, dann stelle ich sie ihm und freue mich, wenn er darauf antwortet bzw. ab und an ergibt sich auch aus einem Feedback noch eine weitere Frage/Antwort. Aber ich würde Polterli nicht erst eine Frage zum Thema "Liebe" stellen und nach erfolgter Antwort noch eine zum Thema "Finanzen" und danach noch eine zum Thema "Job" usw. Das käme mir unverschämt vor, zumal Ihr hier im Forum kostenlos legt und ich das schon sehr nett finde, wildfremden Menschen einen Gefallen zu tun.

    Grundsätzlich bin ich gern bereit, für das Karten legen zu zahlen, ganz einfach, weil ich denke, dass ich so eben eine Gegenleistung bringen kann und nicht einfach nur nehme. Tja, wieviel Geld würde ich für eine Legung bezahlen? Das kommt darauf an, wie umfangreich die Antwort ausfällt. Ist es "nur" eine Antwort auf eine spezielle Frage oder wird gleich für einen ganzen Lebensabschnitt gelegt? So spontan könnte ich es also nicht sagen.

    Und ja, sicher gibt es Menschen, die regelrecht süchtig danach sind.

    Bei mir ist es so, dass ich mir gern die Karten legen lasse, wenn ich bei etwas unsicher bin. Manchmal beruhigt einen die Antwort einfach und manchmal hilft sie einem, etwas bzw. jemanden los lassen zu können. Ich würde mich jedoch nicht auf eine Legung verlassen. Denn eine Legung kann - wie rainbow schon schrieb - eine Tendenz in eine Richtung anzeigen, aber niemals jemandem die Entscheidung abnehmen.

    Lieben Gruß
    Feuerengel
     
  5. bibi71

    bibi71 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    31
    Hallo
    ich bin so ein SUCHTFALL. Ich habe sehr viel Geld für diese Lines ausgegeben.
    Immer wieder die gleiche Sch.... frage. ICh weiss das das voll daneben ist, ich weiss dass ich das nicht machen darf, ich weiss dass ich richtig süchtig bin aber ich komme nicht los davon. Ich habe es nur ne Woche geschafft fernzubleiben davon aber danach fing es wieder an.
    Ja, so ist das. Bin ratlos, hilflos oder schon krank. Keine Ahnung.
    So, jetzt kommen eure Kommentare.Bitte schön.




    LG
    bibi
     
  6. bibi71

    bibi71 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    31
    Werbung:
    Ach, noch was. Bitte keine Kommentare über dem LOSLASSEN.
    Das ist nämlich das was ich nicht geschafft habe und das man das so leicht sagen kann. Ist das wirklich so schnell zu regeln, ist das so leicht zu machen.
    Loszulassen. Das ist sauschwer und für mich sowieso.




    bibi
     
  7. Skarto

    Skarto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2006
    Beiträge:
    2.438
    Ort:
    zwischen himmel und hölle!
    hallo alle zusammen!

    ja, ein interessantes thema ... ich kenn das nur zu gut! mir gings selbst mal so, als ich noch bei questico angemeldet war ... das geld schwamm nur so dahin ... ständig nachfragen, hinterfragen etc. ... man kann wirklich süchtig danach werden, man brauch auf alles eine bestätigung, kann nicht mehr für sich selber entscheiden ...

    seit ich mein konto dort kündigen ließ, bin ich weg davon ... wenn ich mal einen rat brauchen sollte, dann weiß ich, dass es hier nette leute gibt, die oft einem gratis die karten legen - DANKE! aber nur dann, wenn's wirklich nötig ist!

    @bibi71

    lass dir deine konten kündigen - somit kannst du dann nicht mehr in versuchung kommen!!!!
    war auch für mich die beste lösung und du wirst sehen, du schaffst es davon loszukommen!

    lg skarto
     
  8. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    schwierig -bei mir geht die sucht gerade los -aber ich sehe das positiv .bin in einer anfängergruppe hier -kostet nichts und man übt ,sie sich selber und für andere zu legen .die beratung kann so auch auf mehr selbständigkeit abzielen -als auf eine abhängigkeit.doch das hängt immer natürlich auch vom einzelnen ab.
    alles liebehw
     
  9. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.786
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Liebe bibi, erstmal denke ich, dass viele süchtig sind, oft nach Dingen die in der Gesellschaft positiv angesehen werden. Arbeiten , Anerkennung z.B.

    Mich würde interessieren was dich daran zu süchtig macht. Suchst du eine Antwort auf deine Frage oder geht es dir nur um das ernstgenommen werden?

    Erzähl doch mal wie du dich vor, wärend und nach so einem Anruf fühlst.
     
  10. bibi71

    bibi71 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    31
    Werbung:
    Hallo east of the sun

    Es geht bei mir um die Liebe. Immer wenn ich eine positive Legung hatte war alles ok. Aber wehe ich habe mal eine andere angerufen die mir genau das gegenteil sagt dann geht wieder von vorne los. Ich fühle mich nicht fut weil ich auch sehr viel Geld dafür ausgebe. Gewissensbisse glaube ich.
    Vielleicht sollte ich wirklich mein Konto bei den Lines löschen lassen.
    Seit Monaten habe ich einen down in meinem leben und ich komme nicht raus.
    Es ist keine Bestätignung meines Egos oder so. Annerkennung brauche ich nicht. Mal sehen was mit mir noch wird



    LG
    bibi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen