1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann man für sich selbst Karten legen für die Zukunft ?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Firespirit2, 2. Dezember 2010.

?

Kann man für sich selbst Karten legen ?

  1. Ja

    14 Stimme(n)
    77,8%
  2. Nein

    4 Stimme(n)
    22,2%
  1. Firespirit2

    Firespirit2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo Leute,

    möchte mal als aller erstes Hallo sagen. Freue mich schon auf viele interessante Unterhaltungen.

    Ich habe schon ein paar Bücher übers Karten legen gelesen und da steht immer drin, dass man für sich selbst keine Karten legen kann. Was ist denn eure Meinung ?

    LG Flüegel
     
  2. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Du kannst Karten für dich legen, keine Frage. Doch wenn du es tust, besteht die stärkste unbewusste Manipulationsgefahr darin, dass alle Karten, die du für andere legst, sich nicht auf sie sondern auf dich münzen. Daher denke ich, sollte man sich entscheiden: Lege ich nur für mich oder lege ich nur für andere? :)
     
  3. Yv83

    Yv83 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    18.510
    Ich lege für mich die Karten und bin immer wieder gespannt, was dabei rauskommt. Habe die Tage wieder damit angefangen, nachdem ich die längere Zeit liegen gelassen habe. Ich hatte es schon mal gehabt, dass es tatsächlich so eingetroffen ist. Ich habe mir damals nach dem Legen auch keine großen Gedanken mehr darüber gemacht und irgendwann habe ich meinen Zettel per Zufall beim Aufräumen wieder gefunden und war erstaunt, dass es so gekommen ist, wie es die Karten "sagten".
    Bevor ich jemanden anderes die Karten lege, möchte ich schon gefestigter mit den Deutungen sein und man muss auch versuchen, seine eigene Emotionen unter Kontrolle zubehalten, ggf. "ausschalten", dass gelingt nicht jedem.

    Ich bin überzeugt davon, dass man sich selber für die Zukunft die Karten legen kann, sei es in der Form als Tageskarte, Wochen-/Monats- oder Jahreslegung. Genauso Legungen für verschiedenen Situationen (Beruf, Liebe, Familie, usw.).

    Liebe Grüße
    Yv
     
  4. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Werbung:
    Es ist so wie die anderen sagen, natürlich kannst du dir Karten legen nur musst du halt aufpassen dass du eine gewisse Distanz zu deiner eigenen Legung findest sonst siehst du in den Karten was du dir wünscht und nicht was sie sagen wollen.

    Eine gute Methode wie Yv schon angedeutet hat ist es sich seine Legungen aufzuschreiben und nach einiger Zeit noch einmal drauf zu schauen.
    Ganz besonders gut funktioniert das bei Tageskarten, es werden Tage kommen da hast du richtig starke AHA Effekte weil du die Karte gar nicht groß deuten musst du ziehst sie schaust Abends noch mal drauf (falls du sie morgens gezogen hast) und siehst was deinen Tag ausgemacht hat, da braucht es dann kein langes nachdenken mehr du siehst es einfach und weißt wofür es steht.

    Einzig wahres Problem wenn man sich selbst legen will ist wenn man gerade sehr durcheinander ist, richtig aufgewühlt und so gar nicht mehr weiß wo noch oben und unten ist. Dann fällt es einem ebenso schwer überhaupt etwas in den Karten zu sehen, manchmal geht es noch für andere zu schauen aber bei sich selbst sieht man wirklich nur Chaos.

    Ansonsten ist wirklich die Distanz der springende Punkt, du musst deine Legung wie eine Legung für irgendwen anders betrachten nur dass du selbst halt die einzige Person bist die wirklich weiß was in deinem Leben los ist.

    Lieben Gruß,
    Anakra
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen