1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welchen Edelstein(Bergkristall), wie zur Wasserbelebung?

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von ramadas, 26. April 2006.

  1. ramadas

    ramadas Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo!

    Ich habe mir eine Wasserfilteranlage mit einem Original Martinwirbler bestellt und möchte dann das daraus gewonnene Wasser in ein Glasgefäss mit Edelsteinen abfüllen. Dazu einige Fragen:

    Ich habe im Internet verschiedene Arten/Sorten von Edelsteinen gefunden.
    an Bergkristallen gibt es *"Bergkristallspitzen" und *"Bergkristall Rohsteine"
    (Die Rohsteine sind viel trüber als die Spitzen)
    Ausserdem, gibt es noch *"Trommelsteine".

    1) Wo genau liegt bei beiden Sorten (Spitzen und Rohsteine) der Unterschied?
    2) Welche der drei Sorten sind besser zur Wasserbelebung geeignet?
    3) Wie entlädt oder lädt man diese?
    4) Worin liegt der Sinn im be- und entladen?
    5) Bei welcher Adresse sollte ich kaufen (Geld spielt keine Rolle)
    6) Welche Steine sind noch sehr günstig zur Wasserbelebung (Rosenquarz vielleicht?)
    7) kann man die Steine vermischen?
    8) wieviele (oder Gewicht) auf wieviel Wasser max.
    9) Welches Glas(Ton)gefäss (verschlossen mit Korken oder offen) soll ich kaufen?

    Ich wäre sehr glücklich, falls mir jemand diese Fragen zufriedenstellend beantworten könnte!
    (Vielleicht einfach die Zahl vor die Antwort schreiben - geht schneller...)

    Vielen Dank!

    Kristian
     
  2. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Hallo Kristian!

    So der Erte Anlauf ist leider Misslungen, habe die Antworten schon alle fertig gehabt auf einmal war alles weg. so ein Mist..

    Ich versuchs nochmal aber diesmal geteilt.

    Also zu Punkt 1 u. 2

    Prinzipiell sind Kristalle immer kräftiger und energiereicher als Roh oder Trommelsteine.

    Punkt 3

    Reinigung unter Fließwasser. Aufladen entweder in der Sonne oder auf einer
    Bergkristallgruppe oder in einer Amethyst-Druse.

    4)

    Reinigung und Aufladen der Sinn liegt darin, dass der Kristall seine Energie behält und nicht schwächer wird. Da ja auch mit der zeit sich an der Oberfläche ein Film bilden würde.
    5) da müsste ich deinen Wohnort kennen, damit ich dir raten kann.

    Teil 1.
     
  3. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Hallo Kristian!

    Antworten Teil 2

    6 + 7)

    Also Rosenquarz und Amethyst sowie Citrin sind auch sehr gut für die Wasserbelebung.

    Wenn du natürlich von dem Wasser etwas besonderes erwartetst wie z. B Entgiftung oder eine bessere Darmtätigkeit, so würde ich dir dann schon noch zusätzlich Steine empfehlen. Wie z B. den Chrysopras zur Entgiftung,
    Zur Darmtätigkeitanregung, Fluorit und Rhyolith.

    Natürlich kann man aber auch noch andere Steine ins Trinkwasser geben.

    8) also ich würde nicht mehr als 5 Steine rein tun auf 2 Liter.

    das wären dann so zwischen 10 und 15 dag.

    9) Ich verwende nur Glaskrüge für Steinwasser.

    natürlich verschliessbar. Soll ja Licht dazu können und dann sollte man das Wasser auch zwischendurch entweder umrühren oder aufschütteln was aber
    wegen der Steine im Glas weniger empfehlenswert ist.

    Tonkrug habe ich noch nciht verwendet hätl zwar das Wasser frischer es kommt aber keine Licht ran und ausserdem verleirt der Tonkrug doch etwas
    an Flüssigkeit.

    Wenn mehr in der Familie das Wasser trinken würde ich unbedingt einen 2. Krug mit anschaffen.

    Auf alle Fälle das entnommene Wasser immer gleich auffüllen.

    Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem belebten Wasser
    und guten Appetit.

    Liebe Grüsse vom Felixdorfer
     
  4. Eileen0709

    Eileen0709 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Wien
    1) Wo genau liegt bei beiden Sorten (Spitzen und Rohsteine) der Unterschied?

    rohsteine sind meist gecrackte(abgebrochen von einem größeren stück) steine
    spitzen sind die kristallspitzen einer mineralformation und meist auch teurer, es wird ihnen aber mehr wirkung zugeschrieben.
    2) Welche der drei Sorten sind besser zur Wasserbelebung geeignet?
    beim rosenquarz wirst du keine spitzen finden, gibt’s da nicht, bei amethyst und bergkristall schon, bei beiden sind UNBEHANDELTE echte, also nicht zurechtgeschliffene, die bessere qualität, aber auch mit rohsteinen erzielst du sehr gute ergebnisse.
    3) Wie entlädt oder lädt man diese?
    bei wasserbelebung ist entladen eigentlich kein thema, nur bei heilsteinen, die mit der zeit schwingungen des trägers speichern und deswegen zeitweise entladen werden sollen.
    gönne deinen steinen einfach nach einiger zeit mal eine pause
    reinigen einfach mit klarem wasser
    4) Worin liegt der Sinn im be- und entladen?
    siehe oben
    5) Bei welcher Adresse sollte ich kaufen (Geld spielt keine Rolle)
    kommt auf deinen standort an, du kannst aber auch online kaufen
    wenn du willst kann ich dir was schicken, ich hab’s selbst im laden, oder schau dich mal in deiner umgebung um
    achte nur darauf, speziell bei rosenquarz und amethyst, dass du keine behandelten steine kaufst, amethyst wird leider gerne bestrahlt un die farbe zu intensivieren, rosenquarz wird gerne nachgefärbt, also aufpassen
    6) Welche Steine sind noch sehr günstig zur Wasserbelebung (Rosenquarz vielleicht?)
    zur generellen wasserbelebung ist eine mischung von bergkristall, amethyst und rosenquarz die gängigste, beliebteste und sinnvollste
    7) kann man die Steine vermischen?
    zu oben genannten kann man je nach bedarf andere zusetzen, aber nicht zu viele
    eher gezielt einsetzen, was gerade benötigt wird
    8) wieviele (oder Gewicht) auf wieviel Wasser max.
    wurde schon genannt
    9) Welches Glas(Ton)gefäss (verschlossen mit Korken oder offen) soll ich kaufen?
    am besten wie schon gesagt wurde sind glaskrüge, können ganz günstige sein
    zur abdeckung gegen staub lege ich einfach einen kleinen porzellanteller drauf(kaffeeuntertasse z.b.)

    für die wirkungsweise einzelner steine legst du dir am besten ein gutes buch zu

    hier jetzt alles zu beschreiben wär ziemlich viel, es sei denn du hast ein ganz spezielles anliegen, z.b entschlacken jetzt im frühjahr oder irgendwelche spez. Beschwerden, dann frag nach, ich antworte gern

    lg
    eileen
     
  5. grizabella

    grizabella Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Wien
    Habe gerade gelesen, dass man den Wasserkrug immer aufüllen soll. Dachte bis jetzt erst auffüllen, wenn er leer ist und dann die ganze Nacht stehen lassen. War ich da falsch?
    Habe in einem Glaskrug einen Bergkristall und einen Rosenquarz. Kann ich da noch einen Fluorit und einen Rhyolith dazugeben?
    Danke für deine Antwort
    Liebe Grüße Grizabella
     
  6. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Werbung:
    Hallo liebe Grizabella!

    Also Wasser sollte man schon immer auffüllen.

    Ich setzte Wasser am Morgen frisch an.
    Für den Morgen stelle ich mir immer ein Glas 1/4 liter mit einem Stein oder zwei zurecht am Abend,
    welches ich am Morgen am nüchternen Magen trinke.

    Also mit einem oder 2 Steine, da ich halt wechsle mal dies mal jenes. Einmal einen Fluorit und einmal einen Diamant, dann wieder einen Chrysopras. oder Bergkristall. Da mache ich wie mir gerade danach ist.

    Natürlich kannst du zu Bergkristall und Rosenquarz auch Fluorit und Rhyolith
    (Dalmatinerjaspis) geben. ist aber eben besser wenn du das separat am Abend in einem Glas ansetzt. am Morgen dann vor dem Trinken noch umrühren. und noch nüchtern zu dir nehmen.
    Denke aber daran dass es Informationen enthält und nicht so auf eins zwei drei Schwupp runter damit.
    Also das Wasser solltest du schon zelebrieren und länger einspeicheln.
    Denn auch über die Schleimhäute werden gewisse Informationen aufgenommen. Ist auch bei manchen Homöopathischen Mitteln auch zu empfehlen.

    Auch das Belebte Wasser welches du untertags trinkst sollte genügens eingespeichelt werden.
    Man hat dann auch viel weniger Hunger.

    Die Zeilen sind selbstverständlich jetzt auch für alle Steinwasser Trinkerinnen und Trinker ich hoffe es lesen auch sehr viele.

    Wünsche dir guten Erfolge mit der Wasserzubereitung

    Übrigens das belebte Wasser mit den Steinen von zeit zu Zeit umrühren.

    Liebe Grüsse vom Felixdorfer
     
  7. ramadas

    ramadas Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    3
    ...an Felixdorfer und Eileen!

    Na da weiss ich ja jetzt erst mal bescheid.

    @Eileen
    Ich würde mir bei dir gerne ein Set bestellen.
    Aber eventuell kannst Du mir ja noch schnell ein paar Tips geben.

    Die meisten Beschwerden habe ich am Herzen, in den Gelenken und im Hals.

    ***Falls es auch Steine gibt die sich in etwa diesbezüglich positiv auswirken, tät ich mir gerne eine Mischung von Dir zusammenstellen lassen!

    Ansonsten noch zwei Fragen bitte:

    1) Gibt es Glasgefässe dessen Glas nicht zur Wasserbelebung geeignet ist?
    2) Ich habe gelesen, dass es sich positiv auswirken würde, wenn man am Morgen (beim trinken auf nüchternen Magen) ein bestimmtes Salz mit beimischt. Welches Salz ist es? Wenn es stimmt - bekomme ich es auch bei Dir?

    Vielen Dank!
    und Grüsse

    Kristian
     
  8. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Hallo Kristian!

    Also Schüsslersalz soll was ausgezeichnetes sein habe ich mir sagen lassen.

    aber auf keinen Fall Steine in eine Sole geben.
    Nie also zusammen verwenden.

    Hast du auch meinen Beitrag zu Grizellas Frage gelesen?

    Da steht auch für dich viel brauchbares drinnen.

    Gegen Halsschmerzen ist blauer Apatit super,von dem kannst du auch Wasser ansetzten, da würde ich aber nur Bergkristall dazu tun.

    Hast du dich vom Arzt schon untersuchen lassen?
    hast du noch deine Mandeln drinnen?
    Bekommst du deshalb auch manchesmal Angina?
    Denke daran dass wenn sie eitrig ist auch herzbeschwerden verursachen kann.
    Da sollten unbedingt die Mandeln entfernt werden.

    Einen Heliotrop als Anhänger würde ich dir aber auch unbedingt empfehlen,
    der stärkt das Immunsystem und hilft so vielleicht auch dem Körper
    gewisses selber zu verarbeiten.

    Wünsche dir dass du aber bald wieder ohne Beschwerden bist.

    Steine können nur unterstützed wirken, der Weg zum Arzt sollte trotzdem
    nicht versäumt werden.

    Liebe Grüsse vom Felixdorfer
     
  9. grizabella

    grizabella Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Wien
    Vielen lieben Dank, für deine Erklärungen. Na da habe ich ja viel falsch gemacht. :nudelwalk Werde mich bessern :stickout2
    Liebe Grüße grizabella
     
  10. Eileen0709

    Eileen0709 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo!

    schick dir gerne was zu, das machen wir uns über pn aus ja?

    für das herz ist eh der rosenquarz gut, da brauchst du nichts zusätzliches.
    apatit für den hals kenn ich jetzt nicht, dafür aber für die gelenke.
    für halsbeschwerden kenn ich da eher den lapislazuli.
    beide würde ich aber eher tragen oder auflegen.

    und um meinen vorredner recht zu geben, heilsteine unterstützen wunderbar, aber um nichts schwerwiegendes zu übersehen bitte zum arzt.

    lg
    eileen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen