1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was macht die Seele, wenn sie grade nicht inkarniert?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Alvin01, 30. September 2016.

  1. Alvin01

    Alvin01 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    145
    Werbung:
    Wie genau stellst ihr euch das jenseitige, körperlose Dasein eigentlich vor?

    Eine Frage, die mich allgemein beschäftigt, ist, wie das endlose Dasein der Seele insgesamt aussieht. Ich finde mich jetzt in einem eingekörperten Zustand wieder, aber was macht meine Seele, wenn sie sich zwischen zwei Inkarnationen im Jenseits befindet? Und was macht, eine Seele, wenn sie einen Inkarnationszyklus hinter sich gebracht hat und für lange Zeit nicht inkarniert.

    Wäre das einfache Dasein und Nichts-Tun im Jenseits nicht langweilig? Vor allem wenn es ewig dauert.
     
    Bibo und kulli gefällt das.
  2. Ayatala

    Ayatala Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    586
    Hi,

    Die Seele oder wie man es halt benennen möchte, existiert in der Singularität. Du, dein Hiersein, dein Denken, existiert in der Dualität. Du versuchst jetzt Eigenschaften wie z.B. Zeit, in die Singularität zu übertragen.
    Dort, wo die Seele oder wie man es halt benennt, existiert, gibt es keine Zeit. Es vergeht keine Zeit.
    Man kann es auch verschiedene Sphären nennen.
    Die Denkweise kommt aus dem christlichen wo man den Leuten immer wieder versucht klar zu machen, die
    Seele existiere innerhalb / mit dem Körper. Wäre körperlich abhängig. Man hätte etwas zu verlieren.
    Dein Denken, deine Gedanken sind dann das Ergebnis.

    Grüße !
     
    Inti und Fenfire gefällt das.
  3. Selbstmacher

    Selbstmacher Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2016
    Beiträge:
    2.180
    Zwangsläufig? Und wenn das bei mir nicht der Fall wäre?
     
  4. Ayatala

    Ayatala Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    586
    Hi,

    das ist zwangsläufig, du kannst aus dem System nicht aussteigen. Das System steht über dir, da kannst du machen was du willst, es hat keine Folgen.
    In einem gewissen Maß kann man sich dem System anpassen indem man es erkennt.
    Wenn du einen Rechtsklick drauf machst fehlt " löschen ", das gibt es gar nicht. Das System besteht aus mehreren
    Sphären, selbst wenn du stirbst bist du nicht gelöscht. Du bleibst selbst in dieser Sphäre in Zeit und Raum gespeichert.
    Abgesehen noch von den anderen Sphären von denen du nicht weißt was da von dir ist / besteht.

    Völlig ausschliessen, das du in anderen Sphären existierst, möchte ich es dennoch nicht. Aber alleine der Umstand, das wir hier kommunizieren können, deutet darauf hin.
    Der Hinweis auf eine unbekannte Sphäre wäre der Hinweis auf eine unbekannte einstellige Zahl.
    Diesen Hinweis müsstest du erbringen wenn das nicht bei dir der Fall sein sollte und du das untermauern möchtest.

    Grüße !
     
  5. Selbstmacher

    Selbstmacher Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2016
    Beiträge:
    2.180
    Was für ein System?
    Und?
    Wie könnte man solche Hinweise erbringen?
     
  6. Hiltrud

    Hiltrud Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2013
    Beiträge:
    1.566
    Werbung:
    Was soll das sein? Ist es das System bei dem sich die Seelen verabreden wo und wie sie sich im Leben treffen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2016
  7. Ayatala

    Ayatala Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    586
    Hi,

    egal welches System in welcher Sphäre, es gibt keinen Ausstieg.

    Hier ging es um den Ausstieg aus einem System aus einer Sphäre. Es hat keine Folgen wenn du da nicht aussteigen kannst, es ist egal. Es ist eben so. Das "Und?" hat keine Folgen.

    Im Geiste, spirituell, kann man andere Sphären, Zahlen, Dimensionen erleben, erfahren. Das Spirituelle ist
    aber auch nur eine Sphäre, Zahl, Dimension. Alle Sphären, Zahlen, Dimensionen bilden ein System, Spiritualität
    befindet sich innerhalb des Systems.
    Die Hinweise müssten sich ausserhalb der Spiritualität befinden, müssten ausserhalb erfahren, erlebt werden.

    Hi,

    Seelen können sich nicht verabreden und dann im Leben treffen. Dort, wo sie existieren gibt es die Verabredung nicht. Auch die Idee eines Treffens existiert dort nicht.
    Man hat einfach die Ideen einer Sphäre in eine andere Sphäre mit übernommen. Das kommt aus dem Christentum,
    wenn die Seele körperlich abhängig wäre, im Körper existieren würde. Das bewirkt Ideen aus der Welt der Körperlichkeit in die Welt der Seelen zu übertragen.
    Solche Ideen hat man nicht wenn man glauben würde das die Seele ausserhalb des Körpers eine Existenz hätte und das Körperliche im Prinzip nichts mit der Seele zu tun hätte.
    Grundsätzlich glaubt man aber nicht. Weder das eine noch das andere.

    Grüße !
     
  8. Selbstmacher

    Selbstmacher Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2016
    Beiträge:
    2.180
    Was verstehst du unter "Dualität" und "Singularität"?
    Wie kommst du darauf?
     
  9. Hiltrud

    Hiltrud Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2013
    Beiträge:
    1.566
    Ich stelle mal wieder fest wie unterschiedlich die Vorstellungen von dem Seelenleben sind. Und wie überzeugt viele sind, das gerade ihre Idee stimmt.
     
    Bougenvailla und Kallisto gefällt das.
  10. Ayatala

    Ayatala Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    586
    Werbung:
    Hi,

    verstehen kannst du nur die Dualität, nicht aber die Singularität. Verstehen gibt es nur in der Dualität.
    Die Singularität kannst du aber spirituell erfahren.
    Du " gehst " spirituell, geistig, an deinen Ort, Stelle. Ob das bei allen Menschen die gleiche Stelle ist, weiß ich nicht.
    Aber sie ist universell. Bei mir ist das ein grasbewachsener, kleiner Hügel. An der höchsten Stelle des Hügels
    steht ein Baum. Da kann man sich hinsetzen und in die Ferne schauen, schauen was ist und was nicht. Das, was in der Ferne ist, ist variabel. Es ist einfach das was da gerade ist. Egal was es ist, dir selbst muss es egal sein. Wenn es dir selbst nicht egal ist wird das Bild verfälscht.
    Zu dem Hügel und dem Baum nimmst du eine Uhr, am besten eine mit Sekundenzeiger, und einen weißen Hasen
    mit. Du plazierst den Hasen etwa 10 meter entfernt von dir, lehnst dich an den Baum und schaust auf die Uhr.
    Du weißt das die Uhr funktioniert, aber sie läuft nicht. Sie steht. Der Sekundenzeiger bewegt sich nicht. Es vergeht keine Zeit. Du schaust dich um, versuchst die Situation zu erfassen, ziehst sie dir rein. Immer wenn du auf die Uhr schaust, sie steht.
    Dann rufst du den Hasen zu dir her, du siehst ihm zu wie er zu dir herhoppelt. Wenn er dann vor dir sitzt
    wird dir klar was Singularität ist. Der Hase bleibt immer der gleiche, der gleiche Hase den du gerufen hast sitzt jetzt vor dir. Du guckst immer auf die gleiche Uhr, die sich nicht bewegt.
    In der Dualität verändern sich die Dinge, du rufst einen anderen Hasen wie den der dann vor dir sitzt. Es ist immer
    eine ständig runderneuerte Uhr auf die du in der Dualität schaust.
    In der Singularität sind die Dinge " fest ", nicht veränderbar.

    Ich komme da drauf weil ich beobachte was die Christen machen. Die propagieren das ja, das kann jeder sehen.
    Dann hinterfrage ich gerne Weltbilder einzelner Menschen. Ein Buddhist hat ein anderes Weltbild als ein Christ.
    Aus dieser Unterscheidung kann ich ja weitere Schlüsse ziehen, weiter hinterfragen.
    So komme ich drauf.

    Grüße !
     
    Hiltrud gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen