1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was haltet ihr von Hexe Thea!

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Enterprise, 15. Februar 2005.

  1. Enterprise

    Enterprise Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Hochegg
    Werbung:
    Hallo!

    Ich habe von einer Bekannten 2 Bücher geschenkt bekommen von Hexe Thea:
    "Hexenwissen" und "Hexenrat von A-Z"!

    Sie sagte sie habe sie günstig bei Libro gekauft und gedacht das wäre das Richtige für mich, da ich mich ja mit Magie beschäftige!

    Da ich mich aber noch nicht sehr lange mit Magie beschäftige, quasi noch ein Neuling bin, möchte ich gerne wissen was ihr von den Büchern und generell von Hexe Thea haltet!
    Sind die Ratschläge und Rituale in den Büchern zu gebrauchen oder eher zum Wegschmeissen?

    Liebe Grüsse
     
  2. Vovin

    Vovin Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Mönchengladbach
    Puh, da eine ehrliche Meinung zu schreiben ohne herablassend zu werden ist echt schwierig für mich.

    Nunja, also wenn du ihre Rituale praktizieren möchtest, brauchst du immer Produkte aus ihrem Schop und da kann man ne Menge Geld für Killefitz loswerden.

    Sie selber hat meiner Meinung nach keine Ahnung von dem was sie schreibt und ihre Bücher sind schlecht.
    Dogmatisch, schlecht recherchiert und bringen nichts.
    Die sind nicht besser oder schlechter als die Pro7 Bücher.

    Vergiss es.
    Wenn du was anständiges lesen willst, dann ließ Luisa Francia, Starhawk, Claudia van der Sluis, Varuna Holzapfel, Marian Green, Scott Cunningham und Vivianne Crowley.
     
  3. akutenshi

    akutenshi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    2.209
    mal so zum durchlesen sind die bücher find ich ganz ok.. für die praxis halte ich sie allerdings nicht für besonders gut.. lies sie dir durch und nimm mit was dir was bringt.. am wichtigsten ist dass du deinen eigenen weg findest..
     
  4. DragonDreams

    DragonDreams Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Wien
    Thea ist eine praktizierende Wicca, hat sicherlich mehr als eine Ahnung ovn dem , was sie schreibt. Daß sie sich auch gut zu vermarkten versteht, spricht für ihre Fähigkeiten.

    Ich persönlich finde Thea's Bücher vernünftiger (immer gewahr, daß sie eben mit Wicca-Doktrinen eingefärbt sind, somit NICHT GANZ freie Entfaltung zulassen) als diesen sauteuren Pro7 Schwachsinn, der im Libro im selben Regal zu finden ist.

    MfG
    DragonDreams
     
  5. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    hallo, schliesse mich voll vovin an, darunter sehr zu empfehlen marian green naturmagie oder wems besser liegt, ritualmagie und auch noch silver raven, deren bücher auch recht gut sind, finde ich zumindest.
    lg
    morgenwind
     
  6. Kangiska

    Kangiska Guest

    Werbung:
    Hallöchen,

    Auch ich schliesse mich Vovin an, möchte nur noch hinzufügen, dass ausser Thea auch Sandra in diese Sparte der Hexen gehört, von denen ich nur sagen kann: Keiner ist unnütz, man kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.
    Leider ist auch SRW ziemlich in der Schiene gelandet, denn handliche Taschenbücher zeugen nicht unbedingt von Qualität, ebensowenig wie gutes Vermarkten.

    Ansonsten kann ich Vovins Liste nur noch Phillys Curott hinzufügen :)


    Liebe Grüsse

    Kangiska
     
  7. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    hallo nochmal,
    ich muß kangiska rechtgeben, was sandra betrifft, auch das geschäftemachen von silver raven wolf, aber, ich habe zwei bücher von ihr,
    und die sind brauchbar, gerade für leute, die erst anfangen (ich hatte jahre vorher schon die anderen erwähnten bücher gelesen, fand aber trotzdem noch einiges nützliches).
    lg
    morgenwind
     
  8. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallo Morgenwind,

    Ich will auch nicht behaupten, dass in all diesen Büchern nicht auch etwas brauchbares drin ist. Aber besonders als Anfänger(in) weiss man nicht immer, wo denn nun die Spreu und wo der Weizen ist. Ich finde es dann schade, wenn man späterhin merkt, dass man regelrecht von vorne anfangen muss.

    Bright blessings


    Kangiska
     
  9. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    auch wieder wahr!

    in diesem sinne, schärft eure intuition!

    morgenwind
     
  10. Enterprise

    Enterprise Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Hochegg
    Werbung:
    Ich hab mir die Bücher heut mal so durchgeblättert und mir gedacht:
    Warum müssen die Kerzen für die Rituale durchgefärbt sein und mit dem bestimmten Öl eingerieben werden?
    Weiter unten sah ich dann die Fussnote:
    Alles in meinem Shop zu erwerben! AAAHHHAAA!
    Alles klar! :rolleyes:

    Ich habe mich schon hier unter den Magie-Büchern umgesehen und werde Scott Cunningham und Starhawk fürs erste bestellen.
    Gibt es sonst noch ein Must have?
    Welche Bücher sind (für Anfänger) besonders zu empfehlen und welche soll ich mir für später aufheben?

    Danke für eure tollen Tipps!
    LieGrü
     
    Lunah gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen