1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was damit anfangen

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von blaueBlume, 26. April 2004.

  1. blaueBlume

    blaueBlume Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Hallo,
    vor zwei Monaten gings los... vorher haben mich esoterische Themen nicht sonderlich interessiert... ich hatte eine Radionik-Sitzung wegen meiner Depressionen und da kam unter anderem heraus, dass ich hellhörig sei...
    Naja bei mir schütten immer alle ihr Herz aus, auch Menschen, die ich gar nicht so gut kenne...aber hellhören? Ich habe noch nie das Gefühl gehabt eine Stimme zu hören?!
    Ich hatte öfters sehr interessante Träume, einmal hab ich geträumt. dass mich der Erzengel Michael auf seine Arme nimmt und mit mir fliegt (der ganze traum, wär wohl zu lang...)
    Aber was soll ich damit anfangen, ist eine Gabe auch immer eine Aufgabe???? Wie kann ich sie üben, entdecken, vertiefen, sollte ich sie wirklich haben?
    Tief in mir hat sich durch die ganze Veränderung etwas geregt, dass mir sagt, ich lebe an meiner eingentlichen Aufgabe im Moment vorbei, aber wie findet man die richtige Aufgabe...
    Das sind jetzt viele Fragen in einem Beitrag, wohl etwas konfus, aber so gehts mir im Moment, ich kann nix einorden und eben nix richtiges damit anfangen...
    Vielleicht kann mir ja von euch jemand weiterhelfen!
    LG BB
     
  2. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Liebe blaueBlume,

    wie kannst Du hellhörig sein und nichts davon wissen? Passt diese Beschreibung auf Dich?

    Mediales Hören
    Die Stimme, die aus unserem Inneren spricht.

    Die Tatsache , daß wir das mediale Hören in unserem Kopf erleben macht es einem Dialog mit uns selbst so ähnlich. Unglücklicherweise läßt dieses Phänomen bei Menschen, deren Stärke das mediale Hören ist, auch etwas entstehen, was man "Vertrauenslücke", nennen könnte. Sie glauben nicht, daß sie übersinnliche Wahrnehmungen haben und stellen Fragen wie:Gibt es übersinnliche Wahrnehmung tatsächlich? ...

    Mediales Hören umfaßt den Empfang außersinnlicher Signale als Wort, als Ton oder irgendeiner anderen sprachlichen Form. Ein hellhöriger Eindruck ist ein inneres Hören, das in sehr vielen Fällen dem gleicht, was Du in Deinem Kopf hörst, wenn Du mit Dir selbst spricht. In diesen sanften erscheinungsform kann Hellhören so subtil sein wie ein mentales Verstehen, das in sprachlicher Form geschieht.

    Eine Freundin, die auch medial hören kann, hat schon die Gedanken gehört, die andere hatten. Erst dachte sie die Leute würden mit ihr reden. Dann hat sie den Mund angeschaut und gemerkt, daß der Gegenüber gar nichts gesagt hat.

    Hast Du den Thread "Die 4 übersinnlichen Wahrnehmungen" gelesen und ist es wirklich hellhören oder kennt sich jemand nicht mit den Namen zu den übersinnlichen Wahrnehmungen aus?

    Beschreibe mal, wie Du Dich in Bezug auf übersinnliche Wahrnehmung und Hellhören erlebst, was für Situationen entstehen ...

    Nicht aus jeder Gabe muß man etwas machen. Das ist immer eine eigene Entscheidung, ob man es tut oder nicht. Die übersinnlichen Wahrnehmungen integrieren die Menschen sehr unterschiedlich in ihrem Leben.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  3. blaueBlume

    blaueBlume Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Tirol
    Hallo,
    aslo erstens die Person, bei der ich die Radioniksitzung hatte, weiß genau was sie sagt und ich vertraue ihr....
    Naja ich rede schon ständig in meinem Kopf mit mir selber, ich hab eine sehr gute Intuition und habe oft plötzlich so GEistesblitze, ich denke lang über ien Thema nach, dann leg ich es "weg" und ein paar wochen später " weiß " ich plötzlich die Lösung, oder einfach ein Satz dazu kommt und ich weiß einfach, dass es richtig ist...
    Und wie ich schon schrieb, die unterschiedlichsten Leute erzählen mir die intimsten Dinge, ich weiß dann oft gelich, was los ist und merke sehr genau, was dahinter steht...
    Ich hoffe ich hab mich halbwegs verständlich ausgedrückt. Den Beitrag über die unterschiedlichn medialen Wahrnehmungen hab ich sehr interessiert verfolgt...!
    Ich muß dazu sagen, ich hab das Gefühl dass ich in den letzten Jahren, neben mir her gelebt habt,,,, jetzt erst finde ich zu mir selbst zurück und "entdekce" mich...Dinge, die früher schon da waren, die ich einfach vergessen hatte, die ich verdrängt oder bewußt weggeschoben habe, jetzt bin ich dabei mich selbst zu finden, irgendwie, wieder zu mir selber zurückzukehren....
    Auch hatte ich eigenartige Träume, hab sie ins Traumforum gestellt....
    Danke erstmal+
    LG BB
     
  4. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Liebe blaueBlume,

    wenn Du der Person vertraust, dann ist es ja ok. So wie sich das bei Dir anhört, ist es aber nicht nur hellhören, sondern du hast noch mehr Fähigkeiten. Meist geht es erstmal darum auf sich und sein Wissen (Intuition) zu hören und beim hellhören zu dem ich selbst nicht so viel sagen kann, ist es glaube ich ganz wichtig, den Unterschied zwischen Deinen eigenen Gedanken und dem was Du von anderen hörst zu unterscheiden. Erst wenn Du das unterscheiden kannst, hast Du wirklich die Möglichkeit anders damit umzugehen. Ich weiß nicht, ob Du das kannst, Dich und die anderen unterscheiden. Doch meiner Meinung nach ist es sehr wichtig, da es sonst nicht möglich ist, wirklich mit diesen Fähigkeiten zu arbeiten.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal

    PS ich habe Deine beiden Träume gelesen und habe zwar ein Gefühl dazu, kann dies aber schwer in Wort fassen. Deshalb habe ich auf andere Forenteilnehmer und ihre Beiträge gewartet.
     
  5. blaueBlume

    blaueBlume Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Tirol
    Ja das ist ein großes Problem, mir schießen oft soviel Gedanken einfach durch den Kopf und dann wenn ich mir sozusagen einen näher betrachte, denke ich mir, jaja das ist nur dein ego, was soll das auch sein....
    vor ein paar Tagen hab ich meinen Sohn im Auto angeschnallt, da dachte ich mir, schnall ihn gut an, es könnte ja was passieren. Wir sind aus der Parklücke raus,d a kommt ein irrer die Straße runter und ich konnte nur durch eine Vollbremsung einen Unfall verhindern... danach leifs mir heißkalt den Rücken runter, ist das Zufall oder doch eine mediale Begabung....
    Aber ich werd wohl einfach ein bissl Geduld haben müssen, wie es weitergeht...
    LG BB
     
  6. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Werbung:
    Liebe blaueBlume,

    das was Du beschreibst, hört sich an wie hellhören oder Intuition. Der Unterschied ist eben, ob du diese Stimme in Deinem Kopf hörst, oder ob Du das denkst. Abr vielleicht ist es auch egal. Kennst Du andere Menschen die übersinnliche Wahrnehmungen haben? Ich habe gehört, daß Menschen die hellhören können, sehr "laut" sind und auch von anderen wahrgenommen werden.

    Ich kann mir vorstellen, daß es Dich erschreckt, wenn es bei solchen Situationen wie mit Deinem sohn anschnallen ist. Ich denke, daß es immer wichtig ist auf die innere Stimme zu hören.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  7. blaueBlume

    blaueBlume Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Tirol
    Ja ich kenne welche, auch aus meiner Familie, aber was meinst du mit "laut"????
    LG BB
     
  8. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Liebe blaueBlume,

    Menschen die hellhören sind selbst meist sehr starke Sender und können von anderen sehr gut wahrgenommen werden. Teilweise ist das was ankommt sehr stark.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  9. Schenbaha

    Schenbaha Guest

    Liebe Ereschkigal ,


    das erste mal das ich sowas lese :banane: .

    Hast du nähere Informationen darüber ?


    Ich hatte mich immer gewundert warum es vom Gefühl her so um 50 % stärker ist als ich meine eigenen Gefühle erfühlen konnte.
    Und vor ein paar Tagen fiel mir auf als ich was wegsandte das es auch um 50 % stärker war.Und ich hatte es nicht verstärkt. Und dachte mir nur ........was ist denn nun los.Da fiel mir auf........es war das erste mal das ich nur Gefühle versandte, ohne einen Gedanken ohne meinen Verstand, Konzentration oder was auch immer.Ich sandte nur das Gefühlspaket dem Absender zurück.


    Hast du irgendeine Erklärung dafür ? :danke:


    Alles Liebe
    Schenbaha
     
  10. blaueBlume

    blaueBlume Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Entschuldige bitte, ich verstehs immer noch nicht ganz (bin halt ein total Anfänger in den Dingen), was sollte ich den senden???
    LG BB
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen