1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was bin ich?

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Die Ratte, 13. Januar 2007.

  1. Die Ratte

    Die Ratte Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2006
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    Hallo zusammen!
    Bin noch relativ neu hier,und dies ist mein erstes Thema,das ich erstelle.
    Ich brauch mal Eure Hilfe! Nur wie soll ich anfangen?
    Eigentlich beschäftige ich mich mit Astralreisen,aber das passt wohl besser hier rein.
    Mein Leben war von klein auf sehr stark von Gefühle geleitet... konnte mich immer auf sie verlassen... wenn ich spürte,es stimmt was nicht,dann war es auch so,auch wenn sich die Richtigkeit meines Gefühls meist erst später herausstellte.
    Nur während ca 5 Jahren meines Lebens stellte ich meine Gefühle ab,weil mein damaliger Partner alles nur als Spinnerei und Einbildung abtat.
    Auch da habe ich im nach hinein erfahren,daß alles so war,wie ich es fühlte.
    Nach dieser Partnerschaft habe ich mir geschworen,mich in Zukunft nur noch auf mein Gefühl zu verlassen,und mir das von niemandem mehr ausreden zu lassen.
    An dieser Entscheidung hatte mein jetziger Mann am Anfang (und manchmal auch jetzt noch) schwer zu knacken.
    Ich spürte immer genau,wenn ihn irgendwas belastet hat... sprach ihn drauf an... er sagte immer "es ist nichts,alles gut"...aber ich wußte es besser. Anfangs zweifelte ich immer wieder an mir selbst und dachte,vielleicht bilde ich mir das ja doch ein... aber nachdem ich sehr viel (manchmal behutsam,manchmal mit dem Holzhammer) mit ihm geredet habe,ihm mit viel Mühe klar machen konnte,daß man mit mir über alles reden kann,und daß ich versuche für alles Verständnis zu haben,begann er langsam sich mir zu öffnen. Aus dem einst so Pflichtbewußten alleinerziehenden Vater von zwei pubertierenden Teenis,der ein "harter Kerl" war,der niemals Gefühle zeigen würde,geschweige denn weinen würde,wurde ein gefühlvoller und sensibler Ehemann,mit dem auch ich über alles reden konnte und kann.
    Der Anfang unserer Beziehung war für ihn sehr schwer,da er sich oft (wie in einem anderen Treat schon erwähnt wurde) seelisch nackt vor mir fühlte... er wußte,daß er mir nichts vormachen konnte,und das hat sein Leben total verändert.
    Jetzt lesen wir hier seit einiger Zeit heimlich mit,und mein Mann sagt,ich wäre auch Emphat. Ich zweifle daran... denn ich habe keine Erlebnisse,wie hier schon erwähnt wurde,z.B.,daß ich Schmetterlinge im Bauch habe,wenn in meiner Nähe ein verliebtes Paar ist,oder sowas.
    Ich will mal meine Erlebnisse Stichpunktartig aufschreiben:
    Ich fühle mich wie kurz vor einem Kreislaufzusammenbruch... Schweißausbrüche,Schwindel,das Gefühl sich setzen zu müssen... habe rausgefunden,daß das immer passiert,bevor Streß auf mich zukommt (Chaos auf der Arbeit...)
    Ich fühle Traurigkeit ohne Grund, und übelkeit... auch da fand ich heraus,daß das immer passiert,bevor es Probleme mit Zwischenmenschlichen Beziehungen gibt (z.B. Nachbarschaftsstreit,oder ich verliere einen Freund,Kollege sucht Streit...)
    Ich fühle,wenn schlechte Stimmung herrscht... bei Besuchen z.B. ist dann so ein Gefühl,als hätten die Leute sich gerade zuvor gestritten,und ich sollte mich nicht lang dort aufhalten,weil sie sich nur verstellen,und sich stattdessen lieber aussprechen sollten.
    Ich fühle,wenn jemand lächelt... jedoch denkt "du dumme kuh"... zu mir selbst und auch zu anderen.
    Oft glaube ich,hinter die Maske der Menschen sehen zu können.
    Ich kann zwischen den Worten hören,und zwischen den Zeilen lesen.
    Vor kurzem mußte ich einen Arbeitskollegen sehr häufig ansehen... er kam mir verändert vor,obwohl er aussah wie immer...irgendwas war seltsam an ihm. 2 bis 3 Stunden später hatte er einen schweren Verkehrsunfall... ihm ist nichts passiert,er war nur geschockt... aber es gab dabei verletzte.

    Das sind so die gröbsten Dinge... ich denke,das ist alles völlig normal und hat jeder... mein Mann sieht das anders... jetzt würde ich gern Eure Meinung dazu hören.
    Habe lange gedacht,irgendwas stimmt nicht mit mir... bin ich zu empfindlich? Spinn ich mir wirklich was zurecht?
    Achso eines noch... habe in nem anderen Treat gelesen,ein Emphat hat meist Probleme mit irgend einem Sinnesorgan... ich hab von klein auf Probleme mit den Ohren... hab einige OP`s daran hinter mir,war mal ne Zeit völlig taub und habe noch heut Probleme manche Frequenzen wahrzunehmen... z.B. wenn man ne DVD schaut über ne Dolby Surrount Anlage,da ist meist ein Hall in den Worten... kann ich überhaupt nicht haben sowas... denn da verstehe ich kein gesprochenes Wort mehr... es ist als würde ich die Worte hören,aber den Sinn nicht verstehen... als wäre es nicht meine Sprache... ich sag dann immer mach mal normalen TV-Ton,das andere liegt nicht auf meiner Freqenz... dafür gibt es aber andere Geräusche,die ich höre,aber andere Leute nicht,z.B. ein piepsen beim Autofahren... ich sach da piepst was... mein Mann hörte es nicht... später stellte sich raus da war ein winziges Loch im Auspuff.... usw.
    So,das wars nun aber... ich hoffe,jemand macht sich die Mühe dies zu lesen... ich würde zu gern wissen,ob das nun normal ist,oder ob ich ein Emphat bin,oder die Anlage dazu habe oder so.
    Lieben Gruß und danke
    Ratte:)
     
  2. Alex

    Alex Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Am Bodensee
    Hallo Ratte,

    ein Empath kann sich in andere Menschen hineinfühlen und die Emotionalen-und Empfindungsmuster und Reaktionen des anderen (und wie diese auf einen selbst wirken) erfassen.

    Als Hellfühlig beschreibt man die sensitive Fähigkeit dich umgebende Schwingungen über das Fühlen wahrzunehmen. Die Hellfühligkeit bezieht sich dadurch nicht nur auf dein menschliches Gegenüber sondern auch auf Räume, Plätze, Tiere,Pflanze,feinstoffliche Wesen, etc.

    Beides sind Wahrnehmungen die über das Fühlen aufgenommen werden und dir eine sonst nicht zugängliche Information über dein Gegenüber, dich oder dein Umfeld offenbaren.

    Nach meiner Erfahrung ist es hilfreich die eigenen Fähigkeiten zuzulassen und diese so zu fördern, dass sie ein natürlicher Bestandteil der eigenen Person werden.

    lg

    Alexander
     
  3. Die Ratte

    Die Ratte Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2006
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Alex!
    Danke für Deine Antwort... aber wirklich schlauer bin ich jetzt auch nicht:confused:
    Ich kann mich ja,wie oben geschrieben in Menschen einfühlen... sie lächeln und sagen"alles ok"... doch ich weiß,oder fühle,es ist nicht so. Hab ja genug Beispiele genannt.
    Was ich brauche ist leider nicht eine allgemein gültige Antwort,was Sensitivität oder Emphatie ist,sondern eine Meinung,was ICH bin.
    Ich hoffe auf Hilfe
    Lieben Gruß Ratte:)
     
  4. Die Ratte

    Die Ratte Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2006
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Danke danke...:banane: ... antwortet nicht alle auf einmal... ich kann mich ja vor Hilfe kaum retten!
    Lieben Gruß
    Ratte:)
     
  5. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Warum willst du dich anhand von Merkmalen charakterisieren lassen ? Bist du die Summe deiner Merkmale ? Bist das du ?

    Sapere aude! Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
     
  6. Die Ratte

    Die Ratte Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2006
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    Hallo ElaMiNaTo!
    Danke für Deine Antwort... ich denke,ich habe verstanden,was Du meinst!
    Lieben Gruß
    Ratte:)
     

Diese Seite empfehlen