1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe. Vorahnunge, komme mit diesem komischen Gefühl nicht klar ...

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von MissJoyful, 12. November 2006.

  1. MissJoyful

    MissJoyful Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2006
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Saarpfalz
    Werbung:
    Hallo Ihr lieben,

    habe nun lange gesucht wo ich Hilfe bekomme für mein Problem,

    schon seid langem ahne ich Dinge im Voraus, oder ich habe

    dieses doofe Gefühl im Bauch, wenn ich weiß es passiert was......
    ich hasse dieses Gefühl, es wird immer schlimmer als früher
    seit ich mich damit auseinander setze.

    Hier mal paar Beispiele :

    schon in der Hauptschule und Berufsschule war es so,
    wenn mal ne Klausur anstand oder Sportunterricht war,
    und ich keine Lust zu lernen hatte weil ich so ein Gefühl hatte
    war es echt so dass der Lehrer krank war und es verschoben wurde,
    genau so wenn ich kein Bock hatte mein Turnzeug einzupacken,
    weil mich irgendwas abhielt.

    später dann in meiner Beziehung , mein Freund war echt kein Disko gänger,
    der hatte nie lust auf sowas, und das wusste ich, aber eines Abends wo ich
    selber weg war, hatte ich so das Bild er hockt mit seinen Kumpels in ner Disko
    darauf hin hab ich das auch als sms zu ihm gesendet, und er meinte nur nee
    er sitz daheim und spielt karten....... tage später hat es ihm keine ruhe gelassen, und er beichtet mir dass es wahr war.... aber er bissle schiss hatte
    es mir zu sagen..... weil ich ja wohl schon öfer was geahnt habe wo er mir
    nicht gesagt hatte.

    jaja das schlimmste ist, ich habe eine Pflegebedürftige Mama daheim,
    und oft wenn dann wieder dieses doofe gefühl da ist, passiert auch was,
    entweder Fiebert sie, oder der Kateter ist irgendwie rausgezogen oder
    was auch immer...... ich habe immer angst vor dem Gefühl,
    weil ich weiß es passiert was, und wenn es dann passiert ist, dann ist das gefühl weg.

    Wenn ich dann mal nicht auf mein Gefühl höre breue ich es später dann,
    weil komischer weise dieses Gefühl mich nie täuscht.

    Ab und zu sind dann mal auch kleine Bilder dabei, wo ich dann weiß dass
    es sich evtl um meine Hund dreht oder so......

    Ich weiß nicht was ich mit diesem Gefühl anfangen soll, es macht mich
    oft verrückt, weil ich denke es passiert was.

    Beim Googlen bin ich dann auf ne Studie von Joshua Brown in St. Louis
    gestossen,

    dieses Gefühl es würde was schlimmes passieren hat wohl damit zu tun
    einen Teil im Gehirn : Anterior Cingulate Cortex ( ACC ) dieses meldet.

    Oft sind die Anomalitäten verknüpft mit psychischen Störungen wie
    Zwangsneurosen und Schizophrenie !

    So sagt das Joshua Brown.

    Bin ich jetzt doch verrückt ? Oder was hat diese Vorahnung zu sagen ?

    Und dieses Gefühl ? Ich komme oft damit nicht klar, weil ich nicht genau
    sagen kann was passiert, nur dass was passiert.

    Könnt ihr mir sagen was da los ist mit mir ? Ich erinnere mich dass zu haben
    seit bestimmt min. 15 Jahren.

    Ganz lieben Gruß und vielen Dank
     
  2. Angie74

    Angie74 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    62
    Liebe MissJoyfull,

    oh ja, auch ich habe diese Ahnungen.
    Und machmal habe ich sogar Angst vor mir selbst deswegen.
    Die Frage in dem Moment ist halt immer ob man sich selbst trauen kann und ob man die Welt nur so sieht wie man sehen will oder ob da wirklich was dran ist.
    Manchmal denke ich da auch an sich selbsterfüllende Prohezeiungen.
    Gedanken haben leider eine ungeheure Macht.

    aha, ein schlauer Mann der Joshua.
    Was schlägt er denn als Therapie für uns vor?
    Die Zwangsjacke und Antidepressiva um uns vor uns selbst zu schützen?
    Oder versteh ich das jetzt falsch?

    Nee komm mach dich bloß nicht verrückt.
    Ich denke wir sollten lernen unseren Gefühlen zu trauen. Wer weiß wie oft sie uns schon vor Dingen bewahrt haben die nicht so gut für uns gewesen wären.
    Vielleicht leben wir einfach bewußter als andere, sind empfänglicher und haben uns unsere Instinkte bewahrt die bei anderen völlig verkümmert sind.
    Freust du dich denn nicht darüber wenn du z.B. bei deiner Mutter immer rechtzeitig zur Stelle sein kannst?

    Komm Liebes, nimm diese Gabe an und denk nicht drüber nach.
    Du bist deswegen nicht verrückt sondern einfach DU selbst.

    Viele liebe Grüße von Angie
     
  3. Hexerin78

    Hexerin78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2006
    Beiträge:
    29
    Ort:
    heidelberg
    Vertraue dir selbst und lerne mit diesm Gefühl umzugehn. Seh es einmal so es hat dir schon oft geholfen und dich zum richtigen Ort zur richtigen Zeit geführt. Seh es nicht negativ denn das ist es nicht es ist eine Gabe ein Geschenk des großen Ganzen.
     
  4. MissJoyful

    MissJoyful Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2006
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Saarpfalz
    Vielen Dank Ihr lieben für die Antworten,

    es fällt mit aber trotzdem schwer damit klar zu kommen,

    wenn ich es doch ausbauen könnte, so das ich besser deuten kann

    was das Gefühl sagen will ? Nicht einfach nur zu wissen dass was passiert,

    sondern dass ich weiß WAS passiert ?

    Einfach nur dieses Gefühl, du weißt da ist was nicht OK, wenn es dir

    vom Magen hoch schiesst, und es dir so komisch Warm wird.

    Gibt es Bücher oder anderes das evtl Tips geben kann wie man damit klar

    kommt ?

    Evtl sogar mehr draus machen kann ?

    Ganz lieben Gruß und danke
     
  5. andastre

    andastre Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    178
    Ort:
    wien
    Werbung:


    hallo, es nennt sich einfach präkognition, und du hast es besser im griff, wenn du dir eine zeitlang aufschreibst, welche vorahnungen du hast und dann vergleichst, was eingetroffen ist. meist ist bei einer vorahnung ganz klar, dass sie sowas ist und nicht bloss ein diffuses gefühl. präkognition kann auch mal dein leben retten (wahrscheinlich ist sie ein überbleibsel aus der zeit, als wir noch wie tiere draussen in der natur überlebten). sie besteht nicht aus langen botschaften, sondern ganz kurzen knappen wahrnehmungen. oft sind es "zeichen" oder kurze umwelteindrücke, die zu präkognition führen. es kann auch mit "geistern" verbunden sein (zb jemanden sehen, der sicher ganz woanders ist, und dem dann etwas zustösst, sodass der "geist" eine art vorbote dessen war). präkognition stellt sich nicht dauernd ein - man ist wohl in bestimmten lebensphasen emfänglicher als in anderen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen