1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum meldet er sich nicht

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von gisela48, 9. März 2012.

  1. gisela48

    gisela48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Februar 2012
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben
    Ich habe vor 3 Monaten meinen Vater verloren. Wir haben uns sehr geliebt, jedoch war das Verhältnis immer schwierig. Leider hatten wir die letzten 2 Monate vor seinem Tod keinen Kontakt. Ich leide jeden Tag tausend Qualen. Es sind Dinge unausgesprochen geblieben und einiges nicht geklärt worden. Tag für Tag warte ich auf ein Zeichen...doch es kommt keines. Ich hatte vor,
    mir ein seriöses Medium zu suchen um so Kontat aufzunehmen. Doch die meisten raten mir ab. Die Trauer bestimmt meinen Alltag und zerfrisst mich. Was ratet ihr mir?
    Gisela
     
  2. gisela48

    gisela48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Februar 2012
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wien
    kann noch keine pn verschicken und Sahy ...deine E Mail Adresse geht nicht ...beomme die Mail immer zurück
     
  3. Sahy

    Sahy Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2011
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Kärnten
    Liebe Gisela,
    doch es hat geklappt, hab dein Mail bekommen und gerade geantwortet.

    Liebe Grüße
    Sahy
     
  4. Eritrea

    Eritrea Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    152
    bin neu hier, aber versuche dir trotzdem zu antworten. Ich kann das nachempfinden. Ich habe auch ein schwieriges Verhältnis zu meinem Vater und auch mein Vater ist krank. Trotzdem treibt er mich oft in den Wahnsinn, weil wir einfach viele Sachen anders sehen und uns oft viele Dinge an den Kopf werfen. Aber nichts desto trotz lieben wir uns und ich bin sicher dass dein Vater wußte, wie sehr du ihn geliebt hast. Ich glaube auch dass im Jenseits viele Dinge und vor allem viele Meinungen, die auf der Erde wichtig waren und die man sich hier noch an den Kopf wirft, im Jenseits an Bedeutung verlieren, ja dass man sogar darüber lachen kann wenn man sich später wieder sieht.

    Ich würde dir auch davon abraten mit deinem Vater Kontakt aufzunehmen. Ich bin sicher, dass er auch so weiß, dass dir alles Leid tut und dass er dir längst verziehen hat, denn ihr habt euch geliebt, du bist sein Kind und nichts liebt man mehr als seine Kinder auf der Welt. Ich glaube auch fest daran, dass er deshalb ins Jenseits gerufen wurde, weil ihm eine neue Aufgabe zuteil wurde und dass es besser ist, dass man die Verstorbenen ziehen lässt, dass sie sich ganz und gar auf die neue Aufgabe konzentrieren können, auch wenn es schwer fällt.

    Ich wünsche dir alles Gute und hoffe wirklich dass du dir deshalb nicht allzugroße Gedanken machst, denn wenn die Lage umgekehrt wäre, hättest du ihm nicht auch lange schon verziehen und würdest du nicht auch wissen, dass er dich liebt?

    lg Eritrea
     
  5. gisela48

    gisela48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Februar 2012
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wien
    Es stimmt schon...einiges tut mir leid. Doch er hat sich am Ende von mir abgewendet und einen Weg eingeschlagen der falsch war und meiner Schwester und mir sehr wehgetan hat. Am Ende war der Tod für ihn sicher eine Erlösung.Ich hoffe auf jeden Fall meine Antworten noch zu bekommen und Ruhe zu finden. Und ich danke dir für deine Zeilen.
     
  6. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Werbung:
    Du bekommst deine Antworten,wenn es auch dauert,hab sehr viele
    Jenseitskontakte,Seelen,die einen besuchen,oder auch welche,die
    Hilfe brauchen,um rüber zu kommen,doch ich hab noch nie was dafür
    getan,also bewusst gerufen.
    Es gehört einfach zu meinem spirituellen Weg,seit frühester Kindheit.
    Hab ich dabei festgestellt,dass all die,die mir mal sehr Böses angetan
    haben noch nie zu mir kamen.Mit meiner Mutter war das auch eine
    sehr schlimme Geschichte,sie konnte zu Lebzeiten nicht mehr erfahren,dass ich ihr längst alles verziehen habe,es gab also auch keinen
    Abschied,all das hat mich ziemlich blockiert.
    Zwei Jahre später erlebte ich dann etwas,durch Erzengel Raphael,er führte mich zu ihr,ich sah,wie und wo sie lebte,doch sie war nicht
    bereit mit mir zu reden.
    Nochmal 2Jahre später,durch ein anderes Ereignis,war es dann endlich
    soweit,so konnte ich auch das Warum erfahren,sie selber brauchte
    auch noch diese Zeit,um all das Grausame um ihr Ende,ihr Leben
    zu verarbeiten,dass teilte sie mir mit und es konnte endlich gesagt
    werden...ich verzeihe dir,ich hab dich lieb...ein Abschiednehmen,somit
    fand auch sie erst ihre Ruhe.
    Sie können und sie dürfen uns jederzeit besuchen,auch Zeichen geben,doch man muss es ihrem freien Willen überlassen,wann für sie
    der rechte Zeitpunkt ist.
    Vielleicht,hilft dir das ein bischen weiter,

    alles Liebe madma
     
  7. gisela48

    gisela48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Februar 2012
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wien
    Ich danke dir Madma. Ja ich denke das hilft mir ein Stück weiter.
    Liebe Grüsse
     
  8. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.014
    mein Vater "meldete" sich ein Jahr nach seinem Tod. Er war erschrocken wieviel Zeit vergangen war.. bei denen zählt die zeit nicht so

    laß dir Zeit.. und verkrampfe nicht.. .. hab die erfahrung gemacht.. je unverkrampfter um so leichter findet ein kontakt statt
     
  9. gisela48

    gisela48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Februar 2012
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wien
    Ja Elfenzauber111 ich denke das ist mein Hauptproblem. Ich warte zu krampfhaft auf eine " Botschaft". Eigentlich bin ich ein sehr sensibler und wie ich immer dachte spiritueller Charakter. Und nun mache ich mich selber fertig und warte ständig nur auf ein Zeichen. Das zermürbt mich unwahrscheinlich. Aber die guten Ratschläge hier im Forum helfen mir doch sehr.
    Lg
     
  10. gisela48

    gisela48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Februar 2012
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo
    Was ich vielleicht auch noch erwähnen sollte. Ich hatte auch nicht die " klassische" Art der Verabschiedung. Mein Vater hat seinen Körper der Anatomie vermacht. Somit konnte ich mich auch nicht richtig verabschieden. Ich habe ihn 2 Monate vor seinem Tod das letzte Mal gesehen. Dieses Gefühl "er ist tot" ist sehr seltsam für mich. Er ist einfach so weg. Kein Abschied nichts. Das belastet mich auch sehr. Ich habe zwar gleich nachdem ich von seinem Tod erfahren habe eine Kerze für ihn angezündet, doch irgendwie war dies für mich kein abschliessen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen