1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wärme und Verbundenheit

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von tristeza causal, 11. April 2006.

  1. tristeza causal

    tristeza causal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Schwarzwald
    Werbung:
    Ui ui ui - ich weiß gar nicht wirklich wie ich jetzt anfangen soll.
    Ich kenne einen Menschen für den ich vor einigen Tagen ein eigenartiges Gefühl empfunden habe. Es ist sehr schwer zu beschreiben und als ich es meinen Freundinnen versucht habe zu erklären kam ich mir richtig dämlich vor.
    Es war eine Art Wärme, die je näher wir beieinander waren uns jedoch nicht berührt haben, immer stärker wurde und von einem zum anderen Körper zu stömen schien. Irgendwie ein bisschen wie eine magnetische Anziehung. Außerdem wurden diese Wärme-perioden von sehr kühlen unterbrochen und zogen eine gewisse Art Gedankenablauf mit sich!
    Also es war wunderschön, hat mir aber auch ein bisschen Angst eingejagt!?!


    Es ist so eigenartig und ich wüsste gerne ob jemand von euch das Gefühl vllt kennt!??

    Ich hab mit ihm nicht darüber gesprochen, weiß also auch nicht ob er ähnlich empfand oder ob es einseitig war...
     
  2. tristeza causal

    tristeza causal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Schwarzwald
    wieso antwortet mir keiner? ich warte so gespannt...
    Ist meine Frage so komisch??:confused:
     
  3. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hallo du,

    was mir als erstes in den sinn kam bei deiner frage/anliegen:

    sags deinem freund, wie du empfindest, und frag ob er es genauso spürt...
    wenn er drüber lacht, weisst du ja woran du bist...

    lg Annie
     
  4. maritza

    maritza Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    770
    Ort:
    St.Eiermark
    Deine Frage ist nicht komisch. Hier in diesem Forum kennt jeder dieses Gefühl. Lies doch einige Themen, die dich ansprechen mit viel Aufmerksamkeit durch, und du wirst sehen, einiges ist mit deiner Geschichte sehr ähnlich!

    Ich weiss auch nicht, warum man über dieses Gefühl in der Gesellschaft nicht reden kann. Wenn man mit Freunden nicht darüber reden kann, ist sehr schlimm. Aber leider musste ich es auch bitter erfahren.

    :weihna3 Liebe Grüsse Maritza
     
  5. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallöchen Tristeza Causal,

    Auch ich finde deine Frage nicht seltsam, sie ist mir nur heute erst aufgefallen.

    Wenn das Gefühl, welches du da beschreibst, von beiden Seiten so empfunden wird, sehe ich das als Liebe an.

    Nur möchte ich nicht missverstanden werden. Für mich hat diese Liebe recht wenig mit dem zu tun, was man in unserer Gesellschaft darunter versteht oder was im Fernseher darüber gezeigt wird.

    Ich kenne das Gefühl und als ich versuchte, es einer Freundin zu erklären, wollte diese mir weismachen, ich sei verknallt. Aber es ist nicht dieses "Schmetterlinge-im-Bauch"-Gefühl, sondern es ist eine tiefe Sicherheit die ich empfinde, wenn ich dieser Person nahe bin.

    Nun ja, vielleicht lernen wir ja noch, zu lieben, ohne uns zu verknallen und uns diese Stress-situationen von "vermissen" usw. aufzuhalsen.
    Wie sagt ja schon Serge Kahili King, eigentlich seien verschwitzte Hände und Kribbeln im Bauch Krankheitssymptome. Wieso diese also als Liebe definieren wollen.

    Grübelnde Grüsse


    Kangiska
     
  6. Afrodelic

    Afrodelic Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.132
    Werbung:

    Hormonelle Liebe (verkucken) vs seelische Liebe (genau hinkucken). Drahtseilakten. Kinda hard, but possible.

    :D
     
  7. tristeza causal

    tristeza causal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Schwarzwald
    ich weiß langsam einfach nich mehr weiter.

    Das mit dem Fragen wird nichts. Es gibt so viele Spannungen und ich möchte nicht, dass er mich für verrückt oder "besessen" hält, falls er nicht ähnlich empfunden hat.

    Ich ziehe es in Erwähgung, dass wir uns vllt schon aus einem früheren Leben kennen. Es ist als ob ich wüsste was er mag und ab und zu auch was er denkt. Aber verrückt macht mich gerade deswegen weil ich mir nicht sicher bin was er fühlt. Es ist ein ständiges hin und her. Mal verstehen wir uns so gut und dann fühle ich wieder diese ewige Distanz zwischen uns...

    Kann sowas überhaupt seelenverwandschaft sein?! Kann es sein, dass er einfach nicht ausdrücken kann was er empfindet?!? Was soll ich denn nur tun?:confused:
     
  8. Daphne

    Daphne Guest

    Werbung:
    Warum möchtest du unbedingt wissen,was er empfindet,was er fühlt?
    Um Bestätigungen für die Empfindungen,die du hast,zu erhalten?
    Ist es den so wichtig?
    Ich kann es nicht verstehen,warum man doch immer eine Seelenverwandtschaft vermutet.
    Kann man nicht einfach sagen: wir verstehen uns gut und einmal weniger gut.
    Ist ja auch vollkommen normal so,denn man fühlt sich auch nicht jeden Tag gleich.

    Lass es doch zwischen euch beiden einfach laufen :)

    LG
    Daphne
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen