1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Während ich neben ihm lag...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Claire, 14. September 2009.

  1. Claire

    Claire Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Im Bergischen
    Werbung:
    habe ich immer Albträume bekommen, gesehen das ich ihn verliere und es hat mich in die Verzweiflung gestürzt. Schon als ich noch keine Angst haben brauchte... nun ist es Wirklichkeit geworden. Ich habe ihn verloren. Mein Unterbewusstsein muss es die ganze Zeit gewusst haben, genauso wie es weiß das er sich fast ganz von mir entfernt hat jetzt. Es ist so schrecklich, denn nachdem ich die ersten Male neben ihm aufgewacht bin und er noch da war, habe ich inständig gebetet es möge nie Realität werden...man sollte mehr auf seine Träume achten. :cry:
    Dabei dachte ich manchmal noch, klar wenn man das träumt tritt das Gegenteil ein...
     
  2. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Hallo Claire

    Erstmal wünsche ich dir viel Kraft :umarmen:

    Das ist ja ganz traurig, was dir da passiert ist. Ich kenne das. Träume mit vorahnendem Charakter... diese Angst muss gaaanz tief in dir verborgen gewesen sein und was du im tiefsten Inneren fühlst/denkst strahlst du aus. Dementsprechend reagieren deine Mitmenschen. Das heisst durch diese Angst hast du die Situation unbewusst angezogen, doch was hättest du schon machen können? - Nichts.

    Aber jetzt kannst du etwas tun: dich ausheulen, ablenken, dir Zeit für dich nehmen... einfach nur sein bis der ganze Schmerz ausgetrieben ist. Das wird dauern, aber danach wirst du umso offener auf etwas Neues zugehen können.

    Alles was passiert, hat einen ganz bestimmten Grund.

    :trost: lg
    Krähe
     
  3. Claire

    Claire Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Im Bergischen
    Danke für die lieben Worten, wirklich. JA, jetzt gilt es loszulassen.
    Und ich glaube so wie du, dass alles einen Sinn hat.
    Licht&Lichte
    Claire
     
  4. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Werbung:
    Das wird ein langer Prozess... aber der Glaube an den Sinn hilft ;) :umarmen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen