1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verstorbene Seelen besuchen mich

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von mimmi2, 28. Oktober 2013.

  1. mimmi2

    mimmi2 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Bochum
    Werbung:
    Hallo

    Trotz Pentagramm als Kette,Pentagramm über die Haustür von innen ,schwarzer Turmalin und vorher bitte ich die Engel um Schutz im Schlaf, trotzdem geschieht folgendes.
    Letzte Nacht z.b spürte ich und sah wie meine Bettdecke auf Brusthöhe sich senkte.Angst und Panik machte sich in mir breit.Ich war gelähmt und konnte nicht schreien.Dann rufe ich die Engel und sage"Bitte schicke es zurück zum Absender,DANKE" Dann ist es vorbei. Aber was kann ich tun, damit es nicht erst so kommt?:confused:
    Martina
     
  2. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.982
    Ort:
    VGZ
    Im Baphomet von Franz Spunda wurde beschrieben, dass es nur jene trifft, die" dran glauben. - Werde skeptisch, beginne nicht mehr dran zu glauben und es vergeht.
     
  3. mimmi2

    mimmi2 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Bochum
    Oh je, ich glaube 100% an die geistige Welt,bin schließlich auch ein Kanal und heile mit meinen Händen
     
  4. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.982
    Ort:
    VGZ
    100! Tja dann gibt es das Therapie Programm der "Akzeptanz". Die geistige Welt ist und bleibt ein Kampf, wenn du "gut" bist.
     
  5. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.564
    Wenn du all die Dinge an der Tür und wie ich es verstanden habe sogar deine Wohnung damit geplastert hast, wundere dich nicht, wenn du damit Dinge in dir selbst ins rollen bringst, sicherlich aber nichts damit beenden kannst.

    Das du all das so empfindest will ich dir gerne glauben. Es ist ein makabreres Spiel was von dir selbst ausgeht. Alles braucht ein Adapter in dieser Welt, ein Sender und ein Empfänger und diese sind in der Regel fleischliche Sender und Empfänger. Ich will damit sagen, du spielst das Spiel mit dir selbst.

    Irgendwann, irgendwo hat es begonnen und nun wie wird man es wieder los????? Denn eins sei dir gewiss, so schnell geben die Krawallbruder die du gerufen hast nicht auf und doch gibt es Hoffnung und diese Hoffnung ist dein Geist, der den lieben Gott kennt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2013
  6. Vego

    Vego Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Ich kann dir da leider auch nur sagen wie man Feuer mir Feuer bekämpft. Da du den Weg zurück möchtest musst du an deinem glauben arbeiten. Ansonsten kann es sein das du durch Schutzmaßnahmen die du dafür ergreifst noch sensibler wirst. Und mehr mit Geistern zu tun bekommst. Dann würdest du zwar geschützt sein aber du würdest das Thema Geister mehr Thematisieren. Und es hört sich nicht so an, das du das willst.
     
  7. flori776

    flori776 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    948
    Ort:
    salzburg
    hallo martina

    interessanterweise hatte ich vor ein paar tagen ein ganz ähnliches erlebnis mitten in der nacht.
    (mir ist sowas schon paar mal passiert)
    die bettdecke wurde mir weggezogen ca. 20 cm, ich habe das körperlich gespürt, hatte momentan große angst, denn ich war ganz allein, wollte reagieren, konnte mich aber nicht bewegen. ich hatte auch das gefühl einen schatten zu sehen - erst ca. eine halbe minute später wurde ich richtig wach, sah dann nichts mehr.
    obwohl es jedes mal ziemlich unheimlich ist bin ich davon überzeugt, das es mir zum guten dient - das sind keine bösen geister, irgendwas haut mich aus dem schlaf bevor vielleicht meine atmung, oder auch der herzschlag aussetzt.
    alles gute dir
     
  8. sunnygirl40

    sunnygirl40 Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Martina,
    ich hatte eine ähnlicher Erfahrung, es gab 3x in regelmässigen abständen. Ich hatte das Gefühl einen Betonplatte legt sich auch mich, ich lag auf dem Rücken im Bett. Ich konnte ich nicht mehr bewegen und bekam keine Luft, und hatte Angst. Beim dritten mal, versuchte ich mit aller Kraft mein Angst zu bekämpfen und meine Finger zu bewegen, und ich schaffte es, der Druck, die Lähmung die Atemnot ging weg. Sie kamen nie wieder. Ich hatte dann noch eine Weile den schwarzen Turmalin unter meinem Kopfkissen und ein Pentagram um den Hals.
    Heute brauche ich das nicht mehr, den ich habe keine Angst mehr.
    Und trotzdem spüre ich noch nachst wenn sich jemand auf mein Bett setzt, und sich die Decke von alleine bewegt, nur ich habe keine Angst mehr.
    Ich wünsche dir das du das auch schaffst.:D
     
  9. mimmi2

    mimmi2 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Bochum
    Danke, sunnygirl, das ich nicht alleine dastehe und Du mich verstehst:kiss4:
     
  10. Yarah

    Yarah Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2013
    Beiträge:
    133
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Werbung:
    Hier gibt es eine Leidensgenossin:

    esoterikforum. at/forum/ showthread.php?t=188851

    (mach die Leerzeichen weg und dann passt es.)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen