1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

verletzter Sperling

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von sakuya1, 6. Januar 2008.

  1. sakuya1

    sakuya1 Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Schwanenstadt
    Werbung:
    Hallo mein Bruder hat einen Sperling gefunden, den eine unserer katzen ins bad geschleppt hat, er ist leicht verletzt und hat nen schock, was können wir tun? mein Bruder trägt ihn grad im zimmer rum damit er den schock verliert, und versucht ihn körner zu füttern aber er nimmt nichts.
     
  2. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Zu euren vertrauten Tierarzt bringen???
    Der wird eher wissen was zu tun ist als ihr?
    Den Schock wird er durchs rumtragen durch deinen Bruder wohl nicht verlieren, ist ja kein Menschenbaby...solche Vögel sind wohl menschenscheu, und er bekommt dadurch eher einen weiteren Schock...

    Ich habe meinem Kater auch mal einen kleinen Vogel aus den Fängen entrissen, unser Tierarzt hätte ihn mit Freuden übernommen und gepflegt.
    Leider ist er vorher gestorben.
     
  3. Tiamaria68

    Tiamaria68 Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Bei Stuttgart
    Oder im örtlichen Tierheim anrufen? Die könne meist weiterhelfen und kenne sich gut aus....
     
  4. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.298
    Ort:
    Achtern Diek
    Auf jeden Fall warm einpacken, z.B. in ein warmes Handtuch (wegen dem Schock). Wenn er nicht allzu verletzt ist, den Vogel samt Handtuch in eine Baumkrone setzen. Das Handtuch aber so drapieren, dass er alleine rauskommt...

    Ich hab das mal so mit einem verletzten Vögelchen gemacht und tatsächlich, er war nach ein paar Stunden weggeflogen....



    LG
    Urajup
     
  5. puenktchen

    puenktchen Guest

    Hallo sakuya
    hier ein Link, es gibt dort auch ein Forum in dem Du fragen kannst.
    http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/checkliste.html
    ich drücke Euch die Daumen!!
    gruß puenktchen
     
  6. sakuya1

    sakuya1 Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Schwanenstadt
    Werbung:
    Leider ist der Vogel vor einer halben stunde gestorben, ich danke euch trotzdem für die Ratschläge
     
  7. puenktchen

    puenktchen Guest

    Werbung:
    och manno, ist das traurig.
    ich hab von Dir gelesen von dem Hasen, da hast Du ja kein schönes Wochenende gehabt was Du so erlebt hast.
    Die Seite von der Wildvogelhilfe kannste ja trotzdem lesen und abspeichern. Soetwas kann ja immer wieder passieren und dann weiß man was zu tun ist.
    Und paßt bitte auf Eure Katze auf. Die Vögel haben im Winter Not und suchen Futter und ist ein schreckliches Ende für sie von einer Katze gefangen, verletzt und gequält zu werden. Sie sind satt und wollen sie meist nicht fressen sondern leben nur ihre Triebe aus. Ist auch Schuld der Menschen daß sowas passiert.
    gruß puenktchen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen