1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unangenehmer Kontakt

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von snickers, 10. Oktober 2004.

  1. snickers

    snickers Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    80
    Werbung:
    Eigentlich könnte ich das auch ins Träume Unterforum schreiben, passt hier aber eine Spur besser herein.

    Ich hatte vor ca. 1 Jahr den Traum das mich jemand würgt, das unheimliche, als ich aufwachte wurde ich für 3-4 Sekunden weitergewürgt. Ich bin mir ganz sicher das ich HELLWACH war. Sofort setzte ich mich auf (mit dem Rücken zu Wand) und zog mir die Bettdecke bis zum Hals hoch um den Würger daran zu hindern weiterzumachen. In diesem Forum wird oft gesagt man soll versuchen mit diesem Jemand zu reden, ich habe aber niemanden gesehen und mit etwas was ich nicht sehe, kann ich nicht reden. Jedenfalls war es dann sofort vorbei und ich bin seltsamerweise ziemlich schnell wieder eingeschlafen.

    Vielleicht hatte mein Schutzengel einfach nur Langeweile. :)
     
  2. H.D.T.

    H.D.T. Guest

    Es kann ja auch ein Krampf gewesen sein, mit einem "Erwachen in einem zweiten Traum". Dieses "Erwachen in einem Traum" habe ich selbst schon mehrfach erlebt. Ich wache auf und denke: "Jetzt habe ich aber geträumt." In Wirklichkeit träume ich einen neuen Traum.

    Ein Traum funktioniert ja, wie man immer wieder beobachten kann, auch nicht so, daß "äußere", reale Ereignisse in die Handlung "zeitgenau" mit einbezogen werden, sondern umgekehrt. Der Traum "bereitet" die Handlung auf das "noch kommende" Ereignis vor, so daß dies dann da "hinein" paßt. Beispiel: Man träumt vom Meer, sieht in der Ferne ein Schiff. Dann kommt von dem Schiff ein lautes "Tuuut..." und man wird wach. Und draußen hupt ein Auto.

    Ich habe kürzlich geträumt, ich müsse auf ein Pedal treten und bekam dann dabei einen Wadenkrampf. Davon bin ich aufgewacht und hatte tatsächlich den Wadenkrampf.


    Gruß
    H.D.T.
     
  3. magiclife

    magiclife Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Hartberg
    Hallo Snickers!

    Ich glaube Dir das Erlebte! Ich denke auch nicht, dass Du dabei weitergeschlafen hast, bzw. es geträumt hast. Ich hatte ein ähnliches Erlebnis, aber mit dem Unterschied, dass ich n i c h t geschlafen habe. Ich war schon im Bett, es war stockdunkel, konnte nichts sehen. Ich kuschelte mich richtig relaxt in mein Kissen und in meine Decke, lag aber dabei am Rücken. Meine Augen hatte ich geöffnet, streichelte auch noch meinen Hund, der es sich bei mir bequem gemacht hatte. Plötzlich spürte ich, wie sich jemand auf mich drauflegte. War ganz schön schwer, dieser jemand. Es war aber ansonsten niemand im Zimmer. Nach ein paar Sekunden/Minuten, ich weiß nicht mehr wie lange es dauerte, war alles vorbei. Ich machte sofort Licht, doch es war nichts und niemand zu sehen. Selbst mein Hund hat keinen Laut gegeben.

    Weiß bis heute nicht, was das Ganze zu bedeuten hatte.

    LG
    magiclife
     
  4. Alraune27

    Alraune27 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Nähe Düsseldorf
    ich habe vor fast 1 jahr sowas ähnliches erlebt, ich habe nur nie wirklich daürber gesprochen !
    ich hab mich abends ins bett gelegtund wollte schlafen, aber man lies mich nicht schlafen ich wurde immer wieder wach gerissen und bedrängt von etwas was ich nicht beschreiben kann, es sah aus wie eine riesiger wassertropfen durch den man verschwommen schauen konnte, ich spürte ihn, ich sah ihn & troz wegschicken, fluchen und meckern, war ich machtlos.
    das spielchen ging 3 stunden langund wenn ich im schlafmodus war, versuchte ich mich wach zu reissen aber es ging nicht weil dieses etwas mich irgendwie runter gedrückt hatte !
    es tat mir nicht weh nur ich war sauer, weil man mich um meinem schlaf raubte !
    erst als mein Mann aufgestanden ist und das licht anmachte war es weg !
    aber was das war ???
    das weis ich bis heute nicht !!!
    ein bekannter meinte mal, vieleicht wollte sich jemand an dir rächen !!!
    ich wüste nicht wer, ich hab keinen was getan.
     
  5. Hm...Rache würde ich auch sagen. Vielleicht hast du schon mal gelebt und vielleicht war da eine Person, die dich nicht leiden konnte, oder der du etwas Schlimmes angetan hast. Du bist halt wiedergeboren und diese Person ist ein Geist. :rolleyes: Klingt irgendwie "verrückt", kann aber sein, oder?! :daisy:
    Liebe Grüße,
    Schattenengel
     
  6. t!ckt@ck

    t!ckt@ck Guest

    Werbung:
    Also ich hab mal geschlafen als mein Bruder im selben Zimmer ferngesehen hat.
    Ich hab getreumt dass ich gehe und gehe und gehe und auf einmal stolperte ich und fiel hin. Im selben Moment wachte ich auf weil ich vom Bett gefallen bin! Mein Bruder hat sich schief darüber gelacht. Aber im nachhinein hat er es selber komisch gefunden weil ich mich eigntlich nicht bewegt habe, und es so ausgesehen hat als hätte mich jemand vom Bett gestoßen. Ich habe diesen Traum öfters und wenn ich hinfalle ist das was ich spüre so real (Ich bin nur das eine mal vom Bett gefallen) :sleep2:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen