1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eure gruseligsten Alpträume

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Winger, 17. Juni 2008.

  1. Winger

    Winger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2008
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo zusammen.

    Was sind eure gruseligsten Alpträume die ihr jemals geträumt habt? An denen die ihr euch noch lange erinnern könnt, und nie vergessen werdet?

    Ein Traum von mir handelte zum Beispiel, dass mein Vater am Lenkrad, neben ihm ein Unbekannter und ich im Rücksitz im abgedunkelten Wagen saßen, und eine trostlose Straße entlangfuhren, neben uns die Bäume vorbeirasten, und überall monströße und qualvolle Schreie in der Luft lagen.
    Licht gab es nur als Scheinwerfer und beim Fahrersitz. Bei mir war es dunkel.
    Ja, ich sah meinen Vater zu dem Fremden abgedunkelt etwas reden, und dann starrte ich zum Fenster hinaus, und dann kam das schlimmste an dem Traum. Ich sah einen verwesten grünlichen Hexenkopf mit gelben leuchtenden Augen, Kopftuch und einer großen Warze auf der Nase. Hinter ihr der grüne dunkle Wald. Und Schreie von Kindern schwollen an, und wurden immer lauter, bis ich aufwachte, dann erst verloschen die Schreie immer mehr.


    Ein anderer Traum, der doch keiner sein müsste, war dieser, dass ich träumte, ich läge im Bett, es ist mondhelle Nacht, und versuchte einzuschlafen.
    (Manchmal kann ich stundenlang nicht einschlafen, und versuche mich seit ich denken kann, mit Phantasie, ein Spiel wie Morrowind, oder einen Film nachzuspielen, in der ich die Hauptperson bzw. ein edler Ritter bin)
    Tja, während ich bei Bewusstsein nachdachte, rutschte meine Decke plötzlich weg. Ich schob es sofort zurück, und es rutschte mir wieder weg.
    Und Leute, ich bin mir ganz sicher, so wie sie wegrutschte, war es sicher nicht die Schwerkraft.
    Denn ich spürte erstens dass etwas neben meinem Bett etwas Großes war.
    Und ich spürte auch den Ruck, als ich sie wieder zu mir zurückzog und sie wieder wegrutschte, denn sie zog sich immer schneller weg, wie jemand der sie in den Händen hielt und daran zog. Immer hastiger
    Ich hatte wenig Angst, denn ich war eigentlich immer darauf vorbereitet, dass ein Wesen in meinem Zimmer mich entführen würde.
    Ich sagte nur "Du bist es. Du bist nun da"
    Dann spürte ich den Zipfel der Bettdecke an meiner Hose, ich richtete mich schnell auf, nur um die Decke zurückzuziehen, ohne das Wesen zu sehen, und zog mir die Decke über.
    In diesem Augenblick öffnete ich schnell meine Augen, - und ratet - die Decke lag voll auf mir und über den Beinen.
    Ein Blick unter der Bettdecke auf den Wecker, zeigte 3.12 Uhr an. Es war genau die gleiche Beleuchtung. Mondhell. Ein paar Wochen später würde ich wieder um diese Uhrzeit einfach aufwachen, weil mich wieder etwas weckte.

    Was waren eure gruseligsten Alpträume?
     
  2. kind of magic

    kind of magic Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Möckmühl-Züttlingen
    also ich erinnere mich generel nicht lange an alpträume, eine halbe woche und cih ahtte auch in letzer zeit keine, sry. Fragdochmal ,was unser schönster traum sit.
     
  3. DNEB

    DNEB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    1.850
    Ort:
    Ja
    Also mein schönster albtraum war, als ich erschossen wurde :stickout2
     
  4. Werbung:
    Die gruseligsten und kranksten hatte ich als Kind. o_O Und das fast täglich.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen