1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Trombose behandeln mit Pranichealing

Dieses Thema im Forum "Prana-Healing" wurde erstellt von Emanuel Tunai, 13. Juli 2005.

  1. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Werbung:
    Namasté

    Weiss jemand wie ich am besten Trombose bei meiner Oma (71 Jahre alt) behandeln könnte?
     
  2. vloryahn

    vloryahn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    1.874
    Im Allgemeinen mit Fibrinolytika. Frag' doch 'mal Deinen Arzt und/oder Apotheker.
     
  3. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Und Prana heilung was könnte man da mit machen?
     
  4. vloryahn

    vloryahn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    1.874
    Tut mir leid, da hab' ich keine Ahnung.
     
  5. Esofrau

    Esofrau Guest

    Ich nehme an, die Thrombose ist in den Beinen? Ich würde das Sexualchakra und das Ajnachakra behandeln - vorher natürlich allgemeines Sweeping. Thrombose = versackte Kraft = Wurzelchakra würd ich auch noch mitbehandeln.
     
  6. Gisela.Hraby

    Gisela.Hraby Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Lieber Prana!

    Geh doch bitte in die Prana Suchmaschine,wo Du die Rezepte für diese Krankheit findest!!!!!!
    Baldige Besserung Deiner Oma!
     
  7. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namasté Gisela
    Was ist die Prana Suchmachsiene?
    Ich kenne sie leider nicht!
     
  8. Aragon

    Aragon Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    586
    Ort:
    zwischen Linz und Wels
    Was sind Thrombosen ? : Verklumpungen von Thrombozyten die sich in den Venen bilden, wahlweise auf einer geschädigten Venenwand oder geschädigten Veneklappen.

    Die Embolie ist, wenn sich so ein Thrombus löst und durch das System gespült wird bis er irgendwann Hägen bleibt und einen Verschluß des Systems bewirkt.

    Herzinfarkt, Lungenembolie, Hirnschlag sind ein paar bekannte Namen für dieses Phänomen.

    Wir haben also eine Erkrankung des Blutes und der Venen

    Welche Chakren sind da zuständig ??

    Normalerweise hat der Körper einen Stoff zur Verfügung der sich Heparin nennt
    der wird gebildet im Bindegewebe von Leber und Lunge und in der Dünndarmschleimhaut

    Welche Chakren sind zuständig ??


    Und zuguterletzt : solche Thrombosen gehen oft mit Entzündungen der betroffenen Venen einher.

    welche Farbenergie nimmt man da nicht ??

    im Grunde ganz einfach ne ?

    viel Erfolg und der Oma ein langes Leben....
     
  9. Aniere

    Aniere Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    424
    Ort:
    NRW
    Hallo
    Mit Thrombosen sollte man sorgfältig umgehen und sie in aller erster Linie schulmedizinsch behandeln lassen, da die Gefahr einer Embolie (Verstopfung eines arteriellen Gefäßes im Herzen, Lunge oder Gehirn) viel zu groß ist.
    Mit Pranaheilung kenne ich mich nicht aus, aber sicherlich kannst du den Lebensmut und das allgemeinbefinden positiv stärken.
    Gruß Aniere
     
    vloryahn gefällt das.
  10. Aragon

    Aragon Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    586
    Ort:
    zwischen Linz und Wels
    Werbung:
    Weisst du wie die Schulmedizinische Behandlung ausschaut ?.
    In den allermeisten Fällen rein symptomatisch ! .
    Du must wahlweise ständig spritzen ( Heparin etc. ) , oder wirst auf Marcoumar eingestellt. Das ist ein Mittel um künstlich das Blut zu verdünnen.
    Urwaldstämme benutzen es als Pfeilgift und damit die Tiere zum Verbluten zu bringen ! .

    Energetisch echt klasse ne ? .

    Jüngere Frauen die dieses Mittel nehmen, werden in der künstlichen Dauerschwangerschaft gehalten, weil die nächste Menstruation ihre letzte wäre !!! .

    energetisch der Bringer ne ?

    wenn du dieses Mittel nimmst und einen Sturz erleidest. dann hoffe das jemand in der nähe ist, der dir die Ampulle Spritzen kann die du immer !!!!! dabei haben musst !!.

    Die leichtere Alternative ist Aspirin 100 - 200 mg. täglich .

    Wie da nach einiger Zeit deine Magen und Darmschleimhaut ausschaut kannst du auf einschlägigen Seiten nachlesen.

    energetisch super ne ?.

    Du wirst in jedem Fall Medikamente brauchen die die Nebenwirkungen dämpfen!!.

    SO und jetzt kommt der Hammer :

    schau in den einschlägigen Statistiken nach wieviele Leute trotzdem einen Infarkt erleiden.

    Vielleicht schaust du dann noch in den " Bitteren Pillen " nach wieviele Milliarden in Europa mit diesen Mitteln umgesetzt werden, die keine Krankheit Heilen bestenfalls die Symptome einer ganz anderen Grunderkrankung Kaschieren, und vielleicht noch wieviel mit den Mitteln verdient wird um die Nebenwirkungen dieser Mittel abzuschwächen.

    Vielleicht kommst sogar du dann auf die Idee, dass die Suche nach einer Alternative gerechtfertigt ist !.
     
    Engelslicht gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen