1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum "Reise in die Vergangenheit" - Deutung

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Summer118, 13. Juli 2012.

  1. Summer118

    Summer118 Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    32
    Werbung:
    Hallo...
    ich hatte letzten Nacht einen seltsamen aber auch schönen Traum...

    Ich war zusammen mit meiner Mutter in dem Haus meiner verstorbenen Eltern. Das Haus war aber nicht so wie ich es heute kenne oder zu dem Zeitpunkt, in dem meine Großeltern noch darin lebten. Ich war dort zu der Zeit, als meine Mutter noch dort gelebt hat mit ihren anderen Geschwistern. Meine Mutter, die bei mir war, war aber nicht Jung, sondern so wie sie heute ist. Ich hatte das Gefühl, als wenn sie mich mit in ihre Vergangenheit nehmen wollte.

    Ich bin also mit ihr durch das Haus und habe mich umgesehen, im Badezimmer habe ich eine Zeit vor dem Spiegel gestanden und gefragt, warum wir eigentlich in dieser Zeit sind. Dabei sind mir aus dem Schrank Haarnadeln gefallen (solche, die man braucht um Röllchen einzudrehen)...

    Irgendwann, ich weiß nicht wie, saß ich mit meiner Mutter alleine in dem Wohnzimmer meiner Großeltern. Ich wusste, dass beide nicht mehr am Leben sind in der Gegenwart. Wir hatten sechs oder sieben Kerzen auf den Boden gestellt. Meine Mutter saß auf der Couch und ich hab die Kerzen ausgemacht. Mit einem Ruck gingen alle auf einmal aus und dann eine nach der Anderen wieder an.... und zusammen wieder aus.

    ... dann bin ich aufgewacht.

    Was könnte der Traum zu bedeuten haben?

    Danke für eure Antworten
    Liebe Grüße
    Summer
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Jemand im diesem Traum möchte,das du losgehst ins Leben..Es ist eine Art ermahnen,oder ein kleiner Stupser..Da sagt jemand..Finde zu dir,lasse das was war los und beginne neu..das Leben ist ein kommen und gehen,wie eine Kerze,die das Leben symbolisiert..an und aus..immer wieder,so ist es mit uns..An und aus ein Karussell der sich ewig dreht und niemals Endet,wie unsere Leben..Wir gehen und sind trotzdem hier..Ein aus und wieder ein an..
     
  3. Chie

    Chie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hallo ihr lieben, ich muss das berichtigen. Nicht das Haus der verstorbenen Eltern, sondern Großeltern. Glücklicherweise sind wir noch da. Liebe Gute Nacht Grüße, Chie
    Übrigens, ich finde diese Traumdeutung sehr passend. HDL Summer118
     
  4. Summer118

    Summer118 Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    32
    Werbung:
    Hallo Eisfee 62,
    danke für deine Deutung... Da ist was wahres dran und ich müsste wirklich mal wieder "losgehen" und viele Dinge einfach hinter mir lassen!

    Chie56 ist übrigens meine Mutter... Mir war auch erst jetzt aufgefallen, dass ich mich verschrieben hatte und das Haus meiner verstorbenen Großeltern (mütterlicherseits) meinte.

    Lg Summer118
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen