1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Träume- langsam geht es mir auf den Keks!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von angelviola, 11. März 2011.

  1. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Hallo alle zusammen! Vielleicht kann mir ja bitte wer helfen. Vielleicht will mir das ganze was sagen und ich schnall es nicht?

    Wir wohnten früher in einem alten Haus neben dem Friedhof! Immer wenn ich von zu hause Träume- immer sind wir noch in dem Haus und ab und zu ärgere ich mich darüber, das ich nicht schnalle, dass wir in einer neuen tollen Wohnung leben. Naja.
    Jedenfalls Träume ich auch gerne von tot, Särgen, Gräber, offenen Gräbern, Beerdigung, Leichenhalle usw.

    Grad Vorhin bin ich aufgewacht. Im Traum war ich erst nachts am Friedhof und hab mal die Blümchen von unserem Grab abgeräumt. Wusste zwar, das wer gestorben ist, weiblich- dacht mir nix. Nur na toll muss jetzt noch an der leichenkappele vorbei. Im Traum ging ich in Gedanken schon die alternativstrecke, sah dann, das ich doch den direkten weg heim nahm- war eh egal in der Halle lag kein Sarg- der lag daheim im doppelbett! (teilte ich früher als kind mit mam- da Papa schon lange tot- und im von mir abgeräumten Grab...) der lag aber in meiner Betthälfte, wo früher papa lag. Ich legte mich auch noch in mein Bett- Sarg lag ja nur bei den Füßen. Noch immer war es nur eine unbekannte weibliche Leiche drin. Die rumpelte dann im Sarg. Irgendwie war sie dann auserhalb und lebendig- aber ne Leiche- ne schöne Leiche wie ich fand- wenigstens das! Und dann wandelte sie sich irgendwann im Traum und ich erkannte- genau meine ma.
    Sie ging in die küche und wollte gekochte Kartoffeln erwärmen. Ich riss ich das eher sauer aus der Hand und schwemmte sie erst ab- sie zerfielen und ronnen als kartoffelstärkematsch den Abfluss runter- am Herd standen aber noch ein paar im pfandeln drin.
    Sie wollte sich dann noch Stanitzel machen- sie hatte den Teig schon fertig bzw wollte ihn doch grad erst machen.
    Ich riss ihr den Behälter mit Staubzucker aus der Hand und warf ihn auf den Boden. Staubzucker lag als Haufen nun dort. Ich füllte ihn mit meinen Händen wieder in den Behälter- weißer Kübel und zog dann ein paar lange braune Haare (meine) aus dem Zucker. Am Ende dachte ich noch- bzw sagte das zu meiner mum- in Gedanken gesprochen- komisch jetzt bist tot und du bist immer noch nicht besser- gesundheitlich!!! Stand dann wieder vorm Bett mit Sarg und dachte, man ich muss da jetzt nicht schlafen- ich kann ja zu meinem Freund fahren. (wir ziehen grad fix zusammen- wohn schon bei ihm) dann tauchten unsere 3 mitzis im Traum auf und ich dachte so: ne kannst die mitzis nicht über Nacht alleine lassen- die drehn ja durch!
    Dann wurde ich am Sofa wach....
    Vielleicht weiß wer, was...
    Mir gehn die träume mit Sarg, tot, Grab, offenes Grab, usw echt schon sowas von aufn Nerv!!!
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Du bist auf der Suche nach deinen Glück,das du dein Glück findest,zeigen dir eben deine Träume.Zu deinen Traum.Haus steht für dich und dein Persönliches befinden.du kehrst im Traum dorthin,wo du wahrscheinlich Glücklich gewesen bist,dieses Haus wird dich immer begleiten.Du scheinst etwas neues zu beginnen,und bist ein wenig Unsicher ob du auch hier,Glück finden wirst.Du kannst dir sicher sein,das du es findest.Dann ist da noch die Sache mit deine Mutter,du fühlst dich irgendwie bedrängt,hast das Gefühl,das du nicht ernst Genomen wirst,das dir stets entweder die Endscheidung abgenommen wird,oder das dir immer etwas eingeredet wird.Lasse dich nicht verunsichern,stehe dazu,was du dir vorgenommen hast,deine Überzeugung ist richtig und vor allem,wartet eine Riese Portion Glück auf dich.;)
     
  3. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    danke für die deutung.

    oh ich hasse es, immer diese blöden särge, leichen, alles rund um tot im traum.
    diesmal hab ich nicht mal gecheckt das ich träume..
    glück ist gut- bin zur zeit schon sehr glücklich- und fast sorgenfrei. noch mehr glück- ja das wärs- bzw das berfekte glück^^ ich weiß da schon was :)

    mam ist nun im altenheim und wird top versorgt und ich kann nun durchstarten in einem neuen freien lebensabschnitt. mir geht nix ab- bin frei, treffe endscheidungen bin selbständig... alles tippi topi!
     
  4. Wolfsengel

    Wolfsengel Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Oberfranken
    Ich hab da im Esoterik-Laden einen Ring gefunden, der Ring der Schützer wird er genannt. Trägst du ihn an der rechten Hand, verleiht er dir selbsbewußtsein und Stärke, trägst du ihn an der Linken Hand, dann läßt er keine Träume zu, funktioniert wirklich. Das würde ich an Deiner Stelle mal ausprobieren.
    Lg. Wolfsengel
     
  5. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    So ein paar Tage später, lass ich wenigstens mal die Leichen und Särge weg- so bin ich schon zufrieden :)

    In einem Traum sah ich unsere leichenkappele wo drunter ein parhoraum ist. Und diesen gab es im traum nicht mehr- wurde anders genützt- als Abstellkammer oder so.

    Und als ich mal wieder vom Friedhof träumte, war da eben nur der Friedhof ganz normal- ohne Beerdigung- Sarg oder sonst etwas, was mich gestört hätte.
    So kann es bleiben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen