1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich träume immer vom Sterben ...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von BebiEngel87, 9. Juli 2009.

  1. BebiEngel87

    BebiEngel87 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Werbung:
    huhu ihr lieben!!

    Ich hab in letzter zeit schon ein paar mal von meiner uroma geträumt die seit juni nun 2 jahre gestorben war.

    vor kurzem starb ihr stiefsohn... mein stiefonkel sozusagen!
    ihn sah ich auch im traum!

    und zwar als er bei meinem opa am haus klingelte, ich ging nach draussen und machte auf.. er kam mit in einem karierten hemd und jeans entgegen... seine Lebensgefährtin hinter ihm und hinter der meine Uroma( die ja schon gestorben war und er zu dem zeitpunkt auch schon) die LG lebt ja noch! Ich fragte ihn; was machst du denn da du bist doch tot... tot.. du bist tot.
    Er sagte nur: jaha.. da siehste mal...

    dann sah ich meine uroma in einem anderen traum...
    wir saßen in einem stuhlkreis... konnte nur meine uroma erkennen...
    ich saß 2 stühle von ihr weg... als sie mich berühren wollte, rutschte ich nach hinten.ich saß auf dem schoß von irgendjemand... ich hatte angst.. sie hatte was kornblumenblaues an... und die haare richtig füllig...
    als ich aufwachte dachte ich bei mir.. ich habe meinen uropa nicht gesehen der nun schon länger gestorben war, meine oma nicht... meinen stiefonkel nicht.. keinen.. hat mich verwundert..

    nunr vergangene nacht... habe ich geträumt, dass mein opa gestorben wäre.. der 2te sohn meiner uroma...
    er lag in einem schwarzen sarg mit gold in einem raum, das aussah wie das wohnzimmer von meinem freund und mir... da stand der sarg.. ziemlich hinten am fenster.. dann kam ein tisch zwischen sarg und fensterbank...
    außenrum standen blumen....
    irgendwann war es soweit, den sarg rauszutragen.... ich hab die kartons auf die seite geräumt... und hab dann mit der faust in meine linke hand geschlagen und geschrien: sagt mal reichts denn jetzt nicht bald? ich hab da keinen bock mehr drauf.. jetzt reichts!!! ich habe keinen bock.. damit meinte ich, dass dauernd jemand stirbt aus meienr familie!!
    Ach ja und in dem raum waren die rolläden unten..

    bitte was hat das zu heißen?
     
  2. suyari

    suyari Guest

    Hallo Bebiengle,

    es kann durchaus sein das verstorbene dir im Traum begegnen, schließlich sind sie ja nicht tot sondern haben nur den Körper verlassen und leben im Himmel weiter.

    Es kann aber auch sein das du einfach nur geträumt hast. Allerdings würde ich eher sagen das dir deine Lieben im Traum begegnen. Ich würde dir dazu raten dich der Situation zu stellen, also mit deinen Verwandten im Traum mehr zu reden und dir vorzunehmen z.B zu Fragen wie es im Himmel ist oder ob du nur Träumst oder so, denk dir eine wichtige Frage aus und nimm dir dann jeden Abend vor sie zu Fragen. Das klappt!

    Wenn du Träumst das jemand stirb ist das vielleicht einfach deine Angst nochmal jemanden zu verlieren.

    Hier mein Tipp. Setze dich einfach mal mit dem Thema Tod mehr auseinander, es giebt sehr viele Bücher und Berichte über das Leben nach dem Tod. Ich habe das auch gemacht und seid dem weiß ich es gibt den Tod nicht, auf jeden Fall nicht so wie viele Menschen denken. Vielleicht wollen dich deine Verwandten auch so zum Nachdenken bringen, über das Leben nach dem Tod, und dir zeigen das sie woanders weiterleben.

    Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.
    Viele Grüße
    Suyari
     
  3. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Hallo Bebiengel

    1) Die Tipps von Suyari finde ich schon mal super! :)

    2) Der Tod in Träumen kann auch bedeuten, dass etwas zu Ende geht, oder du von etwas Abschied nimmst. Vielleicht hast du dich innerlich einfach noch nicht ganz von diesen Personen verabschiedet und tust das jetzt in deinen Träumen.

    Der Traum mit dem Sarg deutet darauf hin, dass dieser Prozess zu langwierig wird und du Mühe hast, ihn ganz abzuschliessen, weil er ja so lange dauert. Den Raum kannst du mit deiner Seele gleichsetzen; es ist dunkel, aber es hat Blumen, die die Atmosphäre etwas aufheben.... ;)

    Wahrscheinlich werden die Träume aufhören wenn dieser innerliche Abschiedsprozess vollzogen ist.

    lg
    Krähe
     
  4. BebiEngel87

    BebiEngel87 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Warum könnten sie wollen, dass ich mich mit dem Thema Tod mehr ausseinander setz?
    Meine Mutter, träumt auch hin und wieder mal von meiner Oma, ihrer Mutter und dem Stiefonkel.. nur ob es mit der häufigkeit meiner Träume gleich ist, weiß ich nicht!!
    Vielleicht fällt es mir nur auf wenn ich von dunklen Räumen träume DASS sie dunkel sind.. aber ich kan mich nur an ein einziges mal erinnern, dass ein raum orange rot, war als ich geträumt habe...
    ich kann doch nicht immer so eine dunkle seele haben...
    kann das auch mit meinen launen zusammen hängen, ob ich beleidigt bin, ängstlich, geknickt...
    vielleicht hab ich noch gar nicht die Aufmerksamkeit gehabt darauf zu schauen, wenn ich von einem bunten Raum träume...

    Ich sollte meinen Traumfänger wieder aufhängen...
     
  5. Lichtgestalt89

    Lichtgestalt89 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Auf einer anderen Ebene^^
    wie schon von den anderen gesagt..
    allerdings vielleicht wollen sie einfach nach dir sehn obs dir gut geht..
    macht mein uropa auch manchmal bei mir..
    LG:rolleyes:
     
  6. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Werbung:
    Ja, das ist gut möglich.

    Es kann schon sein, dass deine Seele so dunkel ist. Nur merkst du es im Alltag vielleicht nicht.... sicher ist: mit Träumen verarbeitest du Erlebtes oder Emotionen, die in dir drin sind..also kann es schon von deiner Stimmung abhängen ;)
     
  7. Lichtgestalt89

    Lichtgestalt89 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Auf einer anderen Ebene^^

    da stimm ich dir zu ;)
     
  8. BebiEngel87

    BebiEngel87 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Hab ich viele Fragen im Kopf....

    Spiegelt die Seele denn den Charakter wieder?meine Seele hat also keinen bestimmten farbton und ist immer dunkel,(z.B. schwarz. dunkelblau, dunkelbraun... grau) die kann auch anders sein? von Tag zu Tag, von Std zu std
     
  9. Lichtgestalt89

    Lichtgestalt89 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Auf einer anderen Ebene^^
    farbton..hmm das lass ich mal stormcrow beantworten:)
    aber die seele spiegelt sicher den charakter sonst wärn wir ja alle gleich..:tomate:
     
  10. BebiEngel87

    BebiEngel87 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Werbung:
    Ich bin doch aber nicht schadenfroh oder gehässig... oder rachesüchtig.... oder noch ne stufe schlimmer
    sowas verbinde ich mit dunkel... so Gothiks...

    Will jetzt niemand auf den Schlips treten.... kenn auch ein paar Goth's die echt liebe Menschen sind.. also nix falsch verstehen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen