1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

stein für meine kleine tochter

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von amaje, 27. April 2011.

  1. amaje

    amaje Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    hallo

    ich brauche mal dringend eure hilfe!

    meine kleine tochter ist jetzt 16 monate alt. sie geht schon seit ca. 4 monaten total brav an einer hand. sie geht ganz sicher und auch sehr weit, aber sobald man ihr die hand wegzieht setzt sie sich hin und weint.
    manchmal traut sie sich zwischen ihrem papa und mir allein hin und her zu gehen, das macht ihr dann auch total spaß und sie geht meist den ganzen restlichen tag mit freude allein herum. (auch total sicher sie stürzt dabei praktisch nie) aber am nächsten tag traut sie sich wieder nicht.

    ich hätte gerne einen stein, oder steine für sie die selbstvertrauen stärken und mut fördern. damit ich sie ein bisschen unterstützen kann.

    vielen dank schon mal!
     
  2. serafina52

    serafina52 Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2011
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Erfurt/Thüringen
    Kinder in diesem Alter brauchen den Körperkontakt, da hilft kein Stein von Außen. Lassen sie den Stein beim gemeinsamen Spaziergang von ihrem Kind finden und als dankeschön-stein mitnehmen, so haben wir es mit unseren Kindern auch gemacht.
     
  3. celeste

    celeste Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    83
    Hallo Amaje,

    hier gibt es oft schöne Ergebnisse mit Bernstein!

    Lieben Gruß
    Celeste
     
  4. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    So gehört gesieztes Kopieren zum neuen Konzept. Och nööö....
     
  5. serafina52

    serafina52 Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2011
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Erfurt/Thüringen
    wie bitte meinst du das denn? oder sitz ich jetzt auf der langen leitung?:schmoll::ironie:
     
  6. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    Ironie? Achtung? :confused:

    Ich meinte: warum siezt du auf einmal so halbwegs? Das liest sich wie ein fremder, huschi-reinkopierter Text. Ein neues Konzept haste ja vor, schreibst du. Ich hoffe nicht, dass es mit anderer Federn zusammenhängt.
     
  7. MariellaTirol

    MariellaTirol Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    34
    hallo, meine liebe, in diesem fall rate ich dir zu einer bachblüte, da diese für kinder super verträglich sind ohne nebenwirkungen und bei baby und kleinkind schneller und zuverlässiger wirken als heilsteine!
    sehr geeignet sind gentian und larch! herzliche grüsse mariella
     
  8. hedra

    hedra Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2011
    Beiträge:
    126
    ich denke jeder Mensch hat seine eigene Geschwindigkeit....mit der er sich die Welt "erobert"
    bedenklich finde ich die Einstellung das es nicht schnell genug geht....das das Kind so wie es ist ....nicht richtig ist....ohne Hilfsmittel nicht fähig zu vertrauen???
    auf der Energieebene kommt da kein Vertrauen von der Mutter in das Kind an....und da wundert es mich dann auch nicht ...das dieses Kind bisher so wenig Selbstvertrauen entwickelt hat.....

    und ich frag mich ...
    wie steht es denn um das Ur- und Selbstvertrauen der Eltern....?
     
  9. diemitri

    diemitri Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2009
    Beiträge:
    235
    Ort:
    nähe berlin ff(o)
    Werbung:
    auch wenn sie die nähe der mutter brauch oder des vaters, dennoch kann man kinder auch vor äussere einwirkungen schützen,
    bernstein ist gerade bei tieren oder babys ein idealer weicher stein, aber auch ein tigerauge wäre da sehr ratsam.
    achte drauf das sie sich aber nicht an einer kette erdrosseln kann, nimm eine dünne kette aus silber die gegebenfalls reisst.
    achte drauf dass sie lernt selbstbewusst zu werden, icht bei jedem kleinen pups kümmern aber dennoch sehr achtsam zu sein.
    ich denke du findest das richtige mass, kinder können so niedlich sein so einfach süss aber auch süss anstrengend,
    intuitiv wirst du durch beobachten sicher einen guten weg finden, wichtig hierbei ruhiges beobachten ihr das gefühl von ruhe zu geben, oft ist stress in der ehe der auslöser warum kinder unruhig sind manchmal aber einfach ein charakter,
    wäre ja sonst langweilig :D
    alles liebe dir wünsche gruss diemitri.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen