1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spiritualität - Kontakte

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von petra1974, 5. August 2010.

  1. petra1974

    petra1974 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo alle zusammen, ich bin neu hier im Forum und habe mir schon sehr viele interessante Beiträge durchgelesen, jetzt habe ich meinen Mut zusammengefaßt und mir gedacht, ich schreib mal hier meine Geschichte auf.
    Nun ja, weiß gar nicht wo ich beginnen soll!
    Ich jage in ein paar Jahren auf die 40 zu und bin an und für sich ein sehr realistischer Mensch, glaube an Gott und an die Engel.
    Soweit ich zurückdenken kann, war ich schon als Kind ein bischen eigenartig, ich hatte nie viele Freunde, weil ich immer das Gefühl hatte, nicht richtig verstanden zu werden, habe immer irgendwie anders gedacht! Ich war ein sehr ängstliches Kind, teilte mir mir meinem Bruder ein Zimmer und wenn ich nachts Schatten vorbeihuschen sah, schlüpfte ich unter die Decke, sodaß ich keine Luft mehr bekam oder ich bin schnell ins Bett meines Bruders gehüpft, der mich natürlich immer wieder rausgeschmissen hat. Als ich dann meine erste Wohnung bezogen und mir Katzen angeschaffen habe, wurden diese, ich nenn sie mal Dinge, intensiver. Angezündete Kerzen fingen plötzlich ganz stark zum Flackern an und ich merkte es am Verhalten meiner Katzen, dass etwas nicht stimmte, dass wir nicht alleine sind. Als ich dann eines nachts im Bett lag, das Licht war aus, hörte ich dann eine Frau meinen Namen rufen, ich befand mich auf einer schönen Wiese, mit einer nicht beschreiblichen Fauna und war gerade dabei, einen Fluß zu überqueren, aber ich wußte, wenn ich diesen Fluss überquere kann ich nicht mehr zurück. Plötzlich spürte ich, (bitte ich habe nicht geschlafen) dass jemand auf meinem Bett Platz nahm, ich konnte den Druck spüren und spürte auch, dass mich dieses Wesen beobachtete. Nun ja, was soll ich sagen, mein Herz schlug bis zum Hals und ich hatte solche Angst, ich habe mir immer gedacht, so und jetzt siehst du nach, aber die Angst war größer. Irgendwann bin ich dann eingeschlafen. Nach diesem Erlebnis hatte ich viele Jahre eine Ruhe. Begonnen hat es wieder vor ein paar Jahren, ich habe wirklich sehr sehr viele Bücher gelesen über Leben nach dem Tod, Kontakte durch Verstorbene, Engel, Energiearbeit usw.... Was soll ich sagen, immer wenn jemand bei uns in der Familie stirbt, dann spielt alles bei mir zuhause verrückt, Türen gehen von alleine auf, ich höre hinfallende Schlüsselbunde, ich sehe vorbeihuschende Schatten, es klopft am Dachboden, ich kann eine nicht erklärbare Energie spüren, ich kann eine Luftdruckveränderung spüren - es wird plötzlich kühl, ich kann Gerüche von schon verstorbenen wahrnehmen, ich weiß einfach dass jemand bei mir ist und habe eine rießengroße Angst davor. D.h. ich habe keine Angst vor den Seelen, sondern ich habe, hört sich irre an, Angst zu erschrecken, wenn plötzlich jemand vor mir steht. !!!! Ich kann es immer fühlen, wenn meine Kinder krank werden, ich bekomme Botschafen von Verstorbenen in Form von vielen Schmetterlingen, weißen Rosen, wunderschönen großen Regenbogen und Tauben, die zu meinem Fenster fliegen, davor stehen bleiben und mich anstarren. Weiß, hört sich irre an. Ich kann Umrisse von Gestalten sehen und auch soetwas wie einen gelb-weißen Lichtbogen, der sich um die Köpfe von Menschen befindet. Ich war bei einer Seherin, die mir sagte, dass ich sehr sensitiv sei und die feinstoffliche Welt wahrnehmen kann. Oftmals weiß ich Dinge, die einfach in meinem Kopf sind, oder ich sehe plötzlich etwas vor meinem inneren Auge, soetwas wie Hinweise ..... Vor einigen Monaten hatte ich ein besonderes Erlebnis. Ich saß am Computer und mein Sohn (glaube er hat auch besondere Fähigkeiten - er sagt immer er kann Dinge sehen - die ich nicht sehen kann; übrigens er ist 6 Jahre) sagte plötzlich, Mama ich habe Angst und starrte in den Vorraum raus. Ich hatte in diesem gleichen Moment auch ein ungutes Gefühl und versuchte ihn zu beruhigen in dem ich sagte, da ist nichts, keine Angst, die Engel beschützen uns. Plötzlich nahm ich eine Energie war, eine rießengroße unbeschreibliche Energie, die hinter mir stand - es fühlte sich an, als wäre - ich sag mal ein Auto - ins Wohnzimmer gefahren - ich habe es ganz deutlich gefühlt und ich hatte Angst davor. Ich sagte immer nur, Erzengel Michael, bitte beschütze mich, ich habe Angst. Kurze Zeit darauf ist die Großmutter meines Mannes verstorben. Ich habe auch immer wieder das Gefühl, ich soll anderen Menschen damit helfen. In der Form, dass ich Botschaften übermittle, in der Form, dass ich Ihnen Liebe sende. Ich würde auch gerne damit arbeiten, nur weiß ich nicht wie ich das anstellen soll. Auf der anderen Seite ist gerade jetzt in dem Moment der Realist im Vordergrund, der wiederum sagt, du bildest dir das ein !!! Ich bin hin- und her gerissen weil ich nicht weiß, ob dass was ich fühle meinen Gedanken entspringt oder ob diese Begebenheiten tatsächlich statt finden.
    Vielleicht ist ja der eine oder ander von euch dabei, dem es ähnlich geht wie mir, nur mittlerweile bin ich schon am Verzweifeln, da ich nicht weiß, wie ich mit dem ganzen umgehen soll. Ich würde mich über ein paar Kommentare, Zeilen von euch sehr freuen ..... Danke .........
     
  2. Sparkstorm

    Sparkstorm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2010
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo Petra!

    Ich wäre sehr dankbar wenn ich deine Gabe hätte! Ich muss dafür hart arbeiten und vielleicht werde ich nie erreichen was du von Haus aus kannst. Welche Bücher hast du denn gelesen? Lies vielleicht mal James van Praagh (Jenseitsbotschaften) Darin wirst du dich wiederfinden in dem Kapitel wo er beschreibt wie alles bei ihm anfing. Ich glaube das könnte dir helfen an dich zu glauben. Übrigens: Du kannst auch lernen wie du dich davor schützen kannst, dass Geistwesen ständig Kontakt zu dir aufbauen und deinen Alltag auf den Kopf stellen.
    Ich bin überzeugt davon, dass du dir das nicht einbildest!
    Alles Liebe und viel Kraft wünscht dir von Herzen Sparkstorm :trost:
     
  3. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.690

    Huhu!Könntest du ein paar Absätze machen?Danke,liest sich besser.
    Habe nach ein Viertel aufgehört zu lesen.liebe Grüsse!
     
  4. Cael

    Cael Guest

    Mir ge ht es auch so. Seit meiner Kindheit. Ich sah gestalten, Dämonen, alles mögliche, das machte mir große Angst. Eines Tages fragte ich meine Mutter ob ich Ihr Kind sei.
    Meine Katzen sind nachts aus dem Zimmer gerannt, wie wild. Ich hörte geflüster und lachen an meinem Ohr. Eines Tages dachte ich bin verrückt und wollte sogar zum Psychiator, meine Freundin sagte nur, laß es, er weißt dich sonst in psychiatrie ein. Ich habe angefangen nach Antworten zu suchen und war wie süchtig. Keine Antworten gefunden. Seid 2 Jahren bete ich jeden Abend vor dem Schlafen gehen, rufe meine Engel und Krafttiere, wickel mich in ein goldenes Licht ein und bete, dass mein Sohn (5jahre) normale Kindheit hat. Obwohl er mir mit 3 schon von vielen Gestalten erzählt hat.
    Ich weiß immer noch nicht was oder wer ich bin. Ich finde mich einfach nichts zurecht. Bin wie gespaltet.

    Vielleicht ist ja jemand hier, der Aura bestimmen kann oder sonst noch irgend einen Weg weiß.

    Lg
     
  5. petra1974

    petra1974 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Niederösterreich
    Sorry, aber irgendwie ist alles aus mir raus gesprudelt :rolleyes: Lg Petra :)
     
  6. petra1974

    petra1974 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo, ja das Gefühl kenne ich nicht zu wissen was oder wer man ist bzw. fühle mich ständig hin- und hergerissen. Da ich selbst als Kind viele Gestalten gesehen habe und furchtbare Ängste ausgestanden hatte, habe ich meinen Kindern von klein auf erzählt, dass es Engel gibt und Seelen, die oft nicht wissen, dass sie nachhause ins Licht müssen und dass diese Seelen oft unsere Hilfe suchen. Ich wollte einfach nur, dass meine Kinder verstehen, was das ganze ist, will, dass sie mit diesen Dingen vertraut aufwachsen und nicht solche Ängste ausstehen müssen wie ich??? Ob es richtig ist weiß ich nicht ..... Man sagt mir oft, hör auf dein Gefühl, was für einen Weg willst du gehen - aber dass weiß ich dann oft selbst nicht mehr - irgendwie crash .... Eine Freundin hat mir die Bücher bzw. dessen Engel-Aura-Essenzen-Spray von Ingrid Auer empfohlen. Sie sagt, dass hätte ihr sehr geholfen und sie weiter gebracht ....

    Ich Grüße dich ganz herzlich und sende dir ganz viel Licht und Liebe .... LG Petra
     
  7. petra1974

    petra1974 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo, vielen dank für deinen Buchtipp. Ich habe Bücher gelesen von Doreen Virtue, Kübler-Ross, Jana Haas, Harald Wessbecher ... habe sehr viel an Bücher verschlungen, war schon wie eine Sucht, wollte immer mehr und mehr wissen :confused:
    Hatte gestern zum ersten Mal eine spirituell sehr begabte Dame bei mir; habe mich dann aufs Bett gelegt und Sie hat mir Reiki gegeben;sie meinte, ich hätte keine Blockaden. Nun ja, danach hat sie meine Chakren gependelt und wenn ich es nicht gesehen hätte, hätt ichs nicht geglaubt, als sie mit dem Pendel bei meinem Kronenchakra war, hat es wie wild zum Kreisen angefangen; als würde man ein Lassoseil nehmen und in der Luft schwingen ..... Auf einer Seite war es sehr faszinierend auf der anderen Seite dachte ich mir, Mensch was ist da los .....

    Die Dame meinte dann, dass mein Kronenchakra geöffnet ist und ich direkt an der Quelle anzapfe .......
    Was hältst du davon????
    Irgendwie habe ich selbst schon das Gefühl ich kenn mich nicht mehr:confused:
    Die Dame meinte auch, ich hätte eine Seele im Haus, die nicht loslassen kann .... kann ich oft spüren .... und meine Angst rührt daher, dass sich die Angst der Seele auf mich überträgt ....

    Sie sagte mir auch, sie sieht mich im heilerischen Bereich mit Erzengel Raphael zusammen arbeiten. Und sehr faszinierend für mich, da ich den Erzengel Raphael ständig um Hilfe rufe !!!

    Ich danke dir für deine netten Zeilen, die haben mich wieder aufgebaut und mir wieder Mut gegeben, mehr an mich zu glauben.

    Ach ja, ein kleiner Tipp an dich, das war jetzt so ein Gefühl das momentan in Bezug auf dich da war; du schreibst: du arbeitest hart daran ! Laß locker, versuche es nicht krampfhaft, dass blockiert - versuch es mit der Einstellung, wenn es funktioniert ist es gut und wenn nicht, dann beim nächsten Mal - es wird klappen :)
    Liebe Grüße an dich Petra
     
  8. petra1974

    petra1974 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo, hatte schon wieder ein eigenartiges Erlebniss.
    Letzte Woche ist meine Schwester in den Urlaub gefahren. Da ich die ungefähre Landezeit am Urlaubsort wußte, wurde ich ca. eine Stunde davor ziemlich nervös und unruhig.
    Plötzlich hatte ich ein Bild im Kopf, vor den Augen: Ich sah meine Schwester im Flugzeug beim Fenster sitzen und auf ihrer Schoß saß ihre Tochter. Ich sah, dass das Flugzeug sowas wie Turbulenzen hatte, d.h. es war sehr unruhig und es sah aus, als würde das Flugzeug von links nach rechts kippen - weiß hört sich komisch an.

    Ich habe dann sofort einen Engel gesandt, damit er die Passagiere im Flugzeug beschützt und der Flug gut zu Ende geht.
    Ich habe dann vor meinem inneren Auge gesehen, wie ein Engel über dem Flugzeug ist, mit riesengroßen Flügeln und das Flugzeug mit seinen Flügeln getragen hat.

    Tage später, telefonierte ich mit meiner Mutter und erzählte ihr die Begebenheit, ich sagte zu ihr, ich weiß nicht ob das eine Fantasie im Kopf war oder was anderes zu bedeuten hat.

    Meine Mutter frage mich, ob ich mit meiner Schwester gesprochen hätte. Ich verneinte. Meine Mutter sagte dann, meine Schwester hätte sie vom Urlaubsort aus angerufen und ihr gesagt, dass der Flug ziemlich turbulent gewesen wäre und das Flugzeug nach rechts und links gekippt wäre .......

    Moment war ich ziemlich baff und dachte mir, mein Gott dann war dass doch keine Fantasie .......
    Und solche Dinge passieren immer öfters bzw. kommen immer öfters.

    Vor einigen Tagen sah ich einen mir nicht bekannten Hund vor mir????? Weiß aber nicht in welchem Begriff .... oder was das zu bedeuten hat....

    Liebe Grüße an euch alle Petra
     
  9. OHSHANA

    OHSHANA Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Auf der Erde
    du bist ein wunderbarer mensch:umarmen:glaube an dich und gib es weiter.wenn du möchtest können wir auch miteinander per pn oder email uns austauschen.
    danke
     
  10. Cael

    Cael Guest

    Werbung:
    Ja, das ist schwierig so zu leben. Manchmal denke ich auch, dass ich phantasiere oder so. Aber vielleicht finde ich doch noch meinen weg, ich gebe nicht so schnell auf.

    Ich weiß es auch nicht ob es richtig oder falsch ist. Ich bete mit Ihm jeden Abend, und erzähle von Engel. Ich sage aber auch, dass es keine Geister gibt.
    Wenn er eine Gabe hat und es dann später merkt dann ist das immer noch seine Wahl. Keine Ahnung ob ich das richtige da tuh.

    Viele liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen