1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist es möglich das verstorbene Tiere zu einem Kontakt haben können?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Kikki89, 13. Juli 2012.

  1. Kikki89

    Kikki89 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Werbung:
    Mein Hund ist am 30.01.12 verstorben ich musste sie einschläfern lassen nach 15 gemeinsamen Jahren. Hatte sie seit dem 8 Lebensjahr... Komme mit dem Tod immer noch nicht zurecht, weine oft Nachts und Träume von ihr. Eine Nacht war am Fussende meine Decke total schwer, ich weinte weil ich sie wieder so vermisst habe. Mir war so warm an meinem Gesicht auf dem Kopfkissen und ich erinnerte mich plötzlich an ihr Fell wie es sich anfühlte. Manchmal im Augenwinkel sehe ich einen weissen Schatten oder ich höre Nachts leise Atemgeräusche von ihr. Ich weiss nicht ob ich mir das alles nur Einbilde oder es eine Wunschvorstellung ist...:confused::confused:
    Meine Träume von ihr sind häufiger Momentan. Sie ist bei mir aber etwas durcheinander, sucht irgendwas oder einmal lag sie sehr krank vor mir und ich habe sie gestreichelt und gepflegt im Traum. Findet sie keine Ruhe? Will sie mir das sagen? Ich habe Angst das es ihr nicht gut geht da wo sie ist :( Wisst ihr vielleicht etwas darüber?
     
  2. Täufelchen

    Täufelchen Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    482
    Ort:
    in der Nähe von Bayreuth
    Ich glaube da ganz fest daran ..das Tiere mit uns Kontakt aufnehmen. Mein Kater starb vor 5 jahren... als er nicht heim kam war es als ob er mich zu der Stelle führt wo er liegt:(. Er lag an einer Stelle wo er nie und nimmer vonder Straße aus zu sehen war... ich hab es irgendwie gespürt wo er ist, es war als ober mich dahin leitet. Auch ws du beschreibst...dieses Gefühl das das Tier da ist das kenn ich auch . Fühl dich mal ganz lieb umarmt... ich weiß wie schrecklich weh das tut wenn man ein geliebtes Tier gehen lassen muß.:trost:
     
  3. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.266
    Ort:
    wasserkante
    hallo kikki89,

    mein süsser ist auch nach über vier jahren, in denen er bei mir war , mitte februar verstorben und manchmal kommt auch die trauer noch durch , sind ja fast wie eigene kinder und eine mutter , trauert auch um ihr kind, wenn es stirbt. vielleicht wäre es einfacher gewesen, wenn sie in frieden von selbst eingeschlafen wäre, aber so war sie wahrscheinlich auch zu krank, oder gebrechlich, wie meiner auch. ein bißchen vorwürfe macht man sich vielleicht , aber es ging nicht anders und trotzdem fühlt man sich hilflos .
    hier ist mal ein adresse von einer tierkommunikatorin.ich habe die mal im tv gesehen und war sehr beeindruckt. vielleicht kann sie dir ja weiterhelfen.
    http://www.animalwhisperer.de/
    *************************
     
  4. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.690
    Hallo du Gute,hast du doch so viel Kummer.ich bedaure es so sehr für dich.
    Du erinnerst dich sicher an die Antwort,die ich dir neulichst schon geschrieben habe.
    Ich bitte dich lese sie dir noch einmal durch.
    Ganz liebe Grüsse schicke ich dir!
     
  5. sternentanz

    sternentanz Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    280
    Ort:
    n.r.w.
    hallo kikki,

    verstorbene tiere können mit uns in den kontakt gehen .
    was mir aber viel, viel mehr am herzen liegt , im sinne von der fellnase, ist das du es ihr erlaubst zu gehen . es gibt tiere , die von ihren besis bewust nicht losgelassen werden und somit hier bleiben ,, müssen,, .
    kikki bitte überlege mal für dich ob du sie wirklich gehen lässt, oder ob deine gedanken sie hier auf erden halten ???
    solltest du angst haben , das wenn du lost lässt ,sie aus deinem herzen verschwindet so glaube mir ,das dies unsinn ist.
    ein tier zu liebe , es wirklcih zu lieben heisst ,es heim gehen zu lassen .
    erdgebundene seelen sind keine ,,glücklichen,, seelen.
    lass sie gehen , schicke sie ins licht.
    wenn du dabei hilfe brauchst ,so lass es mich wissen .
    alles weitere werden wir dann noch sehen., weiss nicht ob ich hier richtig liege aber das war gerade beim lesen ein tiefes bauchgefühl .

    l.g.micha
     
  6. Kikki89

    Kikki89 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Werbung:
    Danke für eure lieben Antworten und eure Anteilnahme..
    Inzwischen denke ich, das ich sie losgelassen habe und sie ins Licht gehen konnte. Ich habe ihren Tod akzeptiert, auch wenn es sehr sehr weh tut. Zum Dank schickte sie mir einen schönen Traum, denke ich. Ich ging mit ihr spazieren, sie war fröhlich, spielte, hetzte mit mir über die Wiesen, ich denke es war ein "Dankeschön".
    Sie wird nie aus meinem Herzen verschwinden, denn sie war etwas ganz besonderes.
     
  7. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Sie zeigte dir,das es ihr jetzt gut geht,ein Dankeschön war es auch..:umarmen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen