1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Skoliose ...hat jemand Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Svea, 11. November 2014.

  1. Svea

    Svea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2013
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Hallo,

    meine Kind (13 Jahre) hat Skoliose und muss jetzt ein Korsett tragen. Hat jemand Erfahrungen und gibt es vielleicht Alternativen zum Korsett?
     
  2. Mondblumen

    Mondblumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    8.134
    Hallo Svea,

    ich hab mir mal von einem Orthopäden damals sagen lassen, ich hätte eine rechtskonvexe Skoliose.
    Hab aber nie ein Korsett getragen/tragen müssen, was wohl bei mir in der Kindheit versäumt wurde laut einer anderen Ärztin.
    So in etwa ...

    Was mir aber zum Thema Skoliose noch einfällt ...

    Wenn dich so etwas anspricht oder interessiert von der Thematik her:
    http://www.paracelsus-magazin.de/al...009/92-psychosomatik-der-rueckenprobleme.html


    Auch im Buch "Krankheit als Sprache der Kinderseele" ist das so nachzulesen, hier ein kurzer Auszug:

    [...] In einer Therapie wegen schwerer Skoliose ergab sich, dass ein Mädchen zwischen Mutter und Vater am Tisch zu sitzen hatte und sich schrecklich abgestoßen vom Letzteren fühlte, das aber in der Familiensituation nicht zeigen durfte. Sie wuchs über die Jahre von ihm weg zur Mutter hin, und ihre Wirbelsäule bildete dieses Drama ab. [...]

    Das muss so bei euch ja nicht zutreffen, ist nur ein kleiner Auszug zum Thema Skoliose?!
     
    medialelichtarbeit gefällt das.
  3. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.262
    Ort:
    Kassel, Berlin
    hallo Svea,

    das Skoliose-Forum wird dir eine bessere Begleitung sein.

    skoliose-info-forum.de

    aber wahrscheinlich kennst du es ohnehin schon ..

    liebe Grüße
    Y.
     
  4. apreggio

    apreggio Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2014
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Berlin
    Wie stark ist denn die Skoliose? Bei mir wurde in jungen Jahren auch eine Skoliose diagnostiziert, zusammen mit einem leichten Hohlkreuz und einer Hypermobilität der Wirbelsäule. Mein Orthopäde hat mir nur zu einem gezielten Muskelaufbau und Krankengymnastik geraten...
     
  5. Svea

    Svea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2013
    Beiträge:
    19
    Lieben Dank für eure Antworten.

    Die Skoliose Foren kenne ich natürlich ;). Wir gehen auch brav zur Karankengymastik und arbeiten auch viel zu Hause . Heutzutage wird vieles über Atemübungen gemacht, eine sogenannte Schroth-Therapie. Ist aber wohl sehr wirkungsvoll. Leider hat mein Kind jetzt in der Pubertät einen Satz gemacht, vorher war eine kleine Skoliose bekannt, jetzt liegt aber die Gradzahl schon bei 36 Grad,durch das Korsett soll es nicht noch mehr werden.

    Damit ich vielleicht Hintergründe, die kein Arzt diagnostizieren würde, verstehe und vielleicht noch ein paar alternative Tipps, Tricks, Übungen und Meinungen bekomme habe ich hier geschrieben.

    Und da finde ich Mondblumes Beitrag hilfreich, denn vor 2 Jahren ist auch mein Mann flöten gegangen und das Kind möchte wenig Kontakt zu ihm und zu seiner Schrappnelle schon gar nicht. Es hat sich leider gegen ihn entschieden, obwohl die Geschwister weiterhin relativ guten Kontakt haben.

    Ich bin noch am Anfang meines Suchens und freue mich über jeden Beitrag.
     
  6. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    die Frage ist, wo die Ursache für die Skoliose bei deinem Kind liegt.
    Ist es, wie du schon bemerkt hast, ev. eine emotionale, ist es eine "Fehlinformation" im System, fehlen Spurenelemente, braucht der Körper wirklich ein Korsett als Stüze und kann es dann irgendwann wieder alleine ... es kann so vieles sein.
    Ich weiß nicht, wo du zu Hause bist, aber schau vielleicht einmal nach einem Kinesiologen, der in seinem Wissen breit aufgestellt ist, oder einem Arzt/HP/Kinesiologen, der nach Dr. Klinghardt ausgebildet ist.
    Ich denke, da kann euch noch am ehesten weiter geholfen werden.

    Alles Gute!
     
  7. Svea

    Svea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2013
    Beiträge:
    19
    Kinesiologie, da werde ich mich jetzt mal schlau machen und schauen, wo es hier in der Umgebung jemanden gibt.

    Vielen Dank!
     
  8. pranaschamane

    pranaschamane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    987
    Hallo!
    Ich behandle Skoliosen mit "wenden" das ist traditionell, österreichische Geistheilung. Die Energietori (Sanskrit: Chakren) werden dabei "gemessen/beurteilt" - meist laufen sie nicht rund und verschieben so auf Dauer die Wirbelsäule seitlich, aber auch innere Organe können dadurch betroffen sein, häufig die Leber z.b. was sich in der Entgiftung bemerkbar macht und so auch Kopfschmerzen od. Migräne auslösen kann. - dies ist eine energetische Bewertung!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2014
    Katze1 gefällt das.
  9. Babylon

    Babylon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.570
    @Svea: Ich kann momentan nur hoffen zum Wohle deines Kindes, dass du nicht alles einfach so glaubst, was man dir hier so alles erzählen will. Die Wirbelsäule hat keine männliche und weibliche Seite und verdreht sich dann je nach Familiensituation... Die Wirbelsäule hat ganz andere, reale Funktionen. Find das wirklich schrecklich was hier gerade offenbar in Planung ist!
     
  10. Svea

    Svea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2013
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    @ Babylon: Keine Bange!
    Das Kind wird auf jeden Fall das Korsett tragen und die Gymnastik machen. ....so lange der Arzt sagt, es muss das Korsett tragen, solange wird es auch dieses tragen. Ich will spätester nicht vom Kind hören....ach, hättest du damals. Aber trotzdem werde ich den anderen Dingen auch Beachtung schenken und mir Anregungen und Ideen suchen und gerne Sachen dabei ausprobieren. Denn auch da möchte ich später nicht hören....ach, hättest du damals...und wenn dies das Wenden (Danke! @ pranaschamane) oder etwas anderes ist, was ich dann ausprobiere ist ein hoffentlich sehr guter Zusatz zu der herkömmlichen Behandlung. Denn da bin ich ganz offen!! ...und ich tue bestimmt nichts sofort als Schwachsinn oder so ab, ich habe gelernt im Leben für alles offen zu sein....diese Erfahrung tat weh, hat mir aber schließlich doch gut geholfen.....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen