1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

selbstmord? was passiert danach?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Möwe, 16. Februar 2005.

  1. Möwe

    Möwe Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    51
    Ort:
    wien
    Werbung:
    denke nicht, dass das leben lebenswert ist, aber weiß, dass es sinn macht, es durchzugehen....
    ja, durchzugehen..bis zum bitteren ende, oder stopp zu sagen, wenn man nicht mehr kann, und warten, was danach folgt?!?
    hm...weiß, dass es falsch ist, diese entscheidung selbst zu treffen, zumindest fühle ich es...aber manchmal - so wie heute - denke ich mir - es gibt nichts schlimmeres, als einfach nochmals von vorne anzufangen!
    Aber ich habe Angst...Angst vor dieser Zwischenwelt, in der ich mich dann befinden könnte...kein Vor und kein Zurück..das ist eigentlich - neben der Tatsache, wieder alles nochmals erleben zu müssen, der einzige Grund, warum ich mich nicht mehr versuche selbst zu eliminieren. Wenn ich nun wüßte, ich wäre nicht in dieser Zwischenwelt und ich müßte diese Dinge nicht mehr durchleben, hätte ich wohl auch kein Problem damit all das zu beenden, obwohl sehr egoistisch gesehen! Aber ich denke, dass doch ein jeder Mensch für sich selbst verantwortlich ist...
    Wollte schon 2x aussteigen, aber hat nicht funktioniert, wie ich mir das vorgestellt habe...hab mich dann mit diesen esotherischen sachen beschäftigt, und würde es heute nur noch tun, wenn ich wirklich wüßte, dass es ebenfalls nur ein Prozess ist, an dem man lernt. :escape:
     
  2. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.105
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Wie stellt man sich denn seinen Selbstmord vor?Gibt es da Kriterien??
    Hab ich das richtig verstanden,daß Du Dich umbringen würdest,wenn Du wüßtest,daß das nur ein Prozeß wäre,an dem man was zu lernen hätte????
    Das hört sich sehr seltsam an,denn Du kannst ja auch im Leben Prozesse durchmachen,an denen Du etwas lernst......dazu scheint mir Selbstmord unnötig....
     
  3. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.110
    Ort:
    Abyss
    Hallihallo Möwe,

    Selbstmord bringt absolut nix.
    Du bist hier um dich zu entwickeln. Wenn du diesen Prozess von dir aus unterbrichst, musst du ihn später doch weiterführen und wer weiss, ob die Bedingungen dann nicht noch weitaus schlechter sind und der Vorgang noch um vieles schmerzlicher.

    Da musst du durch als Lurch wenn du Frosch werden willst.
    Also Kopfhoch. :)
     
  4. Hay Möwe! :)

    Vorerst mal, der wohl schlimmste gedanke eines menschengeistes ist, das er sich selbst auslöschen will!
    Du solltest diesen gedanken aus deinem geist sofort löschen!!!
    Es gibt in deiner welt noch so viele momente im leben, die dir den sinn des lebens zeigen! Du hast einen tiefsinnigen leitsatz:
    Glaube kann berge versetzen....

    Ich möchte dir einige gedanken von Phil bringen:
    ...deine augen sind da für das licht der sonnenstrahlen, für das grün des frühlings, für das weiß des schnees, für das grau der wolken und das blau des himmels, für die sterne in der nacht und für das unglaubliche wunder:
    das es so viele wunderbare menschen um dich gibt!

    Möwe, blättere dein buch des lebens um...du musst neu anfangen zu leben!
    Hast du ein ziel?...setz dir jeden morgen ein ziel, und wenn du morgens in deinen spiegel schaust, dann lächle...

    Liebe Grüße!
    MFrankie

    ..noch was, vergiss deine schönen tage nicht,
    such die schönen tage in deiner erinnerung....du darfst sie nie vergessen!!
     
  5. handwerker

    handwerker Guest

    du kannst nicht sterben selbst wenn du es wolltest. dazu bräuchtest du eine eigene natur - und diese haben wir bekanntlich nicht.

    cu

    ps: sterben ist schon jetzt möglich. versuche jetzt schon deinen tod zu visualisieren... stelle dich dem traum der manifestation. versuche eine antwort auf die frage "wer bin ich ?" zu finden.
     
  6. Stephan

    Stephan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    1.693
    Werbung:
    Hallo Möwe,

    nach einem Selbstmord gibt es kein "noch mal von vorn" und es gibt auch kein "weiter irgendwie nach irgendeiner zwischenwelt".

    Nach dem Selbstmord ist es vorbei, dann gibt es dich nicht mehr. Punkt, Ende und Aus.

    Mit so einem Schritt überspringst du nichts, du weichst auch nicht irgendwohin aus, sondern du beendest es, ein für allemal! Du beendest deine Existenz! Du schmeißt dich selber weg damit.

    Es gibt kein Rückspiel im Sonnenschein ein halbes Jahr später.

    Alles andere - Wiedergeburten, Kreisläufe, künftige Leben etc. ist Wunschdenken und unbewiesene Spekulation.
    Wenn es das tatsächlich geben sollte, um so besser. Aber sich darauf zu verlassen, gar darauf zu bauen, ist Wahnsinn und Torheit.
    Das einzige, was bewiesen ist, ist daß die Möwe tot ist und ziemlich bald zu Staub zerfällt, wenn erstmal die Kehle durch ist.

    Gott (die Natur) hat uns und alle anderen Lebewesen mit einem Selbsterhaltungstrieb ausgestattet. Meinst du, es ist Zufall, daß er von allen Trieben der stärkste und kräftigste ist, weit stärker noch als der der Fortpflanzung?

    Warum hat Gott es so eingerichtet, wenn Selbstmord ein Ausweg wäre?

    Und warum willst du deine Tochter alleinlassen? Ist sie allein es nicht schon wert, hierzubleiben, zu sehen wie sie weiter aufwächst, sich verliebt und daß du vielleicht schon bald dein Enkelkind im Arm hältst?

    Ziehe eine guten Therapeuten zu Rate, Möwe, er wird die helfen, die richtigen Fragen zu stellen.
    Dann bekommst du auch die richtigen und guten Antworten und kannst die wahre Liebe neu erfahren die du schon mal kennengelernt hast.

    Die Frage nach dem Selbstmord und dem danach ist eine schlechte Frage, eine feige Frage, sie ist die Frage des Teufels und ihre Antwort ist nur der nackte kalte Tod.

    Liebe Grüße dir und alles liebe, Stephan


    P.S. Handwerker, du könntest wenigstens in diesem Thread bei diesem thema mal den Kopf zumachen, wenn alles, was du zu sagen hast, eine quasi-Ermunterung zum Selbstmord ist.
    Du brauchst einen Handwerker, Mann, einen Seelenklempner, der ein paar Schrauben festzurrt in deinem Hirn...
     
  7. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.105
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Ist das nicht eine überzogene Reaktion?Ich kenne die anderen Beiträge von Handwerker nicht,aber ich lese seinen Post ganz anders als Du....
     
  8. Stephan

    Stephan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    1.693
    Hi sibel,

    Lies den Ausgangsbeitrag dieses Threads noch mal und laß ihn auf dich wirken.
    Dann lies den Beitrag vom handwerker noch mal, ganz langsam.
    (Und lies von mir aus noch ein paar andere Posts von diesem Hobby-Todes-Philosophen zum Sein oder Schein des Lebens.)

    Dann verstehst du meine Reaktion - vielleicht.

    Sie ist angemessen - für diesen Thread. Ich hab mich schon zurückgehalten dabei.

    Liebe Grüße, Stephan
     
  9. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.105
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Also gut,ich mach mir die Mühe...hatte nur an das "Angelus Silesius-Wort "gedacht bei seinem Post:
    Wer nicht stirbt,bevor er stirbt,der verdirbt,wenn er stirbt...
    Für mich eine hochphilosophische Aussage,ohne das ich da an den physischen Tod denken würde........
     
  10. silkestaron

    silkestaron Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    361
    Werbung:
    hi möwe,
    ich glaube in der kat. "leben nach dem tod" dieses forums hat jemand auch
    seine selbstmordabsichten kund getan. geh doch mal dorthin. genaueres kann
    ich leider nicht mehr erinnern. vielleicht könnt ihr euch austauschen.
    halt die ohren steif!
    l.g.silke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen