1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Selbstmörder

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Marilyn, 23. August 2006.

  1. Marilyn

    Marilyn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Mein Ex-Freund hat sich vor ca. 3 Wochen das Leben genommen. Wir waren 10 Jahre ein Paar mit allen erdenklichen Höhen und Tiefen.
    7 Jahre sind wir schon getrennt, doch ganz vergessen konnte ich ihn trotzdem nie.

    Stark depressiv war er schon seit seiner frühesten Jugend, es folgten einige Selbstmordversuche auf verschiedenste Weise.

    Nach dieser Nachricht war ich zuerst total geschockt, und nun fühle ich einen richtig schlimmen Schmerz und Verlust, obwohl ich ja gar keinen Kontakt mehr zu ihm hatte, nur wenn ich ihm halt zufällig begegnete.

    Vor 2 Tagen hatte ich, glaube ich zumindest einen Traum, ich sah ihn zwar nicht, aber ich spürte, dass er mich berührte, es war ein warmes, vertrautes Gefühl, ich hatte keine Angst und fühlte mich wohl, ich glaubte, er liegt neben mir.
    Dann kurz bevor ich aufwachte, hörte ich noch wie ich seinen Namen sagte und sah wie ich auf die andere Bettseite griff.

    Ist sowas schon nach so kurzer Zeit eines Verstorbenen möglich??


    Ich habe mir hier nun schon einige Themen durchgelesen, auch auf anderen Seiten.
    Lese auch viele Bücher zu diesem Themen. Doch ich bin schon ziemlich verwirrt. Denn auf manchen Seiten wird geschrieben, dass Selbstmörder "hängenbleiben" und nicht ins Licht gehen können!!

    Zu gerne wüßte ich, ob es ihm gut geht und er angekommen ist, dort wo er Frieden und Ruhe findet!

    Grüße
    Marilyn
     
  2. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Marilyn !

    Ja, das ist möglich. Auf Seelenebene gibt es weder Zeit noch Raum, will sagen, das spielt absolut keine Rolle.

    Das kommt wohl eher noch vom christlichen Glauben, daß Selbstmord eine Sünde ist, die dann irgendwie bestraft wird. Nee, Selbstmörder bleiben nirgendwo "hängen", es sei denn, sie sind vor ihrem Tod davon überzeugt. Will sagen, das "Jenseits" zeigt sich uns so, wie wir es erwarten, wie es unserem Bewußtseinszustand entspricht. Ob jemand Selbstmord begangen hat oder eines natürlichen Todes gestorben ist, spielt dabei keine Rolle.

    Wenn seine Vorstellung/Erwartung vom "Jenseits" Frieden und Ruhe ist, so wie Du es Dir für ihn wünschst, dann hat er das sicher gefunden. Und sobald er bereit ist, geht er weiter, um neue Erfahrungen zu machen, entweder in der geistigen Sphäre oder hier auf der Erde.

    Alles Liebe und viel Kraft, damit Du ihn loslassen kannst !
    Gabi

    *** Gabi, entschuldige bitte, der Computer hier in Thailand hat mir einen Streich gespielt, aber ich habs wieder gut gemacht - ich wollt nix aendern, nur zitieren. Danke ***
     
  3. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Hallo Marilyn,

    sicher kann es sein, dass er bei dir war! Ich denke es gibt keine feste Regel wie lange man "nicht mehr da sein muss" um sich auf diese weise bemerkbar zu machen, wenn er zu dir kommen möchte kommt er auch! Vielleicht kannst du in irgend einer Weise Kontakt zu ihm aufnehmen und dich innerlich verabschieden, vielleicht wartet er darauf dass du ihn loslässt!? Könntest du dir das vorstellen?


    Grüßle Anni
     
  4. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Ich unterschreibe mal wieder Gabi's Post :)
     
  5. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Nee schon bei den Veden wird Selbstmord als schwere karmische Sünde angesehen und das Selbstmörder ihr Da-Sein erstmal als Geister fristen müssen, bis die Seele neu inkarniert.
     
  6. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Werbung:
    Nur dass Europa und insbesondere die deutschsprachigen Länder christlich und nicht hinduistisch geprägt sind :D
     
  7. Marilyn

    Marilyn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Österreich
    Vielen Dank für Eure Antworten!


    Ich glaube so schnell kann ich nicht damit abschließen, ist ja erst drei Wochen her, also etwas mehr Zeit brauche ich schon, um das zu verarbeiten.

    Was haltet ihr vom Channeln oder Readings via Chat in so einer Situation, ist es unbedingt notwendig, persönlich anwesend zu sein?

    Überlege, ob ich eventuell ein Reading machen sollte?

    Liebe Grüße
    Marilyn
     
  8. rosi63

    rosi63 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Erzgebirge
    Hallo Marilyn,

    ich würde dir raten jemanden zusuchen der mit dir das persönlich macht,den es werden sehr viele emotionen dadurch entfacht und es soll euch doch beiden weiterhelfen.

    alles liebe rosi
     
  9. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Diese Vorstellung entspringt wohl dem urspruenglichen Gedankengang, das menschliche Leben sei ein kostbares Geschenk, das man wertschaetzen solle. Aber Strafe in diesem Sinne erwartet uns nicht. Die Tatsache, dass etwas, was wir tun, eine Konsequenz hat, die wir zu spueren bekommen koennen, ist nicht mit Strafe gleichzusetzen.

    Wenn du ein Reading machen willst, ist das eine gute Idee - allerdings in einer solchen Situation ist da von dem, der es macht, schon einiges Fingerspitzengefuehl gefragt.
     
  10. Aerith

    Aerith Guest

    Werbung:
    Es schießen mir immer die Tränen in die Augen wenn ich erfahre das sich ein Mensch das Leben genommen hat. :(
    Ich finde soetwas ist ein tragischer Tod.
    Ich denke er ist zu dir gegangen um sich zu verabschieden,
    damit er in Frieden ruhen kann.

    Mein Beileid und herzlichen Grüße
    Aerith
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen