1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sehnenscheidenentzündung

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von dura, 6. März 2006.

  1. dura

    dura Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    2.215
    Werbung:
    hab das forum durchsucht aber nichts passendes gefunden.
    ich habe immer wieder sehnenscheidenentzündung.
    die tabletten die ich zusätzlich zu den cremes bekommen habe sind ziemliche kracher (1 + 2 gegen die magenschmerzen und übelkeit)
    jetzt bin ich auf der suche nach alternativen mitteln
    gibts bestimmte steine denen entzündungshemmene wirkungen nachgesagt werden?

    greetz und danke, dura
     
  2. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Mit Steinen bin ich nicht bewandert...
    Arnikasalbe soll sehr gut sein...
    Und unbedingt ansehen, was für eine Art der Überanstrengung vorliegt.
    Das machst du aber sicher.
    Auf die Spannungen achten, durch die die Entzündung ausgelöst wurde und immer wieder in Gang gekommen ist.
    Den Schmerz befragen, was er von dir wünscht...

    so long, und gute Besserung, Kali
     
  3. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Hallo Dura!

    Wie ich aus deinem Profil entnehme bist du Musiker.
    Vermutlich ist dann bei dir die Sehnenscheidenentzündung immerwiederkehrend.
    Ich kann dir natürlich den Lepidolith als ersten Stein bei Beschwerden
    von Muskeln und Bindegewebe empfehlen, aber bei dir wird es auch notwendig sein, Ausgleichsbewegung zu machen, sonst wirst früher oder später
    um eine OP nicht umhin kommen.

    Lg. vom Felixdorfer
     
  4. dura

    dura Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    2.215
    Danke für die schnellen Antworten erstmal!
    ja is bei mir so ein ständig wiederkehrendes rumgekränlel.
    zeitweise gehts super, bis ich dann wieder mehr übe.
    ich werde das alles ausprobieren.

    @ Felixdorfer: was meinst du mit ausgleichsbewegungen?gibts bestimmte übungen? ich war zwar beim arzt aber der konnte mir auch nicht viel weiterhelfen.

    also vielen dank nochmal an euch

    greetz, Olli
     
  5. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Hast du mal deine "Technik" grundlegend überprüft, nach Spannungen (z.B. auch die Schultern), vielleicht ist da grundsätzlich umlernen dran...
    lg Kalihan
     
  6. martina weigt

    martina weigt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    genau in Bremen
    Werbung:
    Das Wort sagt eigentlich schon alles.
    Sehnen - wonach sehnst du dich?
    Scheiden - bedeutet trennen, hast du Angst vor irgendeiner Trennung?
    Entzündung - hat etwas mit Agression zu tun, und Agression, Wut vor der kommenden Trennug und vor dem Sehnen, es zu erhalten, was längst losgelassen werden muss?
     
  7. kleine krähe

    kleine krähe Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Niederösterreich
    Hatte auch schon mal so eine nicht sehr angenehme Sehnenscheidenentzündung, war in den Ferien, da hatte ich mal nichts zu tun und bin irgndwie auf Roller Coaster Ticon (PC Spiel) gekommen, und habe dann einen Abend wie verrückt gespielt.
    Habe zuerst gar nix gemerkt, aber dann wars richtig schlimm:nudelwalk

    Na ja, aus Fehlern lernt man bekanntlich...:weihna1

    lg Kleine Krähe
     
  8. dura

    dura Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    2.215
    @ Kalihan
    ab und zu kommt es zwar schon vor, dass ich die schulter beim spielen leicht nach hinten oben ziehe, wenn ich nicht aufpasse. ansonsten ist meine technik recht gut, da ich von anfang an unterricht hatte.
    von daher denke ich nicht dass es mit der technik zusammen hängt

    @ Martina
    in dem fall ist das einfach der medizinische begriff (wenn auch nicht der gescheite terminus :))zugegebenermaßen war ich in letzter zeit ein wenig aufgewühlt aber das "loslassen" liegt schon einige zeit zurück...
    da das aber erst in letzter zeit aufgekommen ist, denke ich nicht dass das unmittelbar zusammen hängt


    altes musikerleiden
    ein lehrer von mir hat sich einfach 3 wochen beide arme eingipsen lassen, aber das is mir irgendwie zu stressig... 3 wochen nicht üben ist unangenehm.
    ausserdem ist das ein ständig wiederkehrendes problem. daher hoffe ich auf alternativem wege eine lösung zu finden
     
  9. HeikeS

    HeikeS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Graz
    Hallo,

    ich kann dir eine tolle Salbe empfehlen - Traumeel.

    Und weiters kann ich dazu sagen, das Sehnen mit dem Holzelement aus der TCM-Sicht zusammen hängt.

    Gute Besserung
     
  10. Destomona50

    Destomona50 Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    333
    Ort:
    Californien-Palm Springs
    Werbung:
    Hi dura,
    es gibt eine trockene sehnenscheidungsentzuendung wo das ganze unangenehm knirschelt und dadurch das gleitgewebe entzuendet ist das bei dir der fall? oder eher dass saich fluessigkeit oder eiter bildet dass diese schmerzen verursacht.Meine vorschreiber haben da schon einige dinge angeschrieben die die seelebetrifft,sehnen der sehle,der tiefen seelenwuensche in unserem leben,die aber durch den altag untergehen-wonach sehnst du dich-vielleicht mehr ruhe oder? beruemt zu werden oder?forsche da mal etwas in deinem inneren.Du solltest aber unbedingt dich in professionelle behandlung geben.Der betroffene teil soll ruhig gestellt und gekuehlt werden,da gibt es so aus der naturheilkunde pflaster,z.b.cantharidenpflaster,enzymgaben,beinwellsalbe und die schon erwaehnte traumeel zum einsatz.Ausserdem sollte bei fehlstellung der wirbelsaeule oder blockaden der benachbarten gelenke beruecksichtigt werden,die oft bei chronischer sehnenscheiden entzuendung oft eine rolle spielen.Steine koennen nur die heilung beschleunigen oder deutlich lindern ,aber die ursache musst du selbst herausfinden.WARUM,was will mein body mir sagen,wo soll ich obacht geben.
    Sollte eine eitrige sehnscheidenentzuendung vorliegen dann nehme erst mal einen achat der eine rosarote signatur aufweisst aehnlich wie eine entzuendung aussieht,ausserdem hilft er deine wuensche zu erkennen und zu erfuellen,ideen zu erkennen und unseren persoehnlichen freiraum zu schuetzen.

    Ich brauche da noch paar informationen von dir,kehrt dieser schmerz in abstaenden immer wieder mal auf?
    Ist er auch eine ursache von reumatischer erkrankung.
    Ist es eine trockene entzuendung oder oder.
    dementsprechend kann ich dir dann die steine und anwendung nennen.
    liebe sonnige gruesse destomona:liebe1:
     

Diese Seite empfehlen