1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schöner Traum, kann ich den nochmal haben?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Widdu, 7. Juni 2006.

  1. Widdu

    Widdu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Pforzheim
    Werbung:
    Hi Leute, ich habe letzte Nacht einen seltsamen, aber auch schönen Traum gehabt. Ich habe ihn nach dem Aufstehen sofort aufgeschrieben, damit ich ihn nicht vergesse:

    "In diesem Traum flog oder fuhr ich in ein fernes Land, es kam mir vor wie Indien, bin mir aber nicht sicher. Dort hatte ich mein Zimmer neben dem eines schönen Mädchens, doch leider war sie schon an so einen Macho vergeben, aber ich gab die Hoffnung nicht auf! Ich lud sie in ein Varieté ein, und verwöhnte sie von hinten bis vorne. Doch sie wich nicht von der Seite dieses Machos. Ich wusste nicht wie, doch nach einer Woche hatte ich ihr Herz erobert. Ich küsste sie, und trug sie durch den ganzen Palast, ich glaube zumindest dass es ein Palast war. Ich war so glücklich wie nie zuvor, ich fand meine große Liebe!
    Doch dann kam die Zeit des Abschieds, mein Urlaub war vorbei, ich musste wieder nach Hause. Das brach mir das Herz, mir sind die Tränen gekommen, da ich dachte, ich würde meine Schönheit nie wieder sehen.
    Kurz bevor ich los fuhr, ging ich noch mal zu ihr, und fragte sie nach ihre Telefon- und Handynummer. Danach versprach ich ihr, sollten wir weiterhin zusammen bleiben, werde ich sie mindestens einmal im Monat besuchen.
    Sie küsste mich, und ich wachte auf."

    Mir geht dieser Traum nicht aus dem Kopf, kann mir einer eine Deutung sagen?

    greez
    Widdu
     
  2. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Hallo Widdu! ;)

    Also mir sagt der Traum folgendes:
    Am Anfang fühlst du dich "frei" und fliegst in ein fernes Land, es bedeutet, dass du eine seelische Freiheit empfindest, die du auch ausleben möchtest.

    Der Palast steht ebenfalls für inneren Reichtum, der Reichtum der Seele, der Macho verkörpert hier eher das "besitzen wollen" Prinzip, du sagtest du weisst nicht wie du ihre Liebe gewonnen hast, wahrscheinlich war es das Gegenprinzip zum "besitzen wollen", die einfache wahre Liebe, die nichts fordert!

    Zeitgleich kam danach auch schon der Abschied, die Frau küsste dich und es wird von ihrer Seite nichts versprochen, hier wird einfach gezeigt, dass Liebe auch ohne Bedingungen und Pläne existiert, vielleicht sogar unbewusst.

    Sag mal, bist du vielleicht in der Realität auch auf der Jagd nach der Liebe, hast dich in jemanden verguckt, der schon einen Partner hat oder fällt es dir schwer los zu lassen?

    Das waren meine Impressionen! Hoffe geholfen zu haben.
    Cipher
     
  3. Widdu

    Widdu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Pforzheim
    Hi Cipher,
    erst einmal Danke für deine Antwort.

    Habe mir deinen Beitrag heute morgen durchgelesen :morgen: und genau darüber nachgedacht. Und ich glaube tatsächlich, dass du recht hast. Ich hab mich tatsächlich in eine verguckt, und sie hat auch einen Freund. Aber ich verstehe nicht, was dieser Traum gerade jetzt bei mir zu suchen hat :dontknow: , ich habe den "Kampf" um sie schon von einigen Wochen aufgegeben.


    greez
    Widdu
     
  4. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Werbung:
    Hallo Widdu! ;)

    Siehst du, die reale Situation wird in den Traum übertragen und dir dort aufgezeigt, dass eigentlich alles möglich ist, bzw. eine andere Endung gewünscht.

    Vielleicht hast du ja zu früh aufgegeben oder aber du hast Bedingungen an deine Liebe im realen Leben gestellt, die dir selber ein Bein gestellt haben?

    Im Traum schwingt natürlich auch ein loslassen (müssen) mit, da du abreist, und es laut Traum auch wohl nicht weiter geht mit ihr, sie weiss halt, dass du sie liebst, gibt dir ein Kuss, als "Unterschrift" Eurer Verbindung, aber das war es.

    Gruss,
    Cipher
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen