1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schlangen und Schnecken

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von ChrisTina, 18. Februar 2005.

  1. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    Hi Ihrs,

    weiß wer was über Schlangen und Schnecken als Krafttier?

    Hab jetzt längerer Zeit danach gesucht, aber nicht wirklich was gefunden hier. Kann mir wer weiter helfen?
     
  2. snakebite

    snakebite Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Berlin
    Hallo ChrisTina,
    Schlangen stehen für enorme Lebenskraft und Erneuerung.
    Ausserdem stehen sie für besondere Klugheit und Listigkeit da.
    Sie sind für mich Heilung, aber auch Tod.
    Das heisst, sie haben grosse Macht für Gutes, sind aber auch mächtig, jemandem übel mitzuspielen.
    Licht und Schatten.
    Ausserdem sind sie Symbol für die Unendlichkeit.
    Das sind mal Gedanken von mir...
    Hier noch ein Text, den ich auf der Seite:
    http://www.keltische-schamanen.de/keltische_krafttiere.htm gefunden habe.

    SCHLANGE ( Nathair ): Die Natter, bzw. die Schlange ist ein Symbol für das tiefe Wissen von Heilung und Transformation, das Wissen um die Lenkung der Lebensenergie. Schlangen vereinen Kraft, Anmut, Geschmeidigkeit und Schnelligkeit in sich. Sie gleiten durch das Leben und streifen von Zeit zu Zeit scheinbar mühelos ihre alte Haut ab. Das kann auch als Symbol angesehen werden für das Ablegen alter Gewohnheiten oder Tätigkeiten. Sie gelten noch heute als Symbol für Heilung, denkt man nur an die Äskulapnatter auf dem Schild jeder Apotheke... Sich mit der Natter verbinden bedeutet Unterstützung bei Heilungsprozessen, Fruchtbarkeit in seinem Leben zulassen, Kraft, Anmut und Schnelligkeit verstärken. Schlange à Kreative Kraft, Undefinierbarkeit, Botschafter der Regenbogenschlange, Erklärung der Geheimnisse des Lebens, Verwandlung, Elementare Energie, Schutz vor religiöser Verfolgung, Göttli8che Energie, Psychische Energie, Manipuliert den Blitzschlag, Unsterblichkeit, Baut das magische Band auf , mittels dessen der Schamane zur Welt der Seelen reist. Die Schlange hilft, mit Veränderungen und neuen Situationen besser umgehen zu können. Menschen mit Schlangenkraft kommen nicht sehr häufig vor! Die Intuition beinhaltet die Erfahrung vieler Schlangenbisse, die sie in die Lage versetzen alle Gifte umzuwandeln. Schlangenkraft enthält Sexualität genauso wie Energie Alchemie Fortpflanzung und Transformation. Der Kreislauf Geburt Leben tot wird von der Schlangenkraft versinnbildlicht. Schlange sagt, dir dass dir manche Dinge Giftig erscheinen sie aber verdaut werden können. Das vollständige Annehmen männlicher und weiblicher Kräfte. Das zusammenschmelzen beider bringt göttliche Energie hervor. Du musst alle in ihrer Gesamtheit zum Leben gehörenden Gesichtspunkte annehmen. Kannst dabei die Verwandlungskraft der Feuermedizin nutzen. Im materiellen Bereich erzeugt diese Energie Leidenschaft Begierde Fortpflanzung in Verwandlung, von Gedanken Handlungen und Wünschen, damit Du zur Ganzheitlichkeit kommst. Wir sprechen hier von einem schwerwiegenden magischen Prozess. Verwandle die Energie und akzeptiere die reinigende Kraft des Feuers.

    Über die Schnecke hab ich das gefunden:

    Schnecke * Die Bedeutung von Mobilität * versteht, wie wichtig es ist, eine Spur zu hinterlassen * nutzt Langsamkeit als Vorteil * Verteidigung durch Rückzug * Humor
    dort: http://www.jenseits-online.de/apboard/thread.php?id=324&start=1

    Rein spontan würde ich zur Schnecke sagen, dass sie für Ruhe und Ausgeglichenheit steht, weil sie so langsam ist*gg*

    Vielleicht konnte ich dir ein wenig helfen beim Nachdenken und finden der richtigen Antwort.
    lg, snake
     
  3. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    hi snake,

    eh klar, die schnelle schlange ist die erste, die antwortet :kiss4:

    jupp - supi - eine spur hinterlassen bei schnecken ist ein toller neuer denkanstoss - und
    ohoh - dat pascht volle pulle

    und jetzt geh ich die links lesen

    :danke:
     
  4. snakebite

    snakebite Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Berlin
    Bitteschön...klar, bin ich die erste*gg* :banane:
    Freut mich, wenn ich Dir ein klein wenig helfen konnte*schmatz*
    lg, snake
     
  5. Asathiel

    Asathiel Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    598
    Ort:
    Nähe Hamburg / Germanien
    *wiederholt sich*
    frag die viecher doch, was sie FÜR DICH bedeuten. beobachte sie, bzw. informier dich über sie und finde raus, was das mit DIR zu tun hat.
     
  6. krstie

    krstie Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    150
    Ort:
    SO, Grenze zu BL
    Werbung:
    genau das tut sie hier doch grade!!!
     
  7. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hi Asthiel,

    danke für deinen Beitrag - er hat mir wieder mal bewusst gemacht, dass ich noch immer manche Menschen viel zu schnell als *für mich und meine Entwicklung wichtigen* Gesprächspartner einschätze - oder eben nicht.

    Dass ich wieder mal mehr Geduld aufbringen sollte, mich intensiver mit jenen zu beschäftigen die zu mir kommen - auch wenn sie Fragen stellen, die für mich selbst-verständlich sind

    Und dass ich Kollegen, egal in welchen Bereichen, nicht länger unterstelle, dass sie ähnliche Erfahrungen wie ich gemacht haben - bzw. ähnliche Gedanken wie ich denken.
     
  8. Asathiel

    Asathiel Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    598
    Ort:
    Nähe Hamburg / Germanien
    mit informieren meinte ich über die tiere an sich. nicht über die krafttiere. was das krafttier für einen bedeutet erschließt sich sehr oft aus dem verhalten der grobstofflichen tiere. man erkennt, was das mit einem selbst zu tun hat
     
  9. snakebite

    snakebite Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Berlin
    Hallo asathiel,
    ich habe ihr nichts über Krafttiere erzählt, da ich keine Ahnung von ihnen habe.
    Habe noch nicht mal selbst Kontakt zu meinem aufgebaut und keine Ahnung, was es sein könnte.
    Daher kann mein Beitrag garnicht von Krafttieren der fall sein.
    Ich habe ihr eben erzählt, was ich über die Tiere aus symbolischer Kraft weiss, eigene Gedanken darüber dazugenommen und noch ein wenig herkopiert.
    Sie wird sich das schon nicht 1:1 übernehmen und jetzt sagen, so, jetzt weiss ich ja, wie mein Krafttier tickt, so wie ich sie kenne.
    ChrisTina wirds schon richten, wird sich das eben als weitere Gedankenanstösse nehmen.
    So würde ich auch vorgehen.
    Liebe Grüße, snake
     
  10. snowfly

    snowfly Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    is zwar nit ganz des thema da*gg* owa irgendwie hob i müssn drauf denkn wie i des glesn hob....u...naja eh egal i red hoid afoch mal*gg*
    was is mit würmern? welche bedeutung haben die? u. jetz nit unbedingt in der form als krafttier oder führer sondern eher mehr als bedrohung für mich?
    es ist zwar zur zeit nicht mehr so, aber es beschäftigt mich noch immer. Ich hatte jahrelang alpträume (u. die hatte ich aus keinem horrorfilm oder so) wo mich würmer (keine schlangen)...verfolgten, auffrasen, sich in mich reinbohrten..blabla... des hab i no nie wem erzählt oder gfragt, weil is scho ziemlich krass irgendwie*gg*
    des blokiert mi heute noch, aus angst de in meinem inneren vorzufinden...falls jetz wer kapiert was i mein...
    sagts mir halt mal was davon haltets oder drüber denkts ;) :danke:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. krosenfe
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.690
  2. nezach
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.391

Diese Seite empfehlen