1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bedeutung : Schnecken ??

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Dolphins, 23. Juli 2005.

  1. Dolphins

    Dolphins Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Oberfranken
    Werbung:
    Hallöchen ihr lieben!

    Ich weiss nicht wo ich dieses thema hätte reinschreiben solln, deshalb ist es nun hier gelandet. Bitte nicht bös sein wenn ich falsch sein sollte.

    Es geht um meine kleine Tochter. sie ist 4 jahre alt. Seit ca einem jahr fühlt sie sich schnecken total hingezogen. hab ich auch nichts dagegen. tiere sind was tolles.
    Aber vor einigen tagen kam dann diese situation. Wir waren radfahren und sie fuhr bergab und da lag eine nacktschnecke. sie sah sie nicht schnell genug und überrollte sie. Sie stieg sofort ab und weinte ca 30 min. sie lies sich nicht beruhigen " mama ich hab die schnecke umgebracht. sie ist wegen mir jetzt tot " ihr könnt euch nicht vorstellen wie das mein herz zerissen hat. Egal was ich sagte konnte sie nicht beruhigen.
    Irgendwann zog ich sie dann einfach weiter aber ihr geht das immernoch nach.
    seitdem "rettet" sie jede schnecke die sie auf dem gehweg findet und tut sie ins gras setzen. sie will keine mehr " umbringen"

    Nun meine frage an euch.
    Was hat die schnecke für eine bedeutung für meine tochter? kann die schnecke eine art krafttier für sie sein?

    Vielleicht kann mir ja auch jemand etwas raten, was ich meiner maus erzählen kann wegen der umgefahrenen schnecke.

    Ich weiss das bestimmt einige nun über diesen beitrag grinsen werden. Aber ich bin wirklich verzweifelt. und jeder der kinder hat kann bestimmt nachvollziehen wie herzzerreisend ein kinderweinen sein kann.

    Für antworten bedank ich mich schonmal im voraus

    euch allen noch ein schönes Rest -WE

    LG dolphins
     
  2. Himephelien

    Himephelien Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    588
    Ort:
    Planet Erde
     
  3. Dolphins

    Dolphins Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Oberfranken
    das finde ich eine super schöne idee. das werde ich machen wenn sie nochmal mit dem thema anfangen sollte.
    danke dir für den tip.

    LG Dolphins
     
  4. Astroharry

    Astroharry Guest

    das kann ich sehr gut verstehen, wie einem da zumute ist.
    Es ist eines der Rätsel, die mich immer so betroffen machen.
    Sind wir Erwachsenen so abgestumpft oder Kinder zu sensibel. Ich stehe hier auch immer daneben und wundere mich über die Kinderseele.
    Meine Tochter war auch so und sie ist es noch heute mit 9.
    Ich darf nichtmal die kleinste Mücke plattmachen, sonst bekomme ich geschimpft. Sie ist echt verzweifelt, wenn ich es doch mache.

    Ich habe meiner Tochter ausführlich erklärt, dass der Tod zum Leben dazugehört und dass jedes Lebewesen geboren wird und auch sterben muss, weil der Liebe Gott alle seine Lebewesen wieder bei sich im Himmel haben möchte, es gäbe ja sonst auch zu viele Lebewesen und die hätten dann auf der Erde keinen Platz mehr.

    Wenn sie eine Schnecke rettet, dann hat sie ja ihre Schuld getilgt und der Liebe Gott ist ihr nicht mehr böse deswegen.

    Das hat bei meiner Tochter etwas geholfen, viel nicht, aber sie konnte es etwas leichter verschmerzen.

    Meinen Garten ziert immer mal wieder ein Vogelgrab, oder ein Junikäfergrab mit Kreuz und Blumen, damit wir ihn nicht vergessen.
    'Sie hatte auch schon mal eine Grabrede auf einen kleinen Zettel verfasst.

    "Wir vergessen Dich nie, lieber Junikäfer" :)

    Da waren schon an die drei Kinder rumgestanden und haben für ihn gebetet. :rolleyes:

    Gruß Willibald
     
  5. Dolphins

    Dolphins Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Oberfranken
    Werbung:
    uhi iss das süss.
    ich werde das wirklich in zukunft auch so machen. finde das so eine tolle idee. schade das ich da nicht selbst drauf gekommen bin.

    Ganz liebe grüsse dolphins
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen