1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schädel-MR

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von lhassami, 29. Mai 2007.

  1. lhassami

    lhassami Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hallo Esoteriker!

    Hab mal eine Frage, und zwar hab ich in ein paar Tagen ein Schädel-MR.
    Bin schon sehr aufgeregt und möcht mich darum vorher ein bißl drüber informieren, wie das ganze so abläuft, ob man was spezielles zum Anziehen bekommt usw. Zum Glück komm ich in ein "Offenes".
    Wäre toll, wenn ihr mir eure Erfahrungen mitteilen könnt!

    Vielen lieben Dank!!!:flower2:
     
  2. Daphne

    Daphne Guest

    Was bitteschön ist Schädel - MR?
     
  3. Harry55

    Harry55 Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Nähe Graz / Österreich
    Schädel_MR = Schädelröntgen mit höherer Auflösung und 3D-Bild.

    Einfach googeln.

    LG
    Harry
     
  4. sannah

    sannah Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    da kann ich Dir vollkommen die Angst nehmen: Es ist überhaupt nicht schlimm.
    Selbst ich mir meiner Platzangst habe es in einem normalen Gerät geschafft.
    Man muss dazu nichts spezielles anziehen, nur Metall-Teile rausnehmen ( wie z.B. Ohrringe, Ketten, Bügel-BH etc. )
    Ich habe einen Zugang gelegt bekommen, da mir nach der Hälfte der Untersuchung ein Kontastmittel gespritzt wurde.
    Du legst Dich als da hin, bekommst Kopfhörer auf, da es ziemlich laute Geräusche macht.... Und dann passiert NIX ! Du liegst und hörst dieses Brummen und sonst geschieht rein gar nichts....Dann ist man fertig und wundert sich nur...Angst ist in diesem Fall nur verschwendete Energie
    Also hab keine Angst, Du schaffst das schon !
    Viele liebe Grüße:kuss1:
    Sannah
     
  5. lhassami

    lhassami Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    6
    Hallo Sannah,

    danke für deine rasche Antwort!!!
    Da ich zur Zeit Angststörungen hab, kann ich mich leider von dieser Angst lösen und möchte so gut wie möglich in solchen Situationen vorbereitet sein.
    Ich hoff, dass das bald wieder vorbei ist und ich wieder " normal " leben kann.

    Hast du eigentlich ein Schädl-Mr ghabt und warum wurde dir ein Kontratmittel gespritzt, mir wurde nämlich gsagt, dass beim Mr keines gespritzt wird.

    Dank dir für deine mutmachenden Zeilen :angel2:!!!

    Liebe Grüße lhassami
     
  6. sannah

    sannah Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo,

    ja, ich hatte ein Schädel MR, aber ehrlich gesagt weiß ich nicht, warum sie mir ein Kontrastmittel gespritzt haben:escape:
    Aber der Zugang war praktisch, denn so hätten sie mir im Falle des Falles, dass ich nämlich panik bekomme, gleich ein Beruhigungsmittel spritzen können ;-)

    Weißt Du, als ich in dem Gerät lag habe ich mich total auf eine Atem-Übung aus dem Yoga konzentriert: Vier sekunden einatmen und acht sekunden ausatmen und dabei mitzählen, wie oft man das macht.
    Das hat mir geholfen, da wie gesagt auch ich manchmal so Angstattaken bekomme.
    Am besten du schließt dabei die Augen...

    Danach war ich stolz auf mich, dass ich es ohne Beruhigungsmittel geschafft habe.

    Außerdem denke ich, ein offener MR ist ok, auch das Personal wird darauf eingehen, dass Du ein "Platzangst-Patient" bist. Da war zumindest bei mir so, die Helferin war total nett und hat mich aufgemuntert...

    Es ist wirklich nichts schlimmes an der Untersuchung, da fand ich die Spritze schlimmer:clown:

    Liebe Grüße nochmals
    Sannah
     
  7. nursanna

    nursanna Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2006
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Vorarlberg/Österreich
    Hallo Ihassami,

    Das Schädel MR nennt sich ausgesprochen SChädel- Magnetresonanztompgraphie und ist letztendlich nur etwas spezielleres wie das Röntgen. Dort wird im Schnittbildverfahren Dein Schädel genaustens dargestellt.

    Ich kenne es von meiner Arbeit (bin Krankenschwester) und habe auch selber schon paar Mal mitgemacht.

    Du liegst auf einer Trage, die automatisch in die Röhre (oder halt nur zum Teil) hineingeschoben wird und dann brummt ein Generator um deinen Kopf. Im Normalfall bekommst du Kopfhörer auf, weil es nicht gerade leise ist und es dauert auch etwas länger wie normales Röntgen.

    Je nach Art der Untersuchungen würde man einen Zugang legen wegen Kontrastmittel (zur besseren Darstellung von Gefäßen), aber wenn man dir gesagt hat, das man das nicht macht, dann wirst du auch keinen ZUgang bekommen.

    Es ist absolut nicht schlimm. Du wirst sehen, hinterher denkst Du Dir, wie albern, davor Angst zu haben.

    LIebe Grüße
    und alles Gute
    ANtje
     
  8. lhassami

    lhassami Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    6
    Vielen lieben Dank, sannah!!!!!

    Is echt net einfach mit diesen sch..ß Ängsten richtig umzugehen.

    ....aber i werd mir deine Worte beherzigen und versuchen etwas positiver an die Sache heranzugehen!!!!!

    Ganz liabe Grüße,
    lhassami:flower2:
     
  9. lhassami

    lhassami Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    6
    hallo nursanna!!!

    auch dir lieben dank für die antwort!!!

    also, kann ich das so verstehen, dass nur der teil in meinem fall der kopf, " geröntgt" wird und nicht der ganze körper. lieg dann praktisch mit meinen strassenklamotten drin oder wie???
    klingt vielleicht alles ein bißchen eigenartig, aber nur so kann i mich ein wenig beruhigen......darum auch meine seltsamen fragen.:)

    ganz liebe grüße, lhassami:flower2:
     
  10. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Werbung:
    Genau, du liegst mit deiner ganz normalen Bekleidung auf der Liege und mit dem Kopf in der Röhre.

    Man bekommt außerdem einen Notfallklingelknopf in die Hand gedrückt, falls man wirklich die Panik kriegt. Aber wenn man das Ganze unterbricht, muss es wieder von vorn losgehen. Also ist es schon klug, diese paar Minuten zu ertragen.

    Mach dir klar, dass dir GAR NICHTS passiert in dem Gerät.
    Es sind Leute für die da, die sich damit auskennen. Es kann nichts passieren!
    Und wenn du dir hinterher diese vielen Fotos von den Schichten in deinem Körper ansehen kannst und dann noch gesagt wird, dass alles komplett in Ordnung ist, dann ist's doch fein!
     

Diese Seite empfehlen