1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rücksichtslose Hundebesitzer

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von evy52, 13. März 2005.

  1. evy52

    evy52 Guest

    Werbung:
    Guten Abend alle!

    Lange Zeit schon ärgere ich mich über Leute, die mit ihren Hunden die Umwelt terrorisieren!
    Wir wohnen in einem ,,Erholungszentrum" - so wird unsere Siedlung von der Gemeinde genannt - aber genau genommen ist es ein einziger Horror hier zu leben!
    Ungezogene Hunde machen einem das Leben zur Hölle!
    Wie soll ich euch das beschreiben - also -
    - wir haben hier wunderschöne Wanderwege - Badeteich gleich hinterm Haus - Waldrand vor dem Haus - man kann das nicht in Ruhe genießen, weil die Hundebesitzer ihre Tiere rücksichtslos Tag und Nacht bellen lassen und überall hinschei...en, wo es ihnen gerade gefällt - die Tiere auf den Wanderwegen ohne Beißkorb und Leine herumlaufen lassen -
    ich würde gerne weite Spaziergänge machen, weil gleich anschließend schöne Wanderwege sind, Waldwege, wunderbare Fleckchen, wo man die besten Heilkräuter findet!
    Aber das geht leider nicht, weil alles versch...en ist von den Hunden und abgesehen davon muss man befürchten, dass man von den Tieren angegriffen wird.
    Gegenüber (2 Meter) von unserem Haus ist gleich der Waldrand und dort bleiben wir mit unseren Autos stehen. Wie oft haben wir schon Hundescheisse in unser Auto getragen, weil wir nicht gleich gemerkt haben, dass genau vor unserem Auto hingesch.... war - weil dunkel oder so....
    Am Badeteich ist alles offen - das heisst, es gibt da keine Zäune und die Hunde der Nachbarn haben leicht Zugang zu fremden Gärten (über den Steg).....ich habe keine Lust mehr, den Dreck der Nachbarhunde wegzuräumen!
    Vor allem, weil das riesige Haufen sind und diese Tiere auch meine Pflanzen ausgraben oder hinpinkeln und die Pflanzen dann eingehen!
    Man will sich aber auch nicht mit den Nachbarn zerstreiten...denn auch wenn man versucht, ruhig darüber zu reden, flippen manche geradezu aus.
    Also - was kann man tun, um Hundehalter zu Vernunft und Einsicht zu bringen?
    Und wieso versteht sich das für diese Leute nicht von selbst?
    Warum sind Hundebesitzer oftmals so Einsichts -und rücksichtslos ihren Nachbarn gegenüber?
    Habt ihr eine Erklärung dafür?
    Grüße euch
    evy
     
  2. Maud

    Maud Guest

    Also - was kann man tun, um Hundehalter zu Vernunft und Einsicht zu bringen?
    Und wieso versteht sich das für diese Leute nicht von selbst?
    Warum sind Hundebesitzer oftmals so Einsichts -und rücksichtslos ihren Nachbarn gegenüber?
    Habt ihr eine Erklärung dafür?
    Grüße euch
    evy

    Hay evy

    Giebt es bei euch kein Ordnungsamt, das darauf achtet.
    Wir haben in den Parks und Naturschutsgebieten, Behälter mit Plastiktüten.
    Die kann mann sich nähmen und die Hinterlassenschaften seines Hundes
    auf heben und in den Apfall werfen.

    Es Grüst Maud
     
  3. SHIVA7

    SHIVA7 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Braunau
    Also das ist echt Scheisse.

    Sooo eine große Welt, so viel Platz in Niederösterreich und Du trittst immer in die Hundekacke.

    Würd sagen Du ziehst das irgenwie an.

    lgJ
     
  4. evy52

    evy52 Guest

     
  5. SHIVA7

    SHIVA7 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Braunau
    Hatte vor kurzem auch ein negatives Hundeerlebnis.

    War im Jan/Feb in Goa auf Urlaub.

    Bin dann um ca 4.00 morgens von einer party nach Hause gegangen bzw hab es versucht.

    Da war so ein schmaler Durchgang und genau dort hat ein Hund geschlafen.

    Beim Versuch vorbeizugehen ist er aufgewacht und hat mich echt böse angebellt. Voll agressiv mit Zähne zeigen und all den Spielchen.

    Dachte noch, vor dir alleine fürcht ich mich nicht, hab ihn mit den Augen fixiert da kam von der Seite ein zweiter und im Hintergrund hörte ich einen dritten anmarschieren.

    Hab dann lieber einen Ruckzieher zum Strand gemacht, auf den Sonnenaufgang gewartet, da sind die Hunde dann den erstern Motorradfahrern nachgelaufen und ich konnte endlich schlafen gehen.

    Mein Nachbar - ein Engländer sagte mir später man müßte dem angreifenden Hund nur ins Ohr beißen, dann gibt er auf.
    Wußte aber auch nicht welches Ohr links oder rechts.

    Manche glauben auch, daß nur weil GOD rückwärts gelesen dog ergibt die lieben Hundchen ziemlich satanische Kreaturen sind.

    Kann ich allerdings genausowenig bestätigen wie die Ohrbeißertheorie.

    Liebe Grüße nach NÖ - Josef
     
  6. SalixAlba

    SalixAlba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Österreich - Kreis Voitsberg
    Werbung:
    Tja.. das ist so eine Sache mit den Menschen und den Haustieren. Ich selbst habe keinen Hund, obwohl meine Kinder liebend gerne einen möchten. Aber wir haben keinen Garten und ich finde, die Wohnung allein ist zu klein. Außerdem werden Hunde oft wie ein Familienmitglied behandelt und das ist falsch. Hunde sind im Grunde Rudeltiere und brauchen einen "Leithund". Das wäre in dem Fall der Mensch. Aber viele Leute verstehen Tierliebe falsch und behandeln ihr Haustier wie ihresgleichen. Das ist aber keine artgerechte Tierhaltung und somit auch keine wirkliche Tierliebe.

    Wenn sie dann auf solche Dinge wie Häufchen auf der Straße angesprochen werden, reagieren sie pampig. Im Grunde sollte ein Hund auch Haus und Hof bewachen, doch auch das ist meistens nicht der Fall.

    Leider kann ich dir keinen Rat geben evy. Wir wohnen in der Stadt und ich finde besagte Häufchen auch nicht sehr erbauend. Allerdings passiert es nur selten, daß ich reintrete. Aber ich versteh, daß das sehr ärgerlich ist. Vielleicht wäre die Hundesache wirklich etwas, das der Gemeinde vorzutragen ist. Möglicherweise würde eine größere Anzahl von Beschwerden etwas bewirken.

    Alles Liebe
    Moonrivercat
     
  7. SAMUZ

    SAMUZ Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Wo die Liebe und das Glück aufgeht
    Liebe Leute
    In unserer Gemeinde gibt es Hunde-WC und HundeWC (So grüne Abfalleimer) mit Kot-Plastiksäckchen)
    Ich finde diese Plastiksäckchen so widerlich! Wenn man den Kot aufhebt stinkt die Hand danach gleichwohl. Andererseits auf der Strasse liegen lassen und danach mit den Schuhen reintreten ist auch ein wenig unhygienisch und eine SAUEREI!
    Durch dies habe ich aber meinen Ekel und Abscheu von Kot und Urin oder Erbrochenem verloren! :)
     
  8. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Ins Ohr beissen hilft,egal in welches!!

    Aber nicht egal,bei welchem Hund!!! :escape:

    Gaaanz liebe Grüße
    ELLA!
     
  9. SHIVA7

    SHIVA7 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Braunau
    Tja, schreiben kann man das ja schnell mal :hase:

    aber hast das persönlich auch schon mal ausprobiert :teufel:

    und woher weißt, daß sich der entsprechende Hund auch an die Regel hält, bzw dieselbe kennt?
    Vieleicht surft er janicht in Foren, wo man solche Sachen erfährt und faßt den Bißins Ohr als zusätzliche Provokation auf .... :angry2:

    Liebe Grüße - Josef
     
  10. SAMUZ

    SAMUZ Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Wo die Liebe und das Glück aufgeht
    Werbung:
    Über was wird jetzt hier eigentlich diskutiert, über Bisse ins Ohr oder über Kot und Hundehaltung?
    Herzlich :kiss3:
    SAMUZ
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen