1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Reikibehandlung

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Sternsprung, 31. Juli 2019.

?

Wenn ich jemandem Reiki gebe, fühle ich dessen Schmerzen.Warum?

  1. Bin ich zu empathisch

    3 Stimme(n)
    75,0%
  2. Oder ist das mein Weg

    2 Stimme(n)
    50,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Schöngeist1

    Schöngeist1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2019
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo Sternsprung,
    man nimmt etwas von einem Klienten auf.
    Man sagt, mit Reiki könnte sich der Gebende keine „negative Energie" vom Klienten "einfangen". Ich bin der Meinung das stimmt, da Reiki nur in eine Richtung fließt (Einbahnstraße). Es ist aber möglich, dass Du vielleicht etwas aufnimmst, weil du meinst, damit helfen zu können - geteiltes Leid ist eben halbes Leid. Aber in Deinem Fall gilt: Du trägst dein Päckchen und ich trage meines. Hat man gelernt, seinem Klienten gegenüber offen zu sein, läuft man Gefahr, etwas von ihm zu übernehmen. Das ist ganz natürlich und sollte auch nicht mit Gewalt unterbunden werden. Es mag sein, dass du den körperlichen, emotionalen, geistigen oder seelischen Schmerz deines Klienten spürst. Vielleicht kullert während der Behandlung eine Träne; lass sie kullern, aber pass auf, dass sie dem Klienten nicht auf die Stirn platscht, und dir nicht die Suppe verdirbt!
    Nimmst du diesen Schmerz aber mit, hast du etwas nicht richtig verstanden.
    Mache dir zur Gewohnheit, die Kenyoku-Technik* vor und nach jeder Behandlung und immer wenn du das Gefühl hast, dir etwas mitgenommen zu haben, auszuführen. Diese Technik wirkt Wunder!
    Die Übernahme von Symptomen sind so in einem Buch von dem international bekannten Reikilehrer Frank Arjava Petter beschrieben.

    Ich kann das nur bestätigen.
    Ach ja, *Kenyoku ist das "Trockenbaden". Es gibt 3 Varianten. Ich bevorzuge die 3 Variante. Bei den ersten beiden, habe ich merkwürdigerweise ein ungutes Gefühl, warum auch immer.
    Ich würde Dir empfehlen es zu versuchen.

    Herzlichst
    Schöngeist/Michael
     
  2. Sternsprung

    Sternsprung Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2019
    Beiträge:
    9
    Vielen lieben Dank für deinen Rat. Ich werde es probieren
     
  3. Werbung:
    Genau das gleiche geschieht bei mir auch. Soll eben so sein, ist auch Vorteilhaft so zu erkennen, wie es der anderen so geht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden